Dorsten



Alles zum Ort "Dorsten"


  • Kriminalität

    Mi., 02.09.2020

    Vater und Sohn auf Diebestour in Einkaufszentrum

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Dorsten (dpa/lnw) - Vater und Sohn auf Diebestour: In einem Einkaufszentrum in Dorsten beobachtete ein Ladendetektiv, wie ein Jugendlicher eine Spielekonsole mitnahm und das Geschäft ohne zu zahlen verließ. Dabei hat er Hilfe von einem Erwachsenen erhalten, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Als der Detektiv die beiden am Dienstag ansprach, versuchten sie zu fliehen, wurden zudem handgreiflich und verletzten den 46-Jährigen und auch einen herbeieilenden Kollegen. Der 14-Jährige und der 48-Jährige, der sich als dessen Vater herausstellte, wurden vorläufig festgenommen.

  • Hundesport Rally Obedience

    Mi., 19.08.2020

    Fehlerlos mit Sternchen - Julia Wilpers und Bella sind Kreismeister

    Christiane Laurenz (l.) mit dem schwarzen Manchester Terrier Zares und der Malinois-Hündin Cera freuen sich über den Titelgewinn Julia Wilpers' mit Australian Shepard Bella bei den offenen Kreismeisterschaften im Rally Obedience.

    Völlig unerwartet und erstmals fehlerlos ist das Gespann Julia Wilpers und Bella durch eine Rally-Obedience-Prüfung gekommen. Der Lohn ist der Kreismeistertitel. Diese Hundesportart eigne sich besonders für Einsteiger, sagt Trainerin Christiane Laurenz. Das Lernen falle dem zweibeinigen Vertreter dabei schwerer als der Fellnase.

  • Bürgerbegehren Rathausneubau: Initiatoren beziehen Stellung

    Mo., 29.06.2020

    „Haben nichts falsch gemacht“

    Der Rathausneubau in der Weinerstraße ist Hajo Steffers, Susanne Dorsten und Hermann Holtmann zu teuer. Deshalb strebten sie ein Bürgerbegehren an. Aufgrund eines juristischen Gutachtens ist Letzteres nun vom Tisch. Die drei Initiatoren möchten aber Stellung zu den zahlreichen Reaktionen beziehen.

    Das Bürgerbegehren gegen den Neubau eines Rathauses in der Weinerstraße scheint nach einem juristischen Gutachten, das die Stadt in Auftrag gegeben hat, vom Tisch. Nach Kritik aus der Politik und in den sozialen Medien melden sich nun erneut die Initiatoren zu Wort. Sie planen nicht gegen die Stadt zu klagen. Andererseits wollen sie sich aber auch nicht vorwerfen lassen, etwas falsch gemacht zu haben.

  • Kriminalität

    Do., 14.05.2020

    Spezialkräfte stürmen irrtümlich falsche Wohnung

    Dorsten (dpa/lnw) - Spezialkräfte der Polizei haben bei einem Einsatz im westfälischen Dorsten irrtümlich die falsche Wohnung gestürmt. Vor den Augen eines zweieinhalb Jahre alten Mädchens wurde dabei dessen 43 Jahre alter Vater im Wohnzimmer von Polizisten am Boden fixiert.

  • Fatale Verwechslung

    Do., 14.05.2020

    Spezialkräfte stürmen falsche Wohnung

    Fatale Verwechslung : Spezialkräfte stürmen falsche Wohnung

    Mit großem Getöse stürmen Spezialkräfte am Dienstagabend die Wohnung eines 43-Jährigen in Dorsten. Ein kleines Mädchen muss mitansehen, wie ihr Vater von Elitepolizisten am Boden fixiert wird. Kurz darauf ist klar: Die Polizei hat die falsche Wohnung gestürmt.

  • Kriminalität

    Di., 12.05.2020

    Nach Familienstreit: Spezialeinheit durchsucht Wohnung

    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

    Dorsten (dpa/lnw) - Mit Unterstützung von Spezialeinheiten hat die Polizei nach einem Streit zweier Familien eine Wohnung in Dorsten durchsucht. Zuvor war bei einer Schlägerei zwischen Angehörigen der Familien in der Barkenberger Allee ein 38 Jahre alter Mann leicht verletzt worden. «Vermutlich mit einem Messer», teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Ermittler fanden heraus, dass ein Beteiligter möglicherweise auch über eine Schusswaffe verfügen könnte. Mit Unterstützung von Spezialeinheiten wurde die Wohnung der tatverdächtigen Beteiligten daraufhin durchsucht. Sichergestellt wurden Elektroschock-Geräte und ein Messer. Die Ermittlungen dauern an.

  • Öffnung der Salons

    Mi., 29.04.2020

    Das ändert sich beim Friseurbesuch

    Friseursalons dürfen wieder öffnen: Einen Vorrat an Desinfektionsmittel und Masken hat Susanne Dorsten angelegt.

    Wenn die Politik grünes Licht gibt, dürfen Friseure ab der kommenden Woche wieder arbeiten. Allerdings müssen dabei strenge Hygieneregeln eingehalten werden. Was das genau für Kunden wie auch die Friseure selbst bedeutet, erklärt im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten die Obermeisterin der Friseurinnung Steinfurt, Susanne Dorsten.

  • Friseurhandwerk ruht

    Fr., 03.04.2020

    Kunden wollen Berufsverbot umgehen

    Selbst Hand anlegenmüssen derzeit die Ochtruper in Sachen Haarpflege.

    Aktuell ruht das Friseurhandwerk. Das hält aber viele Menschen nicht davon ab, ihre Friseure privat zum Haare schneiden aufzufordern. Susanne Dorsten, Obermeisterin der Friseurinnung Steinfurt, ärgert sich über so ein Verhalten. Das sei kontraproduktiv und verboten.

  • Polizei

    Mo., 30.03.2020

    Schlangenlinien auf der A31: Lkw-Fahrer hatte 1,88 Promille

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

    Dorsten (dpa/lnw) - In Schlangenlinien und mit Tempo 40 ist ein Lkw-Fahrer über die A31 bei Dorsten gefahren. Polizisten stoppten den 47-Jährigen und ließ ihn pusten. Er hatte laut Mitteilung der Polizei 1,88 Promille.

  • Fußball: Landesliga

    Do., 26.03.2020

    Daniel Seidel vom BSV Roxel nominiert für das „Kacktor des Monats“

    Daniel Seidel (r.)

    Daniel Seidel vom BSV Roxel ist nominiert für das „Kacktor des Monats“ im März. In der WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ wird seit Jahren nach dieser Sorte von Treffern gesucht. Bei seinem Kopfballtor zum 4:1 in Dorsten-Hardt machte aber eher der gegnerische Keeper eine schlechte Figur.