Brilon



Alles zum Ort "Brilon"


  • Unfälle

    Mi., 06.02.2019

    Gabelstapler überfährt Putzfrau bei der Arbeit

    Brilon (dpa/lnw) - Eine Putzfrau ist von einem Gabelstapler überfahren und tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen in einem holzverarbeitenden Betrieb in Brilon im Sauerland, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei und der Arbeitsschutz ermitteln jetzt, wie es zu dem Zusammenstoß zwischen dem von einem Firmenmitarbeiter gelenkten Gabelstapler und der 29-Jährigen kommen konnte.

  • Unfälle

    So., 20.01.2019

    14-Jährige klaut Autoschlüssel und fährt gegen Baum

    Brilon (dpa/lnw) - Eine 14-Jährige hat den Autoschlüssel ihrer Mutter entwendet und ist mit dem Wagen nachts in einer Fußgängerzone gegen einen Baum gefahren. Die Jugendliche sei in der Nacht zum Sonntag mit einem Freund und einer Freundin, die etwa 14 und 15 Jahren alt seien, durch Brilon gefahren, teilte die Polizei mit. Als die drei einen Streifenwagen entdeckten, habe das Mädchen die Nerven verloren und Gas gegeben. Sie lenkte das Auto in eine Fußgängerzone, dort prallte der Wagen gegen einen Baum. Die Jugendlichen blieben unverletzt, das Auto wurde leicht beschädigt. Die Polizei stellte Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Teenager leben in einem Wohnheim. Die 14-jährige Fahrerin hatte Besuch von ihrer Mutter gehabt.

  • WN OnlineMarketing Club

    Brilon

    Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH

    Brilon: Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH

    RLG - Mit dem Bus unterwegs im Kreis Soest und dem Hochsauerlandkreis

  • Festakt im Schatten der Agatha-Kirche

    Mo., 03.09.2018

    Heimatverein schlägt Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft

    Auch Landrat Dr. Kai Zwicker sprach dem Heimatverein Epe zum Jubiläum seine Glückwünsche aus.

    Epe muss schon was Besonderes haben, wenn die Regierungspräsidentin sogar den großen Westfalentag in Brilon sausen lässt und stattdessen zum Jubiläum des hiesigen Heimatvereins kommt. Am Samstag hielt Dorothee Feller die Rede beim Festakt im Schatten der Agatha-Kirche.

  • Unfälle

    So., 15.07.2018

    Motorradfahrer und Sohn bei Auffahrunfall schwer verletzt

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße.

    Brilon (dpa/lnw) - Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 251 bei Brilon sind ein Motorradfahrer und sein Sohn am Samstag schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei habe der Motorradfahrer zu spät erkannt, dass der Autofahrer vor ihm nach links auf einen Rastplatz abbiegen wollte und prallte auf den Wagen. Der 44-Jährige und sein 12-jähriger Sohn auf dem Sozius stürzten. Sie wurden von den alarmierten Rettungskräften in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die B251 blieb für etwa eine Stunde gesperrt.

  • Unfälle

    Sa., 09.06.2018

    Bei Fahrt zusammengesackt: Traktorfahrer stirbt

    Brilon (dpa/lnw) - Ein 66-jähriger Traktorfahrer ist am Samstag während der Fahrt zusammengesackt, von der Straße abgekommen und kurz danach gestorben. Der Unfall ereignete sich in Brilon (Hochsauerlandkreis). Der mitfahrende Neffe (37) berichtete, sein Onkel sei plötzlich am Steuer zusammengesackt. Trotz Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte starb der Mann an der Unfallstelle. Es wird ein Schlaganfall vermutet. Der Neffe erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Seine zwei Jahre alte Tochter, die auch auf dem Traktor saß, blieb unverletzt.

  • Todesfahrt von Münster

    Mi., 11.04.2018

    Heimatdorf des Amokfahrers rätselt über das Motiv

    Kirchturm im Ortskern von Madfeld bei Brilon. In dem kleinen Sauerlandort, aus dem der Amokfahrer von Münster stammt, herrscht Ausnahmezustand. Für fremde Augen ist das allerdings kaum sichtbar und erst recht nicht zu spüren.

    Ein Dorf unter Schock. Madfeld im Sauerland, etwas mehr als 1200 Einwohner, Pfarrkirche, Tretbecken, See und Gedenkstätte. Und Heimatort des Amokfahrers von Münster. Seine Eltern leben noch hier, frühere Freunde auch. Eine Spurensuche nach der Horrornachricht.

  • Amokfahrer stammt aus einem Sauerlanddorf

    Di., 10.04.2018

    Eine Spurensuche

    Madfeld ist beschaulich. Gegenüber der Kirche steht das Haus, in dem Jens R., der Amokfahrer aus Münster, aufgewachsen ist. Sein Vater lebt noch immer dort.

    Sie sitzt auf der Bank vor dem Haus und strickt. Was? „Eine Patchwork-Decke aus Resten für arme Menschen in der Dritten Welt.“ So, als wäre nichts passiert. Thea Gruß unterbricht die Handarbeit.

  • Brauchtum

    Do., 29.03.2018

    Schokohasen statt Knöllchen für Falschparker in Brilon

    Eine Politesse befestigt einen Schoko-Osterhasen an einem Auto.

    Am Gründonnerstag können sich Falschparker in Brilon im Sauerland über Schokohasen freuen. Anstelle eines Knöllchen für das Parken ohne Parkschein werde zu den Feiertagen ein Ostergruß verteilt, erklärte eine Sprecherin der Stadt am Donnerstag.

  • Unfälle

    So., 17.09.2017

    Fußgänger in Brilon von Auto erfasst und getötet

    Brilon (dpa/lnw) - Ein 51-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag in Brilon im Sauerland auf der Straße von einem Auto erfasst und getötet worden. Von der Wucht des Aufpralls wurde der Mann auf eine Gehwegkante geschleudert, wie die Polizei mitteilte. Er starb noch an der Unfallstelle. Der 56-jährige Fahrer des Unfallwagens erlitt einen Schock und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.