Waldorfschule



Alles zum Schlagwort "Waldorfschule"


  • Entlassfeier der Waldorfschule

    So., 07.07.2019

    Engagement hat hohen Stellenwert

    18 Abiturienten konnten ihr Zeugnis an der Waldorfschule in Empfang nehmen und berichteten kurz, was sie nun planen.

    Die Waldorfschule hat 18 Abiturienten verabschiedet

  • Entlassfeier der Waldorfschule

    Sa., 06.07.2019

    Abschied voller Emotionen

    Mit ihren Betreuern stellten sich die Abschlussschüler noch einmal zu einem letzten Gruppenfoto auf. Kleines Bild: Die Schülersprecher Henrich Papenfort, Max Huhn, Paula Friedrich und Clara Büschken nahmen die Gäste der Feier locker-souverän zurück mit auf eine Zeitreise in die vergangene Schulzeit.

    Emotionale Momente erlebten am Freitag die Schüler, Lehrer und auch Gäste bei der Entlassfeier an der Waldorfschule. Nach elf Schuljahren hieß es nun für 22 Heranwachsende Abschied nehmen. Betreuungslehrerin Bärbel Orth bescheinigte ihren Schützlingen eine „Super-Klassengemeinschaft“. Sie gab ihnen mit auf den Weg, politisch und gesellschaftskritisch zu bleiben und so die Welt zu bereichern.

  • Zwölftklässler der Waldorfschule stellen Jahresarbeiten vor

    Sa., 22.06.2019

    Von Chemie bis zur Auto-Restaurierung

    Die Zwölftklässler der Waldorfschule freuen sich über das Interesse an ihren Jahresarbeiten.  

    Ein Jahr lang haben sie sich in komplett neue Themen eingearbeitet. Jetzt überraschten sie Freunde, Eltern und Bekannte damit.

  • Anja Karliczek zu Gast an der Waldorfschule

    So., 16.06.2019

    Kartoffelanbau und Digitalpakt

    Anja Karliczek (Mitte) machte sich im Gespräch mit ihren Gastgebern ein Bild von der Waldorfschule.

    Wenn eine Bildungsministerin eine Schule besucht, will sie natürlich auch wissen, was im Unterricht abläuft. Anders war es jetzt auch nicht bei der Visite von Anja Karliczek in Lienen. Dort schaute sich die Politikerin in der Waldorfschule um.

  • Ausstellung in der Waldorfschule

    So., 09.06.2019

    „Glück kennt keine Behinderung“

    Die Bilder Klestils zeigen Menschen so, wie sie sind, und betonen die Stärken eines jeden Einzelnen.

    „Glück kennt keine Behinderung“: Diese besondere Ausstellung haben Jana Niederhäuser aus Everswinkel und der Kulturkreis Everswinkel in die Region geholt. Die Freie Waldorfschule war sofort gerne bereit, ihre Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Bisher haben fast 1000 Menschen mit Down-Syndrom an dem Projekt mitgewirkt und „Glück kennt keine Behinderung“ zu einer fröhlichen Bildersammlung gemacht.

  • 100 Jahre Waldorf-Pädagogik

    Fr., 17.05.2019

    Mit Herz, Hand und Verstand

    Sprachen über 100 Jahre Waldorf-Pädagogik und den Schulstandort in Gievenbeck (v.l.): Rembert Schulte (Pädagoge), Imke Dange (Öffentlichkeitsarbeit) und Herbert Terhaar (Schulleiter)

    In zahlreichen Waldorfschulen wird das Jubiläum 100 Jahre Waldorf-Pädagogik gefeiert. Auch in Münsters Waldorfschule in Gievenbeck. In einem Interview äußern sich Schulleiter Herbert Terhaar, Pädagoge Rembert Schulte und Imke Dange (Öffentlichkeitsarbeit) beispielsweise über die Zukunft ihrer Bildungseinrichtung.

  • Fünftklässler der Waldorfschule bringen Mozart-Oper auf die Bühne

    Mo., 13.05.2019

    Zauberhafte Wunderkinder

    Pamina (Lotta) ist verzweifelt. Sie versteht nicht, warum sie nicht mit ihrem Prinzen Tamino (Amos) zusammen sein darf.

    Der Schulsaal der Freien Waldorfschule ist bis zum Bersten gefüllt. Es müssen sogar noch weitere Stühle bereitgestellt werden, um dem Besucherandrang am Samstagnachmittag Herr zu werden. Sie alle sind gespannt auf das, was 32 Fünftklässler an diesem Tag auf die Bühne bringen. Denn es ist nicht nur ein einfaches Theaterstück, sondern ganz große Kunst.

  • Gemeindeverwaltung, Waldorfschule und Haus des Gastes

    Do., 02.05.2019

    Streit um energetisches Konzept

    Das Haus der Gemeindeverwaltung ist eines von mehreren Gebäuden, deren Energieversorgungsmöglichkeiten beim Quartierskonzept unter die Lupe genommen werden sollen.

    Insbesondere im Bezug auf die Themen Energie und Nachhaltigkeit besprachen die Mitglieder des Umweltausschusses am Dienstag die geplante Erstellung eines integrierten energetischen Quartierskonzept „Zentrumsachse“. Die Gemeinde hat sich erfolgreich bei der Kfw-Bank für die Förderung der Maßnahme beworben. Gemeinsam mit der „energielenker Beratungs GmbH“ aus Greven soll das Konzept entwickelt und umgesetzt werden. In der Sitzung erläuterte deren Fachberater Reiner Tippkötter die Schritte der Konzeptentwicklung.

  • Landtagsabgeordnete Watermann-Krass besucht Waldorfschule

    Di., 16.04.2019

    „Eingriff in die Privatschulfreiheit“

    Gedankenaustausch: Lothar Schültken-Schnock (pädagogischer Vorstand der Waldorfschule), Waldorfschul-Geschäftsführer Jürgen Günther, MdL Annette Watermann-Krass, Janette Gülker-Neuhaus (pädagogischer Vorstand der Waldorfschule) sowie Wilfried Bialik (Landesarbeitsgemeinschaft Waldorf NRW; v.l.).

    Seit fast 19 Jahren gibt es im Kreis Warendorf eine Waldorfschule – und zwar in Everswinkel. Nicht zum ersten Mal war nun die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass zu Besuch. Im Fokus stand dabei vor allem die Änderung der für die Waldorfschulen relevanten Ersatzschulverordnung

  • Siebtklässler der Waldorfschule mit beeindruckendem Auftritt

    Do., 11.04.2019

    Erfrischender Ausflug in die Balladen-Welt

    Es wurde rezitiert, gesungen, gerappt und musiziert: Was die Siebtklässler der Waldorfschule im Rahmen des Balladen-Abends auf die Bühne brachten, war beeindruckend und erfrischend.

    Zugegeben: „Balladen“, das klingt vielleicht altbacken und verstaubt und ruft bei manchen Menschen unangenehme Erinnerungen an die eigene Schulzeit wach. Jene Zeit, als diese endlos langen Gedichte gelernt und lustlos rezitiert werden mussten. Dass es auch anders, lebendiger und vielfältiger geht und diese Gedichte einige auch heute noch gültige Werte enthalten, zeigte die 7. Klasse der Freien Waldorfschule in einer öffentlichen Aufführung.