Wohnwagen



Alles zum Schlagwort "Wohnwagen"


  • Kriminalität

    Di., 04.06.2019

    Wohnwagen explodiert: Mann wegen versuchten Mordes angeklagt

    Eine Bronzestatue der Justitia steht in Frankfurt am Main.

    Münster/Lüdinghausen (dpa/lnw) - Weil er auf einem Campingplatz im Münsterland einen Wohnwagen in die Luft gejagt haben soll, ist ein 55-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann laut Mitteilung von Dienstag vor, im Frühjahr in einem Wohnwagen auf einer Parzelle in Lüdinghausen (Kreis Coesfeld) eine Zehn-Liter-Gasflasche aufgedreht zu haben. Dann soll er den Wohnwagen mit einer brennenden Kerze darin verlassen haben - mit Reisepass und persönlichen Gegenständen im Gepäck. Er habe in Kauf genommen, dass es zu einer nicht beherrschbaren Explosion und zu Feuer kommen könne, erklärte die Staatsanwaltschaft. Auf diese Weise habe er auch die nur 15 Meter entfernt schlafenden Nachbarn in tödliche Gefahr gebracht, begründete sie den Vorwurf des versuchten Mordes.

  • Polizei sucht Zeugen

    Mo., 03.06.2019

    Wohnwagen in Westerkappeln beschädigt

    Polizei sucht Zeugen: Wohnwagen in Westerkappeln beschädigt

    Eine Sachbeschädigung meldet die Polizei von der Mettinger Straße. Dort wurde – vermutlich in der Nacht zu Christi Himmelfahrt – ein Wohnwagen beschädigt

  • LMC Sassenberg stellt Wohnwagen und Reisemobile vor

    Do., 30.05.2019

    Sassino – der kleine Sassenberger

    Vorne in Expedition grey lackiert ist das fast gleichnamige sieben Meter lange Reisemobil, das es zum Einstiegspreis von 59 900 Euro gibt. Neben modernstem Design und viel Stauraum bietet das Modell auch ein portables Garmin-Steuerungs-Display, damit lässt sich die nächste Tour vom Sofa oder auch unter der Markise bequem planen.

    Einsteigen, wohlfühlen, losfahren – dieser geschmeidige reibungslose Dreiklang ist laut Produktmanager Andreas Michels mit dem Grey-Selection-Reisemobil kein Problem. Potenzielle Käufer müssen allerdings schnell sein, denn es gibt nur genau 150 Stück von dem sieben Meter langen Gefährt, das serienmäßig über eine Rückfahrkamera, eine Markise mit Lichtband und ein portables Garmin-System verfügt.

  • Campe lieber unabhängig

    Fr., 10.05.2019

    Chancen und Risiken eines Wohnmobil-Urlaubs

    Auch unterwegs alles dabei: Ein Wohnmobil bietet Reisenden eine Wohnung im Huckepack.

    Reisen mit dem Wohnmobil versprechen unvergessliche Momente, während Wohnwagen den Campingplatz-Aufenthalt komfortabler machen. Ein Gespräch mit Buchautor Torsten Berning über Besonderheiten beider Reiseformen sowie Tipps und Tricks für motorisierte Camping-Neulinge.

  • Stellplatz, WLAN, Werkzeug

    Di., 07.05.2019

    Camper finden für alles eine App

    In manchen Navigationsapps lassen sich Routen nicht nach Höhen- und Gewichtsbeschränkungen filtern - bei Wohnmobilen und Gespannen ein Nachteil.

    Für den Camping-Urlaub kann man sich auch digital bestens ausrüsten. Mit welchen Apps gelingt der Trip mit Zelt oder Wohnwagen?

  • Was Autofahrer wissen wollen

    Di., 07.05.2019

    Wo darf ich mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen parken?

    Verkehrsexperte Raspe empfiehlt Wohnmobilfahrern, ihr Fahrzeug wann immer möglich auf dafür vorgesehenen Plätzen abzustellen.

    Für Wohnmobil und Wohnwagen lässt sich im Stadtgebiet oft nur mit Mühe ein Parkplatz finden. Denn nicht überall, wo Pkws parken, dürfen auch Camper abgestellt werden. Verkehrsexperte Peter Raspe erklärt, worauf zu achten ist.

  • Kriminalität

    Fr., 12.04.2019

    Missbrauchsfall Lügde: Datenträger in Wohnwagen gefunden

    Abriss der Parzelle auf dem Campingplatz in Lügde: 

    Lügde (dpa/lnw) - Bei Abrissarbeiten am mutmaßlichen Tatort des Kindesmissbrauchs in Lügde sind weitere Datenträger gefunden worden. Bereits am Donnerstag legten Arbeiter einen Zwischenraum in dem doppelten, fest verbauten Holzboden des Wohnwagens des Hauptbeschuldigten frei. Dort kamen in einem Hohlraum eine CD und zwei Disketten zum Vorschein, wie die Polizei bestätigte. Zuvor hatten der WDR, der NDR und die «Süddeutsche Zeitung» berichtet. Am Freitag wurde demnach im Abrissschutt eine weitere CD entdeckt. Die Datenträger hätten mit bei einer Durchsuchung zulässigen Mitteln nicht gefunden werden können, hieß es.

  • Kriminalität

    Mi., 06.03.2019

    Missbrauch im Wohnwagen: Keine weiteren Opfer

    Ein Campingwagen in Bonn.

    Bonn (dpa/lnw) - Im Fall eines 54-jährigen Bonners, der in einem Wohnwagen ein zwölf Jahre altes Mädchen missbraucht haben soll, hat die Polizei keine Hinweise auf weitere Opfer. «Es gibt derzeit überhaupt keine konkreten Anhaltspunkte auf andere Geschädigte oder Zusammenhänge zu anderen Taten», sagte Staatsanwalt Sebastian Buß am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

  • Zwei Festnahmen in Bonn

    Mo., 04.03.2019

    Polizei befreit Zwölfjährige - Missbrauch im Wohnwagen?

    Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs hat die Polizei in Bonn eine Zwölfjährige aus einem Campingwagen befreit.

    Polizisten befreien ein zwölfjähriges Mädchen aus einem Wohnwagen in einem Bonner Naherholungsgebiet. Wurde es missbraucht? Der Fall erinnert an den Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz in Lügde - noch sind aber viele Fragen offen.

  • Unfall auf der Autobahn 30

    Di., 05.02.2019

    Transporterfahrer im Glück

    Glück im Unglück hatte der Fahrer dieses Fahrzeugtransporters bei einem Unfall gestern Morgern auf der Autobahn 30 in Tecklenburg.

    Ein Fahrzeugtransporter mit zwei Wohnwagen ist am Dienstagmorgen auf der Autobahn 30 auf einen vorausfahrenden Lkw aufgefahren. Nach Angaben der Autobahnpolizei wurde der 59 Jahre alte Fahrer des Transporters beim Zusammenstoß im Führerhaus eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr mit hydraulischem Gerät und Seilwinde befreit.