Arlberg



Alles zum Ort "Arlberg"


  • Tagesreisen im Westen Österreichs

    Fr., 22.12.2017

    Arlberg: Österreichs größtes Skigebiet bietet über 300 Kilometer Pisten

    Ein paar Meter abseits der Pisten:Am Arlberg ist es nie wirklich weit bis in die fast unberührte Natur. pd Tiroler Flair im Gebirge:St. Anton ist mit den neuen Liftverbindungen noch spannender geworden. pd

    In meinem Reich geht die Sonne nie unter“, tönte der Habsburger Kaiser Karl V. im 16. Jahrhundert. Seitdem ist Österreichs Herrlichkeit ein wenig geschrumpft. Aber tief im Westen des Landes gibt es nun immerhin eine Region, in der die Kette der Skilifte schier endlos ist. Zumindest für Normal-Skifahrer hat der Arlberg keine echten Grenzen mehr. St. Anton, Lech/Zürs und Schröcken/Warth sind seit der vergangenen Saison quasi nahtlos miteinander verbunden. Macht unter dem Strich ein Pistennetz von über 300 Kilometern und mindestens noch einmal so viel Freeride-Möglichkeiten. Österreichs größtes zusammenhängendes Liftnetz. Spätestens damit spielt das noble Skigebiet in den österreichischen Bundesländern Tirol und Vorarlberg auch international bei den ganz Großen mit.

  • Skilifte statt Blechkolonnen

    Fr., 24.11.2017

    Kreative Ideen vermeiden Autoverkehr in den Alpen und vergrößern die Skigebiete

    Kombinierter Verkehr:In Percha am Kronplatz können Urlauber aus der Bahn direkt in die Gondel einsteigen. pd Verbindungen:Über Stuben und die Alpe Rauz sind St. Anton und Lech/Zürs jetzt wirklich verbunden. pd

    Angefangen haben die meisten Skigebiete vor Jahrzehnten mit Einzelanlagen. Eine schräge Wiese und ein Schlepplift: Das war in vielen Fällen das ganze Skigebiet. Längst ein Fall fürs Museum. Heute ziehen Skigebiete vornehmlich dann Gäste an, wenn sie fast endlose Verbindungen bieten. Die Anlagen wurden ausgebaut und vernetzt. In Skigebieten wie den „Portes du Soleil“ zwischen der Schweiz und Frankreich, dem Arlberg in Österreich und Super Dolomiti in Italien können die Wintersportler inzwischen ausgedehnte Tagesausflüge unternehmen. Hoch mit modernen Liften, hinunter auf Ski. Kaum eine Aufstiegsanlage muss zweimal benutzt werden. In jüngerer Zeit werden nun Anlagen gebaut, die weitaus mehr erledigen, als nur Skifahrer auf den Berg zu bringen.Infrastruktur fürganze Alpentäler

  • Veranstaltungstipps

    Di., 25.07.2017

    Richard Löwenherz in der Südpfalz, Bergfilme am Arlberg

    Auf der Burg Trifels im Pfälzerwald finden im Sommer und Herbst mehrere Veranstaltungen zu Richard Löwenherz statt.

    Wie war wohl das Leben von Richard von Löwenherz? Das können Interessierte auf der Burg Trifels und in Speyer herausfinden. Beim Herbstfestival Östgötadagarna wird das ländliche Schweden vorgestellt und beim Filmfest in St. Anton dreht sich alles ums Klettern.

  • Yoga, Musicals und Bergfilme

    Do., 06.07.2017

    Events für Urlauber in Österreich und Deutschland

    Energie tanken mit Alpenpanorama: In St. Anton am Arlberg startet Ende August das Mountain Yoga Festival.

    Was könnte erholsamer sein als ein Yoga-Wochenende in den Bergen? Genau das bietet im August der Ort St. Anton in Tirol. Fulda wird im Sommer eine sichere Adresse für Musical-Fans. Am Tegernsee gibt es im Oktober jede Menge Bergfilme zu sehen.

  • Ab auf die Piste

    Mi., 01.03.2017

    Viele Skigebiete haben bis weit nach Ostern geöffnet

    An Ostern ist noch lange nicht Schluss: Das Skigebiet Zermatt im Schweizer Wallis lockt Wintersportler das ganze Jahr über auf die Pisten. 

    Wintersport-Freunde aufgepasst - wer es in dieser Saison zeitlich bisher nicht geschafft hat in den Skiurlaub zu fahren, kann dies nachholen. Viele Skigebiete in den Alpen haben bis Ende April und teilweise sogar noch länger geöffnet.

  • Attraktive Fernziele

    Di., 28.02.2017

    Urlaubstipps: Alpen-Musikpartys und Mühlentag in Holland

    Attraktive Fernziele : Urlaubstipps: Alpen-Musikpartys und Mühlentag in Holland

    Wer für den Frühling noch Ausflugsziele zur Erholung vom Alltag braucht, könnte auf dem Arlberg, in Ischgl oder in den Niederlanden fündig werden. Hier ist von Blues über ein Rock-Konzert bis zum Wind- und Wassermühlentag alles dabei.

  • Das Gefühl von Größe

    Do., 09.02.2017

    Österreichs größtes Skigebiet am Arlberg

    Die Größe eines Skigebiets ist für Wintersportler das entscheidende Kriterium - Ski Arlberg hat hier die Nase vorne.

    Eine neue Seilbahn macht aus St. Anton und Lech-Zürs das größte Skigebiet Österreichs. Die Betreiber am Arlberg glauben, dass sich die Rieseninvestition auszahlt. Für den Gast ändert sich vor allem eines: Es wird alles noch bequemer.

  • Schneehöhen

    Do., 12.01.2017

    Abfahrer und Langläufer profitieren von reichlich Neuschnee

    Im Fichtelgebirge liegt etwa 65 cm Schnee auf den Pisten.

    Wenn es der Schnee in Europa sogar ins Tiefland schafft, dann herrschen in den Skiregionen meist beste Bedingungen. So ist es zumindest derzeit. Vom Fichtelgebirge bis zum Arlberg finden Wintersportler weiße Pisten.

  • Wintersport in den Alpen

    Do., 27.10.2016

    Auf die Berge, fertig, los! Neues aus den Skigebieten

    Das Skigebiet Madrisa bei Klosters wird ab diesem Winter von einer neuen Sesselbahn erschlossen.

    Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet, hochmoderne Bahnen und eine Seilrutsche für wagemutige Urlauber: In den Alpen haben viele Wintersportregionen erneut stark modernisiert. Was Skifahrer und Snowboarder in dieser Saison geboten bekommen - ein Überblick.

  • Bergbahnen statt Busse

    Mo., 03.10.2016

    Neues Riesen-Skigebiet am Arlberg

    Bergbahnen statt Busse : Neues Riesen-Skigebiet am Arlberg

    Per Bus von Skigebiet zu Skigebiet - das soll Winterurlaubern in St. Anton künftig erspart bleiben. Die österreichische Skiregion erhält jetzt Bergbahnen, die eine Rundtour auf 65 Pistenkilometern möglich machen.