Wohlfahrtsverband



Alles zum Schlagwort "Wohlfahrtsverband"


  • Stärkere Sozialpolitik

    Di., 07.08.2018

    Wohlfahrtsverband fordert Milliarden für Zusammenhalt

    Kinderjacken und Rucksäcke hängen in einer Kita.

    Deutschland profitiert von einem robusten Wirtschaftsboom. Trotzdem bangen nicht wenige, ob sie einen Kita-Platz finden oder die Rente einmal reicht. Kümmert sich die Politik genug um solche Probleme?

  • 70 Jahre Wirtschaftsreform

    Fr., 15.06.2018

    Gewerkschaften fordern mehr Soziale Marktwirtschaft

    DGB-Chef Reiner Hoffmann: «Die Soziale Marktwirtschaft ist in die Jahre gekommen. Ich sehe erheblichen Reformbedarf.»

    Hartz IV, Ungleichheit, Niedriglöhne: 70 Jahre nach der Wirtschafts- und Währungsreform kritisieren Gewerkschaften und Wohlfahrtsverbände, die Soziale Marktwirtschaft sei ausgehöhlt.

  • Geschenkideen für das Fest

    Sa., 02.12.2017

    Oase im Weihnachtstrubel

    Das Organisationsteam der Wohlfahrtsverbände eröffnete am Freitagmittag den 33. Basar im Stadthaussaal. Bis einschließlich 19. Dezember wird von 10 bis 18 Uhr ein breites Angebot an festlichen Geschenkideen präsentiert.

    Im Stadthaussaal am Rathaus-Innenhof ist am Freitag der 33. Weihnachtsbasar der Wohlfahrtsverbände eröffnet worden. Neben dem Angebot werden besonders die preisgünstige Cafeteria und die entspannte Atmosphäre geschätzt.

  • Projekt der Wohlfahrtsverbände

    Fr., 02.06.2017

    Behinderte wollen raus aus den Heimen

    Viele Behinderte würden gern in den eigenen vier Wänden leben.

    In NRW leben derzeit etwa 45.000 Menschen mit Behinderungen in Wohnheimen. Ein gemeinsames Projekt der Wohlfahrtsverbände soll jetzt denen helfen, die lieber in einer eigenen Wohnung leben wollen.

  • Demonstration von Grundschülern

    Mi., 31.05.2017

    So schön kann OGSchule sein

    Laut und deutlich machen die Kinder mit Trillerpfeifen ihre Forderung klar.Zu viel Information fürs Ohr: 400 Trillerpfeifen sind gerade an der Arbeit.Nach der Demo gab es für jedes Kind ein Eis.Kinder aus sechs Grundschulen nahmen am Mittwoch an der Demonstration für die Erweiterung der OGS-Angebote teil. Versprach, sich einzusetzen: Astrid Birkhahn.

    Rund 400 Kinder Warendorfer Grundschulen nahmen Mittwoch an einer Kundgebung zum Ausbau von Angeboten Offener Ganztagsschulen (OGS) teil. Die Landes-AG der Wohlfahrtsverbände hatte dazu aufgerufen. Die Kinder waren begeistert dabei und pfiffen der Landespolitik auf dem Kirchplatz von St. Laurentius was.

  • Urteil der Woche

    Mi., 19.04.2017

    Heimleiter plant Bestattung: Sozialhilfeträger muss zahlen

    Wenn Angehörige die Beerdigung nicht zahlen können, muss der Sozialhilfeträger einspringen.

    Ein Streit um Beerdigungskosten landet vor Gericht. Wer muss für die Bestattung zahlen, wenn der Verstorbene von Sozialhilfe lebte und die Angehörigen selbst hilfebedürftig sind - das Pflegeheim oder der Wohlfahrtsverband?

  • Soziales

    Do., 02.03.2017

    «Armutsquote» in NRW unverändert: Höchstwerte im Revier

    Berlin (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen stagniert der Anteil von Armut bedrohter Menschen auf hohem Niveau. Die sogenannte Armutsquote betrug im Jahr 2015 17,5 Prozent, sie war damit genau so hoch wie 2014. Diese Zahlen veröffentlichte der Paritätische Wohlfahrtsverband am Donnerstag in Berlin.

  • Mehr oder weniger Arme

    Do., 02.03.2017

    Warum das Ausmaß der Not umstritten ist

    Zelte von Obdachlosen in Berlin.

    Wenig Chancen, viele Entbehrungen, häufiger Krankheiten - Armut ist für Millionen Menschen in Deutschland eine Falle, der sie kaum entfliehen können. Doch über das Ausmaß der Not wird gestritten.

  • Soziales

    Do., 02.03.2017

    Neuer Bericht zeigt Entwicklung der Armut in Deutschland

    Berlin (dpa) - Der Paritätische Wohlfahrtsverband zeigt heute aktuelle Tendenzen bei der Entwicklung der Armut in Deutschland auf. Dazu stellt er gemeinsam mit anderen Verbänden in Berlin den «Armutsbericht 2017» vor. Laut dem Vorgängerbericht vom vergangenen Jahr war der Anteil der Menschen, die von Armut bedroht sind, zuletzt leicht gesunken. Der Bericht beleuchtet die Situation für verschiedene Bevölkerungsgruppen. Der Verband hatte sich in der Vergangenheit bisweilen den Vorwurf eingehandelt, dass er die Lage in Deutschland dramatisiere.

  • Kleines Geld und große Ziele

    Fr., 17.02.2017

    Der Offene Ganztag krankt an klammen Kassen

    Betreut und nicht nur verwahrt: An der Cordulaschule in Borken besuchen 58 Kinder den Offenen Ganztag.

    Die Wohlfahrtsverbände sind beim Thema Offene Ganztagsschulen (OGS) noch nicht ganz auf den ­Bar­ri­kaden. Aber fast. Zu wenig Geld vom Land NRW und keine Standards bei aner­kannt wichtiger Arbeit: Da beißt sich etwas ganz grundsätzlich, meinen die Ver­bände, die rund 80 Prozent der Offenen Ganztagsschulen in NRW betreiben. Im März wollen sie darum eine Kampagne starten. Was genau bis zur Landtagswahl stattfinden soll, ist geheim. Nur dass etwas stattfinden wird, steht fest.