Wintersemester



Alles zum Schlagwort "Wintersemester"


  • Neu zum Wintersemester

    Di., 06.06.2017

    Neue Studiengänge: BWL, IT-Management, Personalmanagement

    Zum Wintersemester werden neue Studiengänge eingeführt.

    Zum kommenden Wintersemester werden neue Studiengänge in ganz Deutschland angeboten. Ob Klassiker wie BWL oder ein moderner IT-Studiengang mit Management-Anleihen - die Auswahl für Erstsemester ist vielfältig.

  • Neubau neben dem Fürstenberghaus

    Sa., 03.06.2017

    Philosophikum öffnet im Oktober

    Neubau neben dem Fürstenberghaus : Philosophikum öffnet im Oktober

    Das Philosophikum der Universität Münster wird zum Wintersemester seine Arbeit aufnehmen.

  • Semesterbeiträge

    Do., 06.04.2017

    Münster im Mittelfeld

    Münster Schloss. Foto: Oliver Werner

    Trotz deutlich gestiegener Semesterbeiträge liegt die Belastung für Studierende der Universität Münster mit zuletzt 266,37 Euro im vergangenen Wintersemester im landesweiten Mittelfeld.

  • Ab Herbst 2017 im Angebot

    Mi., 05.04.2017

    Neue Studiengänge: Logistik, Städtebau, Consulting

    Wer zum Wintersemester mit dem Studium beginnen möchte, sollte sich die Angebote der Hochschulen ansehen.

    Für manche Studiengänge zum Wintersemester 2017/2018 endet der Bewerbungsschluss bereits Ende April. Dazu gehört der Master zum Thema Städtebau in Basel. Darauf sollte man schnell einen Blick werfen. Die anderen neuen Studienangebote kann man sich in Ruhe ansehen.

  • Ab Winter an den Hochschulen

    Do., 23.03.2017

    Neue Studiengänge: Tourismus, Raumfahrt, Quantentechnik

    Für Bachelor-Absolventen stehen neue Master-Angebote zur Verfügung.

    Noch unsicher, was man ab Wintersemester studieren soll? Hier gibt es Angebote für Fortgeschrittene. Die Universitäten haben Raumfahrttechnik, Eventmanagement und Tourismus sowie Quantentechnik und Gerontologie ins Programm aufgenommen.

  • Auf Bewerbungsfristen achten

    Mo., 27.02.2017

    Neue Studienangebote an Universitäten und Fernhochschulen

    Neue Masterstudiengänge bieten in diesem Jahr etwa die Universitäten in Bonn, Bochum und Augsburg.

    Zum kommenden Sommer- und Wintersemester bieten die Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland einige neue Studiengänge an. Studieninteressierte haben die Möglichkeit, sich noch auf freie Plätze zu bewerben.

  • Zeit zum Studieren – und Arbeiten

    Do., 27.10.2016

    Viele Studenten sind auf Nebeneinkünfte angewiesen: Nebenjobs gehören zum Semesterprogramm

    Ein klassischer Studentenjob:  Kellnern im Café. Auch das machen viele Studierende in Münster..

    Es jetzt wieder die Zeit: Mit Beginn des Wintersemesters kommen viele neue Studenten nach Münster. Das Studium kostet Geld – besonders, wenn man in Münster nicht vorher zu Hause war.

  • Studentenjobs

    Sa., 15.10.2016

    Jung und mittellos - das Problem der Studienfinanzierung

    Die Mehrheit der Studenten verdient sich durch Jobben noch Geld dazu.

    Es ist wieder so weit: Mit Beginn des Wintersemesters kommen viele neue Studenten nach Münster. Das Studium kostet Geld - besonders in einer anderen Stadt. Ist der Kampf um eine Wohnung oder ein WG-Zimmer endlich geschafft, bleibt die Frage der Finanzierung. Denn zur Miete kommen zahlreiche Nebenkosten beispielsweise für Verpflegung und Freizeitaktivitäten. Nicht zu vergessen der Semesterbeitrag, um den kein Student herum kommt.

  • Universität Münster

    Di., 11.10.2016

    9800 Neulinge

    Die Uni Münster empfängt zum Wintersemester 5400 Erstsemester, Studierende, die vorher noch an keiner Hochschule eingeschrieben waren. Neu eingeschrieben an der WWU sind aber 9800 Studierende, neben den klassischen Erstsemestern noch 2000 Hochschulwechsler, 1900 Master und 300 Promotionsstudierende. Insgesamt sind jetzt an der WWU rund 44 000 Studenten eingeschrieben, 2,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die meisten studieren Wirtschaft, Jura oder ein Lehramt.  kv

  • Gesundheits-Studie

    Di., 11.10.2016

    Studenten fühlen sich stärker gestresst als Berufstätige

    Gesundheits-Studie : Studenten fühlen sich stärker gestresst als Berufstätige

    „Von wegen lange schlafen und Party machen“, warnt das Deutsche Studentenwerk zum Start des Wintersemesters vor Klischees. Studierende in Deutschland fühlen sich nach einer aktuellen Umfrage sogar stärker gestresst als Berufstätige. In NRW ist das Stresslevel besonders hoch.