Verdienstorden



Alles zum Schlagwort "Verdienstorden"


  • Goldene Verdienstorden verliehen

    Fr., 31.05.2019

    Bürgerschützen ehren Urgesteine

    Walter Bose und Richard van Nahmen nahmen Königin Birgit Weber in die Mitte und stellten sich mit den anderen Geehrten und dem Vorstand zum Gruppenfoto auf.

    Stehende Ovationen im Festzelt: Die Bürgerschützen ehrten am Donnerstag zwei Schützen, die den Verein geprägt haben.

  • Personalien

    Mi., 08.05.2019

    Verdienstorden für Moderatoren der «Sendung mit der Maus»

    Regisseur Christoph Biemann (l), Moderator Ralph Caspers (M) und Regisseur Armin Maiwald (r) posieren mit der Maus.

    Köln (dpa/lnw) - Seit Jahrzehnten sind sie die nicht-tierischen Gesichter der «Sendung mit der Maus» - dafür werden Christoph Biemann und Armin Maiwald nun mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Das teilte der WDR, der die «Maus» produziert, am Mittwoch mit. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) werde die Orden am 14. Mai in Düsseldorf an die Moderatoren sowie 17 weitere Preisträger überreichen, sagte eine Sprecherin der NRW-Staatskanzlei.

  • Brand in Malibu

    Mo., 04.02.2019

    Gottschalk erhält neuen Bayerischen Verdienstorden

    Markus Söder hat Thomas Gottschalk einen neuen Bayerischen Verdienstorden mitgebracht.

    Beim Brand seiner Villa in Kalifornien hat Thomas Gottschalk viele persönliche Dinge verloren. Manches ist unwiederbringlich dahin, manches aber lässt sich ersetzen.

  • Leute

    So., 03.02.2019

    Gottschalk erhält neuen Bayerischen Verdienstorden

    München (dpa) - Die Auszeichnung verglühte beim Brand seiner Villa in Malibu - jetzt hat Thomas Gottschalk (68) Ersatz für seinen Bayerischen Verdienstorden bekommen. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) überreichte dem Entertainer den Orden samt Urkunde am Sonntag in Gottschalks monatlicher Radiosendung im Bayerischen Rundfunk (Bayern 1) in München. Die Ehrung hatte der in Bamberg geborene Gottschalk 2001 aus den Händen des damaligen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber erhalten. Gottschalk hatte bei dem Brand im vergangenen November viele wichtige Unterlagen verloren.

  • Regierung

    Sa., 15.12.2018

    Otto Rehhagel mit Landesverdienstorden ausgezeichnet

    Otto Rehhagel.

    Aachen (dpa/lnw) - Fußball-Legende Otto Rehhagel hat am Samstag den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) zeichnete den 80-Jährigen sowie weitere Bürger im Historischen Rathaus Aachen für ihr besonderes Engagement für die Gesellschaft aus. Neben seinen Verdiensten für den Fußball und die deutsch-griechische Freundschaft setze sich Rehhagel in verschiedenen Stiftungen für Menschen mit Behinderung und Kinder ein und engagiere sich in der Resozialisierung für Strafgefangene, teilte die Staatskanzlei mit.

  • Bayerischer Verdienstorden

    Sa., 15.12.2018

    Gottschalk soll verbrannten Orden ersetzt bekommen

    Bayerischer Verdienstorden: Gottschalk soll verbrannten Orden ersetzt bekommen

    Bei den verheerenden Bränden in Kalifornien verlor Thomas Gottschalk sein Haus. Und auch viele wichtige Dokumente, etwa den Bayerischen Verdienstorden. Doch der Ministerpräsident des Freistaats verspricht Ersatz.

  • Bundespräsident

    Do., 13.12.2018

    Ex-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden geehrt

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) verleiht Hannelore Kraft (SPD), ehemalige Ministerpräsidenten in NRW, den Verdienstorden.

    Berlin/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die frühere NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte der 57-Jährigen die Auszeichnung am Donnerstag im Berliner Schloss Bellevue. Kraft werde für ihren «leidenschaftlichen Einsatz für Nordrhein-Westfalen» geehrt, sagte Steinmeier laut Redemanuskript.

  • Auszeichnung

    Mo., 03.12.2018

    Simon Rattle mit Berliner Verdienstorden geehrt

    Michael Müller, Berlins Regierender Bürgermeister, verleiht Sir Simon Rattle den Berliner Verdienstorden.

    Lange Jahre war er Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Für seine Erfolge ist Sir Simon Rattle jetzt geehrt worden.

  • Musik

    Mo., 03.12.2018

    Simon Rattle mit Berliner Verdienstorden geehrt

    Berlin (dpa) - Der frühere Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle, ist mit dem Verdienstorden des Landes Berlin geehrt worden. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller verlieh dem 63-jährigen Briten den Orden im Roten Rathau. sRattle habe die Philharmoniker weiterentwickelt und zu vielen Erfolgen geführt, erklärte Müller. Gemeinsam mit dem Orchester habe der Dirigent Berlin in aller Welt vertreten. Rattle hatte Ende der vergangenen Spielzeit nach 15 Jahren seinen Posten bei den Philharmonikern verlassen. Er ist nun Chefdirigent des London Symphony Orchestra.

  • Kultur verbindet!

    Fr., 21.09.2018

    Kreative werden mit Verdienstorden ausgezeichnet

    Otto Waalkes gehört zu den Preisträgern.

    Knapp 30 Kreative aus Deutschland, Israel, Frankreich, der Schweiz und den USA sollen Anfang Oktober mit der höchsten Ehrung des deutschen Staates ausgezeichnet werden. Die Verleihung findet an einem besonderen Tag statt.