Witterungsverhältnis



Alles zum Schlagwort "Witterungsverhältnis"


  • Arminia Ochtrup verbessert

    So., 26.07.2015

    Arminia fast vom Winde verweht

    Jannik Holtmann (Mitte) war doppelter Torschütze beim 3:3-Remis von Arminia Ochtrup in Schöppingen.

    Trotz erheblichen Personalmangels erreichte der SC Arminia Ochtrup ein 3:3-Remis beim A-Ligisten ASC Schöppingen.

  • Monatspreis des GC Münsterland

    Di., 16.09.2014

    Timothy Merker hat den Bogey raus

    Bei besten Platz- und Witterungsverhältnissen wurde am Sonntag zum sechsten Mal in dieser Saison der Monatspreis im GC Münsterland ausgespielt. Dennoch schien das Spiel nicht leicht gewesen zu sein, denn trotz der Pufferzonenanpassung von -1 schafften es nur drei Spieler ihr Handicap zu verbessern.

  • Fußball-Kreispokal

    Mi., 28.05.2014

    Pokalspiel der Arminen fällt aus

    Das Pokalspiel findet nicht statt. 

    Aufgrund der Witterungsverhältnisse fällt das für den heutigen Mittwoch angesetzte Pokalspiel von Arminia Ochtrup bei Borussia Emsdetten aus. Ein Nachholtermin steht bereits fest.

  • Gronauer Heimatfreunde auf der Fiets in Schöppingen unterwegs

    Di., 30.07.2013

    Kapellen-Geschichten

    Eine Radwanderung, die es in sich hatte: Trotz der ungeklärten Witterungsverhältnisse ließen es sich 16 Mitglieder des Heimatvereins Gronau nicht nehmen, die Kapellenroute zu befahren. So wurden sie dann auch unterwegs von einem Gewitter und einigen Regenschauern überrascht. Die Route führte über Metelen, entlang der Vechte, vorbei an Brüningmühle zur ersten Station „Stockumer Kapelle“. Sie ist 1707 errichtet worden und hat einen rechteckigen Grundriss mit Pyramidendach. Die Kapelle diente als Prozessionskapelle und wurde vom Haverbecker Schützenverein 1986 restauriert.

  • St.-Aloysius-Schützenbruderschaft feiert

    So., 30.06.2013

    Oliver Schöning regiert in Häger

    Häger hat neue Majestäten: Königspaar Oliver Schöning und Carolin Suttrup (vorletzte Reihe in der Mitte), Jungschützenkönigspaar Daniel Suttrup und Judith Happe (vor dem Königspaar) und Kinderkönigspaar Sven Geßmann und Anna Böckenholt (erste stehende Reihe in der Mitte) regieren das Hägertal. Zusammen mit der frisch gegründeten Tanzgruppe Dance Revolution (kniend) feierten die Aloysius-Schützen ein gelungenes Fest.

    Die Schützen in Häger feierten am Wochenende. Trotz der schwierigen Witterungsverhältnisse sei das Fest ein voller Erfolg gewesen, so Vorsitzender Franz-Josef Suttrup.

  • smart beach tour 2013

    Mo., 10.06.2013

    Münster hat sich mit Sommer, Sand und Schloss etabliert

    smart beach tour 2013 : Münster hat sich mit Sommer, Sand und Schloss etabliert

    Sicherlich trugen auch die sommerlichen Witterungsverhältnisse zum Gelingen der Veranstaltung bei. Gleichwohl war das nicht der Hauptgrund für die große Resonanz, die das Turnier an allen drei Veranstaltungstagen hervorrief.

  • Beach-Volleyball: Teams aus Münster

    Mo., 03.06.2013

    Sie spielten nur einen Tag

    Begann in Hamburg als Siebter und beendete das Turnier mit Partner Tilo Backhaus auch auf Rang sieben: Jan Romund. Für Münster, so der 29-Jährige, sei er gerüstet.

    Sonne und Schatten prägten die zweite Station auf der Smart-Beach-Tour. Das galt in Hamburg nicht nur für die Witterungsverhältnisse, sondern auch für die Vorstellung der münsterischen Vertreter. Als Siebte gesetzt, beendeten Jan Romund und Tilo Backhaus (TSC Münster) das Turnier in der Hansestadt eben auch als Siebte. Kim Behrens (USC Münster) belegte mit Partnerin Sandra Seyfferth (Dresdner SC) am Ende Position neun.

  • Beach-Volleyballer zeigen trotz Sauwetters tollen Sport

    Mi., 22.05.2013

    Regenschirm statt Sonnencreme

    So sehr sich Patrick Zahn, hier im Block, auch streckte, für ihn und seinen Partner Daniel Möllering war das Halbfinale Endstation.

    Beach-Volleyball wird schnell mit heißem Sand, sommerlichen Temperaturen und vielleicht einer leichten Brise verbunden. Beim Abschluss der Pfingstturniere auf der Beach-Anlage in Lienen konnte davon diesmal nicht die Rede sein. Gefragt waren bei den widrigen Witterungsverhältnissen vielmehr meistens das Zelt, die Strandmuschel oder der Veranstaltungspavillion.

  • Artikelpool - Eidos

    Sa., 30.03.2013

    Talentschuppen auch in der Halle

  • Auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen geht es für die Fahranfänger auf die Straße

    Sa., 19.01.2013

    Fahrschule im Schnee – na und?

    So ein bisschen Schneematsch unter den Reifen kann die 16-jährige Chantal Hesselmann nicht mehr schrecken. Ihr Fahrlehrer, Benjamin Janke, hat ihr gezeigt, wie es geht.

    Die 16-jährige Chantal Hesselman absolviert ihre Fahrstunden bei Schnee und Eis, doch dank der Unterstützung durch ihren Fahrlehrer Benjamin Janke ist sie mittlerweile ziemlich gelassen.