Wirbelsturm



Alles zum Schlagwort "Wirbelsturm"


  • Wirbelsturm «Hagibis»

    Mo., 14.10.2019

    Zahl der Toten in Japan steigt nach Taifun auf über 50

    Überschwemmtes Gebiet in Nagano: Taifun «Hagibis» ist mit rekordstarken Regenfällen und Sturmböen über Teile Japans gezogen.

    Nach dem Abzug des Extrem-Taifuns in Japan werden in den Überschwemmungsgebieten noch immer Menschen vermisst. Tausende müssen derweil weiter in Evakuierungslagern ausharren.

  • Großer Preis von Japan

    Sa., 12.10.2019

    Formel 1 steht wegen Taifun still: «Sicherheit geht vor»

    «Der gesamte Zeitplan für den 12. Oktober ist gestrichen» - der Taifun Hagibis hat auch die Formel 1 in Suzuka im Griff.

    Der Taifun Hagibis hat die Formel 1 in Japan lahmgelegt. Der Suzuka Circuit wurde am Samstag wegen des Wirbelsturms gesperrt. Sebastian Vettel & Co. hatten unerwartet Freizeit. Dafür wartet eine Doppelschicht am Sonntag.

  • Wetter

    Sa., 12.10.2019

    Japan wegen Taifun in höchster Alarmbereitschaft

    Tokio (dpa) - Der außergewöhnlich starke Taifun «Hagibis» hat sich weiter Japan genähert. Ausläufer des Wirbelsturms überzogen den Osten und Westen des Landes bereits mit starken Regenfällen und Sturmböen. In einigen Gebieten im Osten kam es zu ersten Stromausfällen. Der Wirbelsturm droht Tokio und andere Gebiete im Osten Japans mit den schlimmsten Regenfällen seit rund 60 Jahren zu überziehen. Die Behörden warnen, dass Häuser einstürzen könnten. In Tokios Nachbarprovinz Chiba, wo bereits im September ein starker Taifun gewütet hatte, könnte es zu weiteren Schäden kommen.

  • Wirbelsturm «Mitag»

    Di., 01.10.2019

    Taifun wütet in Taiwan - Verletzte nach Brückeneinsturz

    Feuerwehrleute und Rettungskräfte am Unfallort bei Nanfangao in Taiwan nach dem Einsturz einer Brücke.

    Gerade hat noch ein Taifun in Taiwan gewütet - dann stürzt am Morgen plötzlich eine Brücke in einem Fischerhafen ein. Ein Laster wird mitgerissen, Fischerboote werden zerstört. Mehrere Menschen gelten als vermisst.

  • Rockstar

    Mi., 25.09.2019

    Lenny Kravitz hilft Hurrikan-Opfern

    Lenny Kravitz setzt sich für die Betroffenen des Hurrikans «Dorian» auf den Bahamas ein.

    Mitte September zerstörte der Wirbelsturm «Dorian» große Teile der Bahamas. Lenny Kravitz hat ein Haus auf der Inselkette - und hilft den Betroffenen mit einem besonderen Service.

  • Wetter

    So., 01.09.2019

    Wirbelsturm «Dorian» jetzt Hurrikan der gefährlichsten Kategorie

    Washington/Miami (dpa) - Der Wirbelsturm «Dorian» ist zu einem Hurrikan der gefährlichsten Kategorie hochgestuft worden. Der Sturm im westlichen Atlantik erreiche nun Windgeschwindigkeiten von mehr als 260 Kilometer pro Stunde, erklärte das Nationale Hurrikan-Zentrum in Miami am Sonntag.

  • Wirbelsturm der Stärke vier

    Sa., 31.08.2019

    Leichtes Aufatmen in Florida: Hurrikan «Dorian» dreht ab

    Satellitenansicht des auf die Südostküste der USA zuziehenden Hurrikans «Dorian».

    In Florida wird es wohl nicht zum schlimmsten Szenario kommen. Dennoch: Hurrikan «Dorian» könnte entlang der Küste für große Zerstörung sorgen. Auch Evakuierungen sind weiter möglich.

  • Unwetter

    Do., 11.07.2019

    Wirbelstürme in Griechenland fordern sieben Menschenleben

    Athen (dpa) - Das Unwetter dauerte lediglich zehn Minuten, aber die Bilanz war verheerend: In Nordgriechenland sind in der Nacht sechs Touristen aus Tschechien, Rumänien und Russland ums Leben gekommen. Am Mittag wurde eine weitere Leiche geborgen - laut Medienberichten soll es sich dabei um einen griechischen Fischer handeln, der nach dem Sturm vermisst worden war. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Dort wo der Sturm wütete, sind Strom- und Wasserversorgung ausgefallen. Teile der beliebten Ferienregion Chalkidiki gleichen einem Trümmerfeld.

  • Trümmerfeld in Ferienregion

    Do., 11.07.2019

    Griechenland: Schwere Wirbelstürme fordern sieben Todesopfer

    Ein umgestürztes Auto an einem Strand bei dem Dorf Sozopoli in der Region Chalkidiki in Nordgriechenland.

    Sie wollten campen oder einfach nur in der Taverne sitzen - doch das kurze schwere Unwetter auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki wurde für sechs Touristen zur Falle. Auch ein Fischer kam um.

  • Liebfrauenschule Nottuln

    Mo., 20.05.2019

    Kekse für Mosambik

    Verkauften Kekse für Mosambik: Schüler und Schülerinnen der Klasse 6d der Liebfrauenschule Nottuln. 

    Zu Mosambik hat die Liebfrauenschule eine besondere Beziehung. Schließlich unterstützt die Schule seit vielen Jahren ihre Partnerschule in Jecua. Die schrecklichen Wirbelstürme in Mosambik haben auch die Nottulner Schüler betroffen gemacht.