Westfalenring



Alles zum Schlagwort "Westfalenring"


  • Grasbahnrennen

    Fr., 31.05.2019

    Täter schlug mit Bierflasche zu

    Beim Grasbahnrennen wurde ein Zuschauer durch einen noch unbekannten Täter verletzt.

    Wegen einer schwerer Körperverletzung und einem Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt die Polizei nach dem Grasbahnrennen auf dem Westfalenring. Dennoch zogen die Einsatzkräfte nach den Rennen ein überwiegend positives Fazit.

  • Motorsport: Grasbahnrennen

    Do., 30.05.2019

    Christian Hülshorst dankbarer Vierter, Paul Cooper gewinnt

    Das Finalrennen am Westfalenring gewann Paul Cooper (r.) vor seinem britischen Landsmann Richard Hall (Nr. 134).

    Auch wenn es wieder nicht der ersehnte Podiumsplatz beim Heimrennen wurde: Mit Platz vier auf dem Westfalenring war Lokalmatador Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen) absolut einverstanden. Besonders „on fire“ waren zwei Briten.

  • Motorsport: 11. Lüdinghauser Mofarennen

    Mi., 29.05.2019

    Kleine Flitzer leisten Großes

    Gedränge herrschte am Ende der Geraden vor der Zuschauertribüne. Eine gewollte Schikane – und eine Herausforderung für die Fahrer.

    Wenn einen Tag vor Christi Himmelfahrt Motorenlärm vom Westfalenring ertönt, ist das noch nicht das Grasbahnrennen. Es ist der Abend des „kleinen Bruders“, des Mofarennens. Und das war auch diesmal wieder ein Erfolg. Für einen Lokalmatador lief es diesmal allerdings nicht so gut.

  • Motorsport: Grasbahnrennen

    Di., 28.05.2019

    Sehnsuchtsort Siegertreppchen – Christian Hülshorst will es endlich wissen

    Rad an Rad beim Heimspiel auf dem Westfalenring-Oval: Christian Hülshorst (r.) und Jens Benneker.

    Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen) hat schon bei vielen großen Rennen auf dem Podest gestanden, nur eben noch nie beim Heimrennen an Christi Himmelfahrt (30. Mai) auf dem Westfalenring. Auch diesmal ist die Konkurrenz groß.

  • Motorsport: Mofarennen

    Di., 28.05.2019

    Das kleine Spektakel vor dem großen – Zwei-Stunden-Mofarennen des AMSC Lüdinghausen

    Von Jahr zu Jahr beliebter bei Fans wie Teilnehmern: das Zwei-Stunden-Mofarennen.

    Am Mittwoch, 18 Uhr, knattern die kleinen Zweitakter über den Westfalenring. Es ist eine große Gaudi vor stattlicher Kulisse. Vor allem einem Fahrer dürften die Herzen der Fans zufliegen.

  • Fußball: Bezirksliga 8

    So., 26.05.2019

    Na, Hauptsache – Union Lüdinghausen nach 2:2 gerettet

    Nach dem Schlusspfiff brachen alle Dämme am Westfalenring. Union Lüdinghausen hat die Klasse auf den letzten Drücker gehalten.

    Der SC Union Lüdinghausen hat – wie vor zwölf Monaten – die Klasse auf den letzten Drücker gehalten. Und wieder war es ein dramatischer Nachmittag am Westfalenring. Ganz ohne fremde Hilfe kamen die Schwarz-Roten diesmal nicht aus.

  • Leichtathletik: Kreis-Mehrkampfmeisterschaften

    Mo., 06.05.2019

    Union Lüdinghausen räumt ab

    Zuschauer wie Athleten trotzten den widrigen Bedingungen am Samstag. Hin und wieder kam sogar die Sonne zum Vorschein.

    Das Wetter war nicht so prickelnd am Samstag auf dem Westfalenring, die sportlichen Darbietungen waren es durchaus. Vor allem die Gastgeber sammelten Edelmetall ohne Ende.

  • Leichtathletik: Kreis-Mehrkampfmeisterschaften

    Mi., 01.05.2019

    Union Lüdinghausen empfängt Athleten-Nachwuchs

    Die Nachwuchs-Leichtathleten von Union Lüdinghausen – hier Ella Müller (W 14) beim Hochsprung – sind auf dem heimischen Westfalenring auch in diesem Jahr zahlreich vertreten.

    Die Nachwuchs-Athleten von Union Lüdinghausen haben am Samstag wieder ein Heimspiel. Beim Wettbewerbsreigen auf dem Westfalenring werden auch Sportler erwartet, die nicht aus dem Kreis Ahaus/Coesfeld kommen.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 26.04.2019

    Tendenziell ein Alles-oder-nichts-Spiel – Union Lüdinghausen vs. Scharnhorst

    Muss zuschauen: Union-Skipper Jonathan Krüger.

    Am Sonntag, 15 Uhr, hat Union Lüdinghausen am Westfalenring Mitbewerber Alemannia Scharnhorst zu Gast – ein richtungsweisendes Duell um den Ligaverbleib, das nicht nur mit den Beinen entschieden wird.

  • Fußball: Bezirksliga 8

    Do., 03.01.2019

    Ex-Regionalliga-Mann Sebastian Placzek zu Union Lüdinghausen

    Kommt vom FCO: Routinier Sebastian Placzek (l.).

    Union Lüdinghausen hat Sebastian Placzek von Ligarivale FC Overberge verpflichtet. Ein anderer Routinier verlässt dagegen den Westfalenring.