Weihnachtsbaum



Alles zum Schlagwort "Weihnachtsbaum"


  • Weihnachtsbaum-Hof Püning gerüstet für die Corona-Zeit

    Fr., 13.11.2020

    Immer eine Baumlänge Abstand

    Dörte und Christian Püning in der direkt am Hof liegenden Schonung, in der die Tannen schlagreif sind. Und während sie über den Weihnachtsbaumverkauf und Konzepte in Corona-Zeit erzählen, geht hinter ihnen die Sonne spektakulär wie selten unten.

    Weihnachten gibt‘s jedes Jahr. Regelmäßig. Immer zur gleichen Zeit. Auch den Weihnachtsbaum. Klar. Also, wo ist das Problem? Das Problem hat sechs Buchstaben, kam völlig ungelegen, ist heimtückisch und mitunter gefährlich. Corona ist auch auf dem Alverskirchener Weihnachtsbaum-Hof Püning seit sieben Monaten ein Gesprächsthema. Intensiv hat sich die Familie auf den Besuch der Kunden in den nächsten Wochen vorbereitet und ein Konzept für den sicheren Einkauf erarbeitet. Und Überraschungen sind auch möglich.

  • Advent

    Do., 12.11.2020

    Lamberti-Tanne wird auch ohne Weihnachtsmärkte aufgestellt

    Der Weihnachtsbaum kommt bald, die Hütten nicht.

    Die Adventszeit ohne Weihnachtsmärkte ist schon schlimm genug. Zumindest auf den großen Weihnachtsbaum vor St. Lamberti müssen die Münsteraner nicht verzichten. Münster Marketing bereitet gerade eine coronataugliche Vorweihnachtszeit vor.

  • Brauchtum

    Sa., 07.11.2020

    Weihnachtsbäume werden wohl teurer

    Zukünftige Weihnachtsbäume - hier Korktannen - stehen auf einer Plantage in Sundern.

    Weihnachtsbaumkäufer müssen in diesem Jahr Maske tragen und Abstand halten. Der Nachfrage tue das keinen Abbruch - eher im Gegenteil, sagt ein Branchenfachmann. Allerdings treiben die Corona-Auflagen die Preise nach oben.

  • Brauchtum

    Di., 03.11.2020

    Aufbau-Stopp für riesigen Weihnachtsbaum in Dortmund

    Arbeiter sind mit dem Aufbau des Trägergerüstes für den, nach Angaben der Veranstalter, weltgrößten Weihnachtsbaum beschäftigt.

    Dortmund (dpa/lnw) - Der derzeit entstehende Weihnachtbaum-Riese in der Dortmunder Innenstadt wird vor dem Hintergrund des Teil-Lockdowns zunächst nicht weiter aufgebaut. Das entschied die Ruhrgebietsstadt am Dienstag, wie ein Sprecher mitteilte. An dem Giganten - einem der größten Weihnachtsbäume weltweit - war schon seit einigen Tagen gearbeitet worden. Auf einem Trägergerüst sollen nach ursprünglicher Planung bis zu 1600 schlanke Rotfichten aus dem Sauerland befestigt werden.

  • Brauchtum

    Di., 27.10.2020

    Riesiger Weihnachtsbaum entsteht wieder in Dortmund

    Arbeiter sind mit dem Aufbau des Trägergerüstes für den, nach Angaben der Veranstalter, weltgrößten Weihnachtsbaum beschäftigt.

    Dortmund (dpa/lnw) - Noch fehlt das Grün, aber einer der weltgrößten Weihnachtsbäume entsteht auch dieses Jahr in Dortmund. Seit mehreren Tagen wächst das gigantische Trägergerüst, auf dem in den kommenden Tagen zwischen 1400 und 1600 schlanke Rotfichten aus dem Sauerland befestigt werden. So wird auf dem Hansaplatz in der Innenstadt der nach Betreiberangaben größte Baum dieser Art weltweit aufgebaut. Mit einem auf der Spitze sitzenden Engel wird er etwa 45 Meter hoch sein.

  • Folgen der Krise

    Sa., 24.10.2020

    Weihnachtsbäume könnten wegen Corona teurer werden

    Nordmanntannen in einer Weihnachtsbaumzucht.

    Zwei Monate vor Heiligabend verunsichert das Coronavirus die Weihnachtsbaumerzeuger. Sinkt die Nachfrage wegen fehlender Weihnachtsmärkte? Auswirkungen auf die Preise sind so oder so sehr wahrscheinlich.

  • Kriminalität

    Fr., 16.10.2020

    Hunderte Weihnachtsbäumchen im Sauerland herausgerissen

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Sundern (dpa) - Sie sollten einmal Weihnachtsbäume werden: Im Sauerland sind etwa 200 kleine Tannenbäume aus dem Boden gerissen worden. Der oder die Täter hätten die zwei Jahre alten Pflanzen in einem Waldgebiet bei Sundern samt Wurzel aus der Erde gezogen, erklärte die Polizei am Freitag. Nun werde versucht, die Bäumchen wieder einzupflanzen. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

  • Laura Stegemann bringt mit ihrem Vater die Weihnachtsbäume in Form

    Mi., 10.06.2020

    Die Königin mit der Zange

    Laura Stegemann bringt mit ihrem Vater die Weihnachtsbäume in Form: Die Königin mit der Zange

    In gut fünf Monaten beginnt die Adventszeit und damit die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Laura Stegemann hat diese Zeit das gesamte Jahr über im Blick. Die 22-Jährige ist amtierende deutsche Weihnachtsbaumkönigin (diese Zeitung berichtete ausführlich). Tagtäglich hat sie mit Tannen zu tun, die an Weihnachten viele Menschen erfreuen. Doch bis sie zu Weihnachtsbäumen werden können, ist es ein langer Weg. Mit ganz viel Pflege und individueller Fürsorge. Über Jahre hinweg.

  • Kriminalität

    Mo., 08.06.2020

    Spitzen ab: Tausende Weihnachtsbäume beschädigt

    Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Attendorn (dpa/lnw) - Unbekannte haben im Sauerland Tausenden Weihnachtsbäumen die Spitzen abgeschnitten. Die Beschädigungen auf einem rund fünf Hektar großen Anbaustück in Attendorn (Kreis Olpe) hätten sich zwischen dem vergangenen Dienstag und dem (heutigen) Montagmorgen ereignet, teilte die Polizei mit. Warum bei rund 3000 Weihnachtsbäumen die Spitzen abgeschnitten wurden, sei noch völlig unklar, so ein Polizei-Sprecher. Der Schaden wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise, die zu den Tätern führen.

  • Altweiberfeier der Landfrauen

    Do., 20.02.2020

    Eine grüne Augenweide

    Wohin man auch schaute, überall waren Frauen in grünen Kostümen zu sehen. An das Motto „Es grünt so grün...“ der Altweiberparty hatten sich alle gehalten, auch Ulla Borgmeier (r.).

    „Es grünt so grün...“ – das Motto der Altweiberparty der Landfrauen hatten die 155 Gäste umgesetzt. Wiesenblumen feierten neben Waldelfen und Weihnachtsbäumen. Es sollte ein Tag werden, an dem gefeiert, gelacht, gesungen und getanzt wird.