Coerde



Alles zum Ort "Coerde"


  • Die Coermück sticht zu

    Do., 07.11.2019

    Mücke sticht Minister

    Karl-Josef Laumann, designierter Mückenstich-Träger, ist Gesundheitsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, kommt gebürtig aus Birgte und ist 62 Jahre alt.

    Designierter Ordensträger des Coerde Carnevals-Clubs (CCC) ist der Gesundheitsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Franz-Josef Laumann.

  • Glasfaserausbau beginnt

    Di., 05.11.2019

    Glasfaser für Gewerbegebiete

    Erster Spatenstich (v.l.): Projektmanager Christian Schüller, Key-Account-Managerin Silke Klein-Hietpas, Bauleiter Bernd Herrmann von der Firma Deutsche Glasfaser aus Borken und der Breitbandkoordinator der Stadt Münster, Christian Tebel, im Gewerbegebiet Rudolf-Diesel-Straße beim Auftakt zum Ausbau des Glasfasernetzes in diesem Gebiet.

    Mit einem symbolischen ersten Spatenstich sind die Tiefbauarbeiten für den Bau eines Glasfasernetzes in Münsters nord-östlich gelegenen Gewerbegebieten „An der Kleimannbrücke“ und „Rudolf-Diesel-Straße“ gestartet. In circa drei Monaten sollen die ersten Unternehmen an die neue, kupferfreie Telekommunikationsinfrastruktur angeschlossen werden.

  • Alles unter einem Dach

    Di., 29.10.2019

    Gesundheitshaus soll am Hamannplatz entstehen

    Am Hamannplatz in Coerde soll ein Gesundheits- und Begegnungshaus entstehen. Darüber solle noch in diesem Jahr entschieden werden, so die CDU.

    Die Entscheidung über ein Begegnungs- und Gesundheitshaus am Hamannplatz soll laut CDU noch in diesem Jahr fallen.

  • „Das geheimnisvolle Buch“

    Fr., 25.10.2019

    „Das geheimnisvolle Buch“

    Der Filmworkshop „Das geheimnisvolle Buch“ war ein Angebot innerhalb des münsterischen Kinderfilmfests in der Meerwiese. Nach einer Werkstattaufführung in Coerde hat der Film dieser jungen Crew nun am Sonntag um 13 Uhr im Schlosstheater Premiere.

    „Das geheimnisvolle Buch“, ein Filmprojekt aus der Meerwiese, hat am Sonntag Premiere beim Kinderfilmfest im Schlosstheater.

  • Ein Kalender für Rieselfeld-Fans

    Do., 24.10.2019

    Impressionen aus den Rieselfeldern

    Der Rieselfeld-Kalender für das Jahr 2020 zeigt zum Beispiel ein Blässhuhnküken.

    Unentgeltlich stellen Naturfotografen der Biologischen Station Bilder aus dem Gebiet für den Rieselfeld-Kalender zu Verfügung. Er enthält Momentaufnahmen aus dem Europareservat.

  • Thomas Nufer lädt zum „Love Food“ ein

    Sa., 19.10.2019

    „Love Food“ in der Andreas-Gemeinde

    Künstler Thomas Nufer initiiert das Projekt „Hauptstadt der Freundlichkeit“.

    Zum Auftakt des neuen Projekts „Hauptstadt der Freundlichkeit“ von Aktionskünstler Thomas Nufer soll im Andreas-Gemeindezentrum ein „Love Food“ stattfinden.

  • “Coerde hören“ mit der Kulturinitiative

    Fr., 18.10.2019

    „Lauschrausch – Coerde hören“

    Wie klingt es, wenn der Wind über den Hamannplatz pfeift?: Zu einer akustischen Entdeckungsreise in Coerde lädt die Kulturinitiative junge Leute zwischen zwölf und 14 Jahren ein.

    Die Kulturinitiative Coerde veranstaltet ab Montag eine akustische Entdeckungsreise für junge Leute zwischen zwölf und 14 Jahren mit dem Titel „Lauschrausch – Coerde hören“.

  • Herbst-Angebote in den Rieselfeldern

    Di., 15.10.2019

    Herbst-Führung in den Rieselfeldern

    Goldenes Licht bei Sonnenaufgang in den Rieselfeldern.

    Drei Führungen bietet die Biologische Station am Wochenende durch die herbstlichen Rieselfelder an.

  • Sauberes Coerde

    Di., 15.10.2019

    „Clean up Coerde“ startet

    Vom 4. bis 9. November soll in Coerde Müll gesammelt werden. Die AWM stellen Container zur Verfügung.

    Die Initiative „Clean Up Coerde“ des Ortsverbands Grüne Münster-Nord lädt Bürger, Einrichtungen, Vereine, Nachbarschaften und alle Interessierten ein, zwischen dem 4. November (Montag) und 9. November (Samstag) Müll zu sammeln.

  • Kinderfilmfest in der Meerwiese

    Mo., 14.10.2019

    Der rote Teppich wird ausgerollt

    Zum Kinderfilmfest lädt das Begegnungszentrum Meerwiese ab Montag (21. Oktober) ein. Gezeigt wird dann der Filmklassiker „Pippi außer Rand und Band“.

    Fimvorführungen, kostenlose Mitmach- und Spielaktionen und ein Filmworkshop mit dem Titel „Das verrückte Märchenbuch“ für Kinder von sechs bis zwölf Jahren gibt es nächste Woche in der Meerwiese: Es ist Kinderfilmfest.