Epe



Alles zum Ort "Epe"


  • Tischtennis: Bezirksklasse

    Mo., 25.11.2019

    TV Epe unterliegt dem Klassenprimus

    Ralph Schippers 

    Eine erwartete Niederlage steckten die Bezirksklassen-Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe im Nachbarschaftsderby gegen die Viertvertretung des NRW-Ligisten SC Arminia Ochtrup ein.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 17.11.2019

    Ein 0:0 der schlechteren Sorte

    Wenig zu notieren hatte Dirk Bültbrun während der 90 Minuten im Vredener Hamaland-Stadion. Das Gastspiel von Vorwärts Epe endete torlos.

    Fußballfans ist dieses Resultat ein Graus. Trainer allerdings sind meist mit solch einem Ergebnis zufrieden – wenn es denn schon nicht zum Sieg reicht. Schließlich spricht es für eine gute Defensivleistung. 0:0 endete das Gastspiel von Vorwärts Epe bei der Spielvereinigung Vreden 2.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 27.10.2019

    Vorwärts Epes Reserve liefert ab

    In Oeding staunte auch Dirk Werenbeck nicht schlecht.

    Trotz aller Misserfolge in den letzten Wochen: Dirk Werenbeck wurde nicht müde, auch die positiven Aspekte zu nennen. Alles wollte der Coach nicht schwarzmalen. Nur blieben seine Mannen einen Beweis dessen schuldig. Bislang!

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 22.09.2019

    Vorwärts Epes 8:3-Wahnsinn in Wüllen

    Luca Laufer 

    Sechs Spiele hat Bezirksligist Vorwärts Epe bislang für seine neun Treffer benötigt. Doch beim TuS Wüllen reichte eine Partie, um diese Quote mit einem Schlag fast zu verdoppeln. Die Bültbrun-Elf ließ es beim 8:3 (4:2) so richtig krachen.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 08.09.2019

    Vorwärts Epes Matchwinner heißt Temelkov

    Aleksandar Temelkov

    Er ist der wieselflinke Stürmer in Reihen der Grün-Weißen. Und für Dirk Bültbrun war Aleksandar Temelkov sogar der Matchwinner beim 2:0 (0:0)-Sieg. Obwohl der Angreifer beim SV Gescher überhaupt nicht als Torschütze in Erscheinung getreten war.

  • Fußball-Bezirksliga: Interview mit Dirk Bültbrun (Vorwärts Epe)

    Mi., 07.08.2019

    „Auf dem Boden der Tatsachen gelandet“

    Und schon steht das nächste Derby vor der Tür. Nach dem Finale der Stadtmeisterschaften vor eineinhalb Wochen geht es am Sonntag in den Bülten wieder um Punkte.

    Erneut startet die Spielzeit in der Fußball-Bezirksliga 11 mit einem Derby. Um 15 Uhr stehen sich am Sonntag in den Bülten der FC Epe und Vorwärts Epe gegenüber. Was sagt Vorwärts Epes Trainer Dirk Bültbrun zum plötzlichen Wechsel von Umut Berke?

  • Fußball: Volksbank-Sommer-Cup 2019

    Mi., 24.07.2019

    Kürzere Spielzeiten am Donnerstag

    Kein laues Lüftchen in Sicht: Am Wolbertshof stand die Luft schon am Dienstag. Donnerstag dürfen sich die Vereine, sofern gewünscht, auf eine kürzere Spielzeit verständigen.

    UPDATE - Yvonne lässt ihre gewaltigen Muskeln spielen – und nimmt den Wolbertshof samt seiner Fußballer auf dem grünen Rasen buchstäblich in den Schwitzkasten. Darauf hat jetzt auch die Turnierleitung reagiert. Am späten Mittwochabend wurde entschieden: Am heutigen Donnerstag beginnt die Partie Vorwärts Epe gegen FC Epe erst um 18.45 Uhr. Bei beiden Matches, auch bei SG Gronau gegen F.C. Turo d´Izlo, wird die Spielzeit auf 2 x 25 Minuten verkürzt.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    Mi., 17.04.2019

    Fair Play hat Vorfahrt

    Augen zu und durch: FCE-Torwart Niklas Baumann greift beherzt ein und verarztet Gegenspieler Andreas Lembeck.

    Kratzen, spucken, beißen – und dann die Eper Bülten auf links krempeln. Das hatte Trainer Markus Banken gefordert. Und seine Spieler haben es dann in die Tat umgesetzt. Beim 2:0-Sieg gegen den VfL Billerbeck regierte der nackte Abstiegskampf. Doch es waren nicht nur die drei verdienten Punkte für den FC Epe, die in und nach den 90 Minuten Schlagzeilen machten.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 24.03.2019

    Behrendt wird zum FC-Schreck

    Julian Reus (li.) und seine Mannschaftskameraden vom FC Epe gingen am Sonntag leer aus. Dem TuS Wüllen unterlag der Tabellenelfte mit 1:2.

    Fast im Alleingang hat Christopher Behrendt den FC Epe besiegt. Beim 2:1-Sieg erzielte er beide Tore für den TuS Wüllen. Epes Trainer Markus Banken schwor seine Mannschaft derweil auf den Abstiegskampf ein.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 24.03.2019

    Ladermann als Epes Spielverderber

    Dirk Bültbrun nahm das 0:0 beim SC Reken nicht unzufrieden zur Kenntnis. Immerhin: Seine Mannen standen defensiv sehr sicher.

    Ein 0:0 stimmt selten die Fans, dafür häufig die Trainer zufrieden. So war es auch am Sonntagnachmittag beim SC Reken. Vorwärts Epes Dirk Bültbrun konnte mit der Nullnummer beim Aufsteiger ganz gut leben.