Wandgemälde



Alles zum Schlagwort "Wandgemälde"


  • Illusionsmaler Steffen Jünemann

    Fr., 23.09.2016

    Auf Spuren Albert Schweitzers

    In Münsters thüringischer Partnerstadt Mühlhausen schuf der Roxeler Steffen Jünemann im dortigen Albert-Schweitzer-Wohnpark ein Wandgemälde, dass dessen Namensgeber Albert Schweitzer zeigt.

    14,5 mal 5,6 Meter groß ist das Wandgemälde, das der Roxeler Maler Steffen Jünemann unlängst im Albert-Schweitzer-Wohnpark der münsterischen Partnerstadt Mühlhausen schuf. Es zeigt den berühmten Theologen, Organisten, Philosophen und Arzt Albert Schweitzer und sorgt für bereits Aufsehen.

  • Wandbild von Theo Schäfer in der Loburg von Sanierungsarbeiten betroffen

    Fr., 04.01.2013

    Weiße Farbe statt Kunst?

    Seit 1973 besteht das Wandgemälde von Theo Schäfer am Treppenaufgang der Loburg. Im Zuge der Sanierungsarbeiten soll es voraussichtlich mit einer weißen Farbe übermalt werden, die später einmal entfernt werden könnte, ohne das dann darunterliegende Kunstwerk zu beschädigen.

    Ostbevern. Im Jahr 1973 schuf der Ostbeverner Künstler Theo Schäfer ein Wandgemälde für die Loburg, das sich über den Zugang zum ersten Stock erstreckt. Jetzt wird das Gebäude saniert und soll in einen Zustand zurückversetzt werden, der dem von 1904 entspricht. Die meisten Änderungen, die danach vorgenommen wurden, sollen verschwinden (WN berichteten). Davon ist wahrscheinlich auch das Kunstwerk von Theo Schäfer betroffen.

  • Pavillons sollen auch nach den Anbauten von zwei Klassenzimmern und einem Bioraum bleiben

    Sa., 10.11.2012

    „Die Schüler mögen ihre Schule“

    Pavillons sollen auch nach den Anbauten von zwei Klassenzimmern und einem Bioraum bleiben : „Die Schüler mögen ihre Schule“

    Hier ein originelles Wandgemälde zum Klimaschutz, dort sportliche Drahtfiguren in einem Glaskasten und an der nächsten Ecke ein verfremdeter alter Meister. „Wir möchten gerne die Schule lebendig machen“, erklärt Direktorin Martina John bei einem Rundgang durch die Kreuzschule. Das bunte Farbenmeer in den Gängen ist ein Zeugnis dessen, was die Verbundschule ausmacht.

  • Sehlust plus Nachdenklichkeit

    Di., 16.10.2012

    Hyperrealist Gerd Bannuscher in der Galerie Linke

    Seine Gemälde sind als Wandgemälde im Palast des Sultans von Oman und im „Internationalen Museum für phantastische Kunst“ in Wien zu finden. Denn sie könnten jeder noch so detailgenauen Fotografie Konkurrenz machen: Gerd Bannuscher ist ein Meister des hyperrealistischen Genres. Haarfein und akribisch ist der Farbauftrag. Millimetergenau sein Pinselstrich.

  • Gronau

    Fr., 06.02.2009

    Bozzetti: Ölskizzen aus dem Barock

    Enschede - Bozzetti, in Öl auf Leinwand gemalte Skizzen, wurden zur Vorbereitung von Altar- und Wandgemälden oder monumentalen Fresken angefertigt. Das Rijksmuseum Twenthe zeigt von Samstag an bis zum 1...