Gelsenkirchen



Alles zum Ort "Gelsenkirchen"


  • Trabrennsport: Historischer Erfolg

    Do., 12.11.2020

    55 Jahre und sieben Tage später – Rita Drees’ 2432. Sieg

    Rita Drees fuhr mit Stute Somme, die im Stall von Bruder Eckardt in Ondrup steht, in Gelsenkirchen ihren 2432. Sieg ein.

    Rita Drees ist die erfolgreichste Amateur-Trabrennfahrerin der Welt. Kürzlich feierte die 78-Jährige ihren 2432. Erfolg im Sulky. Drees lebt im Gronauer Ortsteil Epe, hat aber einen ganz besonderen Bezug zur Bauerschaft Ondrup.

  • Unfälle

    Di., 10.11.2020

    Bremsschuh vergessen? Vier Wagen eines Güterzuges entgleisen

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Ein liegengebliebener Bremsschuh hat am Bahnhof Gelsenkirchen-Bismarck vier Güterwagen aus den Schienen springen lassen. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen, der Bahnhof sei aber vorübergehend gesperrt worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag. Ermittelt werde gegen einen 33-jährigen Bahnmitarbeiter, der für den Zug verantwortlich war. Der Mann soll am Montagmittag den Bremsschuh, der ein ungewolltes Wegrollen des Zuges verhindert, vor dem Rangieren nicht entfernt haben. Das Metallteil sei bis zu einer Weiche mitgeschleift worden, habe sich dort verkeilt und die Wagen zum Entgleisen gebracht.

  • DFB-Pokal

    Di., 03.11.2020

    Schalker B-Elf müht sich zum 4:1 gegen Schweinfurt

    Die Spieler vom FC Schalke 04 feiern das Tor zur 3:1-Führung gegen den FC Schweinfurt.

    Die Schalker dürfen Aufatmen. Zumindest im DFB-Pokal gibt es nach langer Pause wieder einen Sieg. Gegen Schweinfurt tut sich der Vorletzte der Fußball-Bundesliga aber lange schwer.

  • Trabrennsport: Rita Drees fährt Sieg Nummer 2432 ein

    Di., 03.11.2020

    55 Jahre und sieben Tage

    Rita Drees fuhr mit Somme in Gelsenkirchen ihren 2432. Sieg ein.

    Rita Drees kann es nicht lassen. Sogar öfter als in den letzten Jahren nimmt die 78-Jährige die Zügel in die Hand. Letzte Woche fuhr die Eperanerin gleich an zwei Tagen auf den Trabrennbahnen in Gelsenkirchen und Mönchengladbach. Der weltbesten Amateurfahrerin geht es aber nicht darum, den eigenen Rekord weiter in die Höhe zu schrauben. Obwohl auch das passiert.

  • Verkehr

    Di., 03.11.2020

    VRR-Zeitfahrausweis-Inhaber können Tickets pausieren lassen

    Ein VRR-Fahrscheinautomat.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - VRR-Kunden mit Zeitfahrkarten können ihre Tickets während der aktuellen Corona-Einschränkungen pausieren lassen. Dies teilte der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) am Dienstag in Gelsenkirchen mit. Der VRR sprach von einer «einfachen Kulanzregelung», mit der die Verkehrsunternehmen auf die aktuellen Einschränkungen reagierten. Wer die Regelung in Anspruch nehmen will, muss sein Ticket in einem Kundencenter hinterlegen. Nach Abholung erfolge dann auf Antrag eine taggenaue, anteilige Erstattung, sagte ein VRR-Sprecher.

  • Fußball

    Sa., 31.10.2020

    Frust auf Schalke: Matarazzo mit «gemischten Gefühlen»

    Schalkes Can Bozdogan (l) und Stuttgarts Atakan Karazor kämpfen um den Ball.

    Nach dem 1:1 im Heimspiel herrscht wieder Frust im Schalker Lager. Ein Unentschieden trotz Führung gegen den Aufsteiger ist eigentlich zu wenig. VfB-Trainer Matarazzo wusste nicht recht, ob er sich über einen Punkt freuen oder ärgern sollte.

  • Kriminalität

    Fr., 30.10.2020

    37-Jähriger in Gelsenkirchen niedergestochen: Festnahme

    Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Ein 37-Jähriger ist am Freitag in seiner Wohnung in Gelsenkirchen niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Ein 43 Jahre alter Mann ohne festen Wohnsitz sei als Tatverdächtiger festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Die Beamten konnten ihn am Nachmittag am Tatort stellen. Ein Atemalkoholtest war positiv. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet.

  • Verkehr

    Fr., 30.10.2020

    Auf Straße gelaufen: Zehnjähriger schwer verletzt

    Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht bei einem Einsatz über die Straße.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Ein Zehnjähriger ist in Gelsenkirchen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Junge sei am Freitagnachmittag unvermittelt vom Gehweg zwischen zwei geparkten Autos hindurch auf die Straße gelaufen, teilte die Polizei mit. Dort sei er vom Wagen eines 22-Jährigen erfasst worden. Ein Rettungswagen brachte das Kind zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Straße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

  • Notfälle

    Fr., 30.10.2020

    Hochexplosive Chemikalie bei Wohnungsräumung entdeckt

    Ein Polizeiwagen sperrt eine Straße ab, in der in einer Wohnung hochexplosive Chemikalien entdeckt worden sind.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Der zufällige Fund von hochexplosiver, getrockneter Pikrinsäure in einer Wohnung hat am Freitag in Gelsenkirchen für einen aufwendigen Einsatz von Feuerwehr und Sprengstoffexperten gesorgt. Angehörige des verstorbenen Wohnungsinhabers hatten am Mittag beim Ausräumen der Wohnung Glasbehälter mit der Aufschrift «Pik.S.» entdeckt und Alarm geschlagen. Sprengstoffexperten der Bundespolizei stellten fest, dass es sich tatsächlich um Pikrinsäure handelt, insgesamt etwa 100 Gramm, aufbewahrt in zwei Glasflaschen. Aus Sicherheitsgründen wurden drei Mehrfamilienhäuser geräumt.

  • Bundesliga-Freitagsspiel

    Do., 29.10.2020

    Schalke sehnt gegen den VfB das Ende der Sieglosserie herbei

    Der FC Schalke 04 um Torwart Frederik Rönnow, Benjamin Stambouli und Trainer Manuel Baum (r-l) möchte endlich drei Punkte.

    Schalke startet zum Auftakt des sechsten Bundesliga-Spieltags einen neuen Versuch, gegen Stuttgart die lange Sieglosserie zu beenden. Doch der Aufsteiger schlägt sich bislang beachtlich.