Waffel



Alles zum Schlagwort "Waffel"


  • Ungewöhnliches Trio beim Kaffeestopp

    Mo., 15.04.2019

    Auf einer Zeitreise

    Unverhofft kommt oft! Christel Hecker (r.) landete mit ihren Töchtern Birgit und Beate völlig ungeplant beim Kaffeestopp und war wie ihre Töchter auch richtig begeistert.

    „Es riecht nach Waffeln“, zog ein kleiner Junge die Nase kraus und folgte der Spur ins Pfarrheim St. Lambertus. Andere wiederum landeten völlig ungeplant und unverhofft beim Kaffeestopp der Eine Welt Gruppe Ascheberg.

  • Ehrenamtliche des „Zimt und Zucker“-Teams spenden ihren Erlös

    Di., 26.02.2019

    Doppelter Gewinn fürs Altenheim

    Gemeinsam mit Einrichtungsleiterin Sabine Neumann (2.v.l.) nahmen Birgit Hiller (4.v.l.) und Michael Engbers (5.v.l.) die Spende vom „Zimt und Zucker“-Team entgegen.

    Die Ehrenamtlichen des Cafés „Zimt und Zucker“ bewirten die Bewohner des Altenheims St. Johannes regelmäßig mit frischen Waffeln und Kaffee. Der Jahreserlös wurde jetzt an das Altenheim gespendet.

  • Waffeln für guten Zweck verkauft

    Di., 19.02.2019

    Spende für die Aktion „Lichtblicke“

    Jule Stegemann (v.l.), Stefanie Abeler und Finja Kleimann haben 500 Euro an die Aktion „Lichtblicke“ gespendet.

    Die Einnahmen aus dem Waffelverkauf kurz vor Weihnachten spendeten drei Jugendliche zur Unterstützung von in Not geratenen Menschen.

  • Futsal: SC Reckenfeld

    Mo., 07.01.2019

    Wiedersehen, Wumms und Waffeln

    Rumms – die Murmel zappelt im Netz. Beim Futsal-Cup des SC Reckenfeld ging es oftmals bis ins sogenannte Entscheidungsschießen.

    Da war wieder eine Menge los beim SC Reckenfeld. Der SCR hatte erneut zum Futsal-Cup geladen. Die Aktiven auf dem Hallenparkett sorgten erneut für ordentlich Trubel. In den unterschiedlichen Altersklassen lieferten sich die Akteure spannende Duelle – oftmals musste das Entscheidungsschießen über Sieg und Niederlage bei dieser attraktiven Veranstaltung entscheiden.

  • Martinsmarkt und Laternenumzug in Ledde

    So., 11.11.2018

    Besucher kulinarisch verwöhnt

    Die Grundschüler sorgten mit ihrem Gesang für die richtige Stimmung auf dem Martinsmarkt und beim Laternenumzug.

    Der Duft von Reibekuchen und Waffeln zog über den Schulhof, als dort am St.-Martinstag zum 19. Mal zum Martinsmarkt eingeladen wurde. Die Interessengemeinschaft (IG) Ledde hatte die vielseitige Veranstaltung organisiert. Neben einem Flohmarkt gab es diverse Stände auf dem Schulhof.

  • Jeden ersten Freitag im Monat ist der Eine-Welt-Kreis der Kfd auf dem Markt

    Fr., 05.10.2018

    Waffeln und fair gehandelter Kaffee

    Kunde Franz-Josef Fricke schätzt nicht nur die frischen Waffeln der kfd, sondern unterstützt mit seinem Kauf auch gerne den guten Zweck.

    Einmal im Monat weht auf dem Wochenmarkt ein besonderer Duft: der Duft von frischen Waffeln. Folgt man seiner Nase, landet man beim Stand der kfd der St. Georg-Gemeinde vor dem „Markt 23“.

  • Aktion Tagwerk in Sassenberg

    Mi., 11.07.2018

    Schülerinnen unterstützen afrikanische Kinder

    Waffeln, Donuts und Kuchen verkauften die drei Lau-Schülerinnen Aileen Nagel, Maylin Hoffmann und Viona Müller (v. l.) vor dem Edeka-Markt und unterstützen damit Kinder in Afrika.

    Viona (elf Jahre) hat alles im Griff. Sie gibt der Kundin Waffeln, Kuchen und Donuts, überlegt kurz und sagt: „Das macht drei Euro zwanzig.“ Die Kundin schmunzelt: „Und das geht alles ohne Rechenmaschine?“ Vom Wechselgeld wandern noch einmal zwei Euro in eine Spendendose – es läuft bei Viona Müller und ihren beiden Mitstreiterinnen Aileen Nagel und Maylin Hoffmann, beide ebenfalls elf Jahre alt.

  • Frische Waffeln inklusive

    Mi., 02.05.2018

    Umgehungsstraße wird zum Treffpunkt der Mai-Ausflügler

    Reges Treiben herrschte am 1. Mai auf der Ortsumgehung. Einige Ausflügler hatten Tische und Bänke aufgebaut, andere waren mit einem Bauwagen vorgefahren und boten Waffeln an.

    Es hat Spaß gemacht! Die vielen Spaziergänger und Radfahrer, die am 1. Mai auf der Ortsumgehung unterwegs waren, genossen die noch autofreie Straße.

  • Neujahrsempfang in St. Petronilla

    Di., 16.01.2018

    Krippenweg: „Es zieht größere Kreise“

    Die Krippen vor St. Petronilla leuchteten am Sonntag zum letzten Mal

    Sie haben aufgebaut und abgebaut, Leitungen verlegt, Waffeln gebacken und material eingelagert: Für die Helferinnen und Helfer des Krippenwegs gab es zum Abschluss nach dem Neujahrsempfang noch einen Dankeschönabend.

  • Flüchtlinge im Gertrudenstift

    Mo., 18.12.2017

    Integration geht durch den Magen

    Flüchtlinge besuchen Senioren: Demnächst soll gemeinsam gekocht werden.

    Der Geruch heißer, selbst gebackener Waffeln löst bei vielen Deutschen nostalgische Kindheitserinnerungen aus. Für viele Geflüchtete ist es dagegen eine neue Tradition –aber eine richtig leckere und gesellige.