Vollsperrung



Alles zum Schlagwort "Vollsperrung"


  • Verkehr

    Fr., 04.12.2020

    Brückenarbeiten: A40-Vollsperrung beginnt Freitagabend

    Ein Schild weist auf eine Baustelle hin.

    Bahnpendler im Ruhrgebiet müssen schon seit Mittwochabend mit einer Vollsperrung der Bahn-Hauptstrecke zurechtkommen. Am Freitag kommen die Autopendler hinzu: Die A40 wird voll gesperrt. Grund sind Bauarbeiten nach dem verheerenden Tanklasterbrand im September.

  • Verkehrs-Info

    Di., 24.11.2020

    Nachtarbeiten an der Siemensstraße führen zu Vollsperrungen

    Verkehrs-Info: Nachtarbeiten an der Siemensstraße führen zu Vollsperrungen

    Ab Mittwoch (25. November) wird die Siemensstraße für Asphaltarbeiten nachts voll gesperrt. Eine Woche lang kann es dort laut dem Amt für Mobilität und Tiefbau zu Lärmbelästigung kommen.

  • Unfälle

    Sa., 21.11.2020

    Vollsperrung der A1 Richtung Bremen aufgehoben

    Werne (dpa/lnw) - Nach einem Unfall mit einem umgekippten Bierlaster, ist die A1 Richtung Bremen im südlichen Münsterland wieder freigegeben. Der Verkehr rolle seit dem frühen Morgen, sagte ein Sprecher der Polizei Münster am Samstag. Die Bergung des Lastwagens hatte für eine Sperrung zwischen den Anschlussstellen Hamm-Bockum/Werne und Ascheberg gesorgt.

  • Verkehr

    Fr., 20.11.2020

    Bierlaster umgekippt: Vollsperrung der A1 Richtung Bremen

    Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen.

    Werne (dpa/lnw) - Weil ein Bierlaster umgekippt ist und die Fahrbahn blockiert, ist die vielbefahrene A1 Richtung Bremen im südlichen Münsterland seit Freitagnachmittag gesperrt. Die Feuerwehr ging davon aus, dass die Bergung der Zugmaschine mit Auflieger bis in die späten Abendstunden dauert. Die Polizei sprach von einer Sperrung zwischen den Anschlussstellen Hamm-Bockum/Werne und Ascheberg für Stunden. Wie aus der Verkehrslage des Landesbetriebs Straßen.NRW am späten Nachmittag hervorging, mussten Fahrer durch die Umleitung 15 bis 20 Minuten mehr Zeit einplanen.

  • Verkehr

    Sa., 14.11.2020

    Unfall mit acht Verletzten sorgt für Stau auf der A46

    Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle.

    Neuss (dpa/lnw) - Ein Unfall mit drei beteiligten Autos und acht Verletzten hat zu einer Vollsperrung auf der Autobahn 46 kurz vor Neuss geführt. Autofahrer mussten nach Angaben des Landesbetriebs Straßen.NRW am Samstagnachmittag bis zu 45 Minuten mehr Zeit einplanen. Laut WDR-Stauradar bildete sich zeitweise ein fünf Kilometer langer Stau. Drei Autos waren zusammengeprallt, wie ein Sprecher der Polizei berichtete. Ein Wagen habe sich gedreht und einer sei in die Leitplanke gekracht. Insgesamt acht Menschen seien leicht verletzt worden. Von Schwerverletzten war zunächst nichts bekannt. Die Fahrbahn zwischen Kapellen und Neuss-Holzheim war für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.

  • Verkehr

    Fr., 06.11.2020

    Vollsperrung der A46-Rheinbrücke Richtung Neuss

    Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt".

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Großraum Düsseldorf müssen Autofahrer ab Freitagabend mit Verkehrsbehinderungen wegen Bauarbeiten an der Rheinbrücke der A46 rechnen. In Fahrtrichtung Neuss wird die A46 am Freitag von 22 Uhr an zwischen der Anschlussstelle Düsseldorf-Bilk und der Anschlussstelle Neuss-Uedesheim voll gesperrt, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. In Fahrtrichtung Wuppertal steht auf der Rheinbrücke der A46 ab 20 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Einschränkungen dauern bis Montagmorgen um 5 Uhr. Über die Rheinbrücke fahren im Durchschnitt 85 000 Fahrzeuge pro Tag.

  • Rad-/Gehweg kommt im Mai dran

    Mi., 04.11.2020

    Vollsperrung wird am Freitag aufgehoben

    An der Einmündung zur Gronauer Straße laufen gerade die letzten Feinarbeiten, damit ab Freitag wieder der Verkehr über die B 70 fließen kann.

    Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert zurzeit die Bundesstraße 70 in Alstätte.

  • Verkehr

    Fr., 16.10.2020

    Vollsperrung auf der A30: Einschränkungen erwartet

    Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen.

    Rheine (dpa/lnw) - Nach einem Lkw-Unfall müssen Autofahrer am Freitagmorgen auf der Autobahn 30 bei Rheine (Kreis Steinfurt) mit Verzögerungen im Berufsverkehr rechnen. Wegen Bergungsarbeiten seien beide Fahrspuren in Richtung Osnabrück zwischen Rheine-Kanalhafen und Hörstel noch bis voraussichtlich 8.00 Uhr gesperrt, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Morgen.

  • Umleitung für Busse

    Mi., 14.10.2020

    Erneut Vollsperrung und Nachtarbeit auf dem Hansaring

    Umleitung für Busse: Erneut Vollsperrung und Nachtarbeit auf dem Hansaring

    Wieder kein Durchkommen auf dem Hansaring: Ab Freitag (16. Oktober) gibt es erneut eine Sperrung. Autos und auch Busse müssen Umleitungen fahren. 

  • Verkehr

    Mi., 14.10.2020

    A44: Vollsperrung zwischen Dortmund und Witten dauert länger

    Ein Schild weist auf eine Baustelle hin.

    Dortmund (dpa/lnw) - Die Vollsperrung auf der Autobahn 44 in Richtung Bochum zwischen Dortmund/Witten und Witten-Annen ist bis voraussichtlich Ende Oktober verlängert worden. Das teilte der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW am Mittwoch mit. Straßen.NRW macht dort für den Umbau des Autobahnkreuzes Dortmund/Witten Baugrunderkundungen. Dabei sei ein etwa zehn Meter hoher Hohlraum gefunden worden, der vom ehemaligen Bergbau stamme. Den Hohlraum aufzufüllen, dauere länger als erwartet.