Wohnheim



Alles zum Schlagwort "Wohnheim"


  • Projekt der Lebenshilfe

    Di., 07.05.2019

    Wohnheim auf altem Sportplatz

    Links im Bild die Turnhalle, die in der Grafik links unten an das geplante Gebäude der Lebenshilfe angrenzen wird. Im Hintergrund die Schule für Musik.Das blau umgrenzte Areal stellt die Umrisse des Bauprojekts dar. Die Parkplätze sollen an der Freckenhorster Straße sein.

    Die Lösung an der Revaler Straße ist nach 25 Jahren nicht mehr zeitgemäß. Die Lebenshilfe will deshalb schon seit längerer Zeit Ersatz für ein Wohnheim bauen, in das 21 Menschen mit geistiger Behinderung ziehen können. Und zwar neben der ehemaligen Freiherr-von-Ketteler-Schule.

  • Caritas tauft Wohnheime zu Wohnhäusern um

    Fr., 15.03.2019

    Bewohner gehen nun „nach Hause“

    Beim Treffen der Bewohnerbeiräte der Caritas-Wohnhäuser in Ascheberg, Lüdinghausen und Olfen war die Runde sich einig: Die Aktivitäten für den Namenswechsel haben sich gelohnt.

    Für die Einen ist es nur der Tausch von drei Buchstaben, für die Bewohner der Caritas-Angebote ein wichtiger und konsequenter Schritt, der zum 1. Januar vollzogen worden ist.

  • „Wochen gegen Rassismus“

    Do., 14.03.2019

    Wohnheime öffnen ihre Türen

    Auch das Wohnheim Mauritzheide öffnete seine Türen.

    Aus Anlass der „Wochen gegen Rassismus“ luden 17 Einrichtungen für Flüchtlinge zum Besuch ein: zu Führungen, Ausstellungen, Lesungen, Musik und Gespräch.

  • Brand im Wohnheim St. Georg

    So., 24.02.2019

    Großeinsatz – aber niemand verletzt

    Rund 40 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ascheberg waren am Sonntag beim Brand im Wohnheim des Sozialwerks St. Georg an der Nordkirchener Straße im Einsatz.

    „Niemand verletzt“, so lautet die beruhigende Bilanz eines Großeinsatzes der Freiwilligen Feuerwehren.

  • Platz für 100 Studierende

    Di., 05.02.2019

    Neues Studentenwohnheim im Aaseeviertel

    Der Rohbau der Studentenwohnungen und die Erweiterung des Tagungshotels des DRK-Landesverbandes sind fertig. Demnächst ist Richtfest.

    Das alte Wohnheim des DRK wurde abgerissen – die neuen Wohnungen für Studierende werden in diesem Jahr fertig. Im Aaseeviertel wird bald Richtfest gefeiert.

  • Drehleiter-Einsatz

    Mo., 05.11.2018

    Feuerwehr rettet Obdachlose aus brennendem Wohnheim

    Drehleiter-Einsatz: Feuerwehr rettet Obdachlose aus brennendem Wohnheim

    Brand in der Obdachlosen-Unterkunft: Mehrere Bewohner eines Wohnheims an der Trauttmansdorffstraße sind am Montagmittag von der Feuerwehr über eine Drehleiter gerettet worden.

  • Trotz Kita und Wohnheim: Stadt sieht rechtliche Probleme

    Do., 11.10.2018

    Steinfurter Straße: Kein Tempo 30

    So sieht die Bebauung an der Beethovenstraße aus dem Hubsteiger aus: links die neue Wohnbebauung, rechts im Bild (mit Flachdach) das neue Kita-Gebäude.

    Eine neue Kita, die bald bezogen wird, und ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung, das folgen wird – zwei gute Gründe, über Tempo 30 an der Steinfurter Straße nachzudenken. Doch: Die Verwaltung lehnt ab und die Politik folgt

  • Umbau in der Studentinnenburse

    Di., 02.10.2018

    Wohnheim wird zur Kindertagesstätte

    Die Studentinnenburse soll geschlossen werden. Ein Teil des Gebäudes an der Neubrückenstraße wird zur Kita umgebaut. 

    Die Stadt macht Fortschritte, die desolate Versorgungssituation an Kinderbetreuungsplätzen in der Innenstadt zu entzerren. Der Jugendausschuss stimmte in seiner jüngsten Sitzung dem Plan zu, an der Neubrückenstraße eine Kita für vier Gruppen mit insgesamt 70 bis 75 Plätzen zu schaffen.

  • Um 9.15 Uhr kam die Polizei

    Mo., 03.09.2018

    Partygäste werfen Möbel durch die Fenster

    In einem ehemaligen Klostergebäude ist das Wohnheim „Hiltruper Wohnpark“ untergebracht.

    Zu einer Party in einem Wohnheim an der Westfalenstraße wurde die Polizei am Samstag um 9.15 Uhr gerufen. Die Gäste begannen, Möbel aus dem Fenster zu werfen.

  • Festival im Caritas-Wohnheim

    Mo., 20.08.2018

    Rocken für einen guten Zweck

    Bewohner und Akteure hatten beim ersten „CariRock Festival“ am Freitag sichtlich ihren Spaß.

    Fetzige Songs – zum Teil aus eigener Feder – gab es beim ersten „CariRock Festival“ im Caritas Wohnheim am Freitag zu hören. Wochenlang hatten sich Bewohner und Betreuer auf den großen Tag vorbereitet.