Vorentwurf



Alles zum Schlagwort "Vorentwurf"


  • Parkplätze bieten Zündstoff

    Fr., 20.02.2015

    Pfarrversammlung diskutiert über Neugestaltung des Kirchplatzes

    Wie soll der Kirchplatz aussehen? Darüber diskutierten die Gemeindemitglieder auf der Pfarrversammlung am Donnerstagabend im Georgsheim.

    Volles Haus herrschte am Donnerstagabend bei der Pfarrversammlung im Saal des Georgsheims. Zahlreiche Gemeindemitglieder waren gekommen, um mit Pastor Josef Wichmann und Bauamtsleiter Ulrich Koke über die Vorentwürfe zur Gestaltung des Kirchplatzes zu diskutieren.

  • Die Kosten

    Mi., 04.02.2015

    Hallen-Zahlen

     Für den Vorentwurf wurden im vergangenen Jahr 40 000 Euro fällig.

  • Freitag, 18.30 Uhr

    Fr., 21.11.2014

    Parken bleibt wunder Punkt

    Eine Million Euro standen unter dem ersten Vorentwurf für eine Gemeindehalle in Herbern. Jetzt haben sich unter dem Strich bei der großen Lösung schon 1,57 Millionen Euro angesammelt. Für Parkplätze rechnet die Gemeinde ohne Grundstückskäufe mit Kosten von 250 000 bis 300 000 Euro. Wie es um die Stellplätze beschaffen ist, verriet die Verwaltung der Öffentlichkeit nicht. Bauamtsleiter van Roje koppelte das Thema an Grundstückskäufe und verbannte es so hinter verschlossene Türen - der praktische Ascheberger Weg. Eine Gemeindehalle kann es aber an der Schule nur geben, wenn die Parksituation ausreichend geklärt ist. Das bleibt der wunde Punkt an diesem Standort. Man stelle sich nur vor, dass verärgerte Anlieger wegen des Parkchaos klagen und der neue Gemeindesaal nur eingeschränkt genutzt werden darf.

  • Gemeinde Ostbevern Windkraft

    Fr., 17.10.2014

    Anhörung hat begonnen

    Zum Thema Windenergie und den „sachlichen teilnutzungsplan“ können sich die Interessenten bis zum 13. November in der Verwaltung informieren.

    Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 30. September den sogenannten sachlichen Teilflächennutzungsplan „Windenergie“ als Vorentwurf beschlossen und die Verwaltung beauftragt, die Öffentlichkeit zu dieser Flächennutzungsplanung anzuhören, heißt es jetzt in einer Mitteilung der Verwaltung.

  • Bebauungsplan vorgestellt

    Mi., 07.05.2014

    Prima Klima in der Siedlung

    Noch ist es ein Vorentwurf: So stellen sich die Planer die künftige Klimaschutz-Siedlung auf dem Gelände der Freckenhorster Hauptschule vor.

    Öffentlich vorgestellt worden ist im jüngsten Bezirksausschuss der städtebauliche Vorentwurf für die Klimaschutzsiedlung, die auf dem ehemaligen Hauptschulgelände am Nordfeld in Freckenhorst entstehen soll.

  • Umgestaltung des Marktes

    Do., 19.09.2013

    „Ein ganz besonderer Platz“

    Die Architektur soll bei der Neugestaltung des Warendorfer Marktplatzes der Star bleiben. Barrierefreiheit und möglichst zurückhaltende Möblierung gehören zu den wichtigen Kriterien.

    Erste Vorentwürfe sind fertig, man hat sich Gedanken über Bäume, Beleuchtung und Möblierung gemacht, Ideen gesammelt und abgeglichen – aber entschieden ist noch nichts. Die Umgestaltung des Warendorfer Marktplatzes nimmt langsam Fahrt auf. Und eines ist dann doch schon ziemlich sicher: Das „Herz der Stadt“ soll hochwertig gestaltet werden. Natursteinpflaster ist das Mittel der Wahl.

  • Handelsunternehmen will Markt an der Heerstraße erweitern

    Do., 30.05.2013

    K+K-Pläne für Rat nur Formsache

    Ob mehr Einkaufswagen durch den K+K-Markt nach dessen Erweiterung rollen, bleibt abzuwarten. Primäres Ziel des Unternehmens ist, den Kundenstamm zu halten.

    Für den Rat war es am Dienstag nur Formsache, wenngleich die Entscheidung durchaus Tragweite hat. Einstimmig wurde der Vorentwurf zur Änderung des Bebauungsplanes „Heerstraße“ verabschiedet. Das Verfahren ist nötig, weil K+K erweitern will.

  • Penny-Markt: Ansiedlung geklärt - jetzt läuft das Verfahren

    Sa., 08.12.2012

    Noch ein Jahr Geduld gefragt

    Penny-Markt: Ansiedlung geklärt - jetzt läuft das Verfahren : Noch ein Jahr Geduld gefragt

    Die Vorgeschichte ist lang und endlich abgeschlossen. Nach Monaten der Ungewissheit sind die Details des Projekts „Penny-Markt“ an der Freckenhorster Straße geklärt, der Vertrag liegt unterschriftsreif auf dem Tisch ebenso wie der erste Vorentwurf der Gebäudeplanung. Bei den Bürgern ist aber noch Geduld gefragt. Das Verfahren dauert seine Zeit.

  • Planung aus einem Guss

    Mi., 21.11.2012

    Neugestaltung der Moorstraße sowie der Plätze im Ausschuss vorgestellt

    Planung aus einem Guss : Neugestaltung der Moorstraße sowie der Plätze im Ausschuss vorgestellt

    Hans-Georg Flick hatte sich Zeit genommen. Er erinnerte an intensive Diskussionen, zeigte erste Vorentwürfe und präsentierte schließlich die detaillierte Planung: Die Mitglieder des Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschusses erfuhren am Dienstagabend aus erster Hand, wie Moorstraße, Bürgerpark, Heinz-Lienkamp-Platz und Kolping-Platz künftig aussehen werden. Gemeinsam mit einem Arbeitskreis hat die Flick-Ingenieurgemeinschaft aus Ibbenbüren die Planung erarbeitet.

  • „Wir wollen hier etwas ganz Besonderes schaffen“

    Fr., 14.09.2012

    Planungsgruppen Rein sowie Köllner & Nowak stellen Vorentwürfe fürs Baugebiet „Hofstelle Lengers“ vor

    Ganz unterschiedliche Vorentwürfe stellten die Planungsgruppen Rein sowie Köllner & Nowak zum Baugebiet „Hofstelle Lengers“ in der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am Mittwochabend im Rathaus vor.