Hörde



Alles zum Ort "Hörde"


  • Volleyball: 3. Liga

    Fr., 02.11.2018

    Tecklenburger Land Volleys wollen den Anschluss halten

    Fabian Stroot (Mitte) und die Tecklenburger Land Volleys erwarten am Sonntag den TV Hörde in Laggenbeck.

    Einen unangenehmen Gegner erwartet der Volleyball-Drittligist Tecklenburger Land Volleys am Sonntag um 16 Uhr in der Laggenbecker Halle am Burgweg. Mit dem TV Hörde kommt ein Team zum Tabellendritten, das erst in einer einzigen Saisonbegegnung keinen Punkt geholt hat.

  • Volleyball: 3. Liga

    Mo., 19.03.2018

    Sieben Tebus verlieren in Hörde

    Frederic Frehe und die Tecklenburger Land Volleys verloren 1:3 beim TV Hörde.

    Die befürchtete Niederlage mussten die stark ersatzgeschwächten Drittliga-Volleyballer der Tecklenburger Land Volleys am Sonntag beim TV Hörde hinnehmen.

  • Volleyball: 3. Liga

    Fr., 16.03.2018

    Tecklenburger Land Volleys fahren dezimiert nach Hörde

    Jannik Graw (rechts.) und die Tecklenburger Land Volleys gewannen das Hinspiel gegen Hörde mit 3:1.

    Mit argen Personalsorgen fahren die Drittliga-Volleyballer der Tecklenburger Land Volleys am Samstag zum Tabellensechsten TV Hörde. „Hoffentlich habe ich acht Leute zur Verfügung“, sagt Trainer Hendrik Rieskamp vor der Partie. Verletzungen und die Grippe-Welle sorgen für das „Aus“ mehrere Tebus.

  • Handball: Frauen-Verbandsliga

    Di., 06.02.2018

    Zwei Westfalia-Gesichter beim 31:20 in Hörde

    Katharina Petermann (M.) war nach 60 Minuten obenauf. Allerdings bedurfte es einer großen Steigerung.

    Eine Halbzeit lang zeigte der Spitzenreiter ein unschönes Gesicht, dann aber drehte Westfalia Kinderhaus auf. Die Damen gewannen bei Westfalia Hörde trotz klaren Rückstands noch sehr deutlich mit 31:20. Verfolge ETSV Witten verlor parallel – doch noch ein perfektes Wochenende.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 14.01.2018

    TSC kompensiert Ausfälle und schlägt Hörde erneut

    Axel Büring 

    Der TV Hörde liegt dem TSC Gievenbeck offenbar ganz gut. Nach dem Sieg im Hinspiel setzten sich die Münsteraner auch in der Rückrunde durch. Nach dem 3:1 zu Hause sprach Trainer Axel Büring sogar von einer der besten Leistungen seiner Mannschaft in der Saison.

  • Volleyball: 3. Liga

    Sa., 09.12.2017

    Unangenehmer Gegner zu Gast bei den Tebus

    Patrick Zahn  und die Tecklenburger Land Volleys wollen gegen den TV Hörde punkten. Nach einem Sieg soll mit den Fans bei Glühwein gefeiert werden.

    „Der Sieg hat gut getan“, freute sich Hendrik Rieskamp, Trainer der Tecklenburger Land Volleys, über den 3:0-Erfolg gegen die VSG Ammerland am vergangenen Wochenende.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 15.10.2017

    TSC Gievenbeck landet in Hörde einen Überraschungscoup

    Überraschte mit dem TSC: Neuzugang Samuel Schleitzer, hier noch im BWA-Trikot.

    Mit diesem Erfolg konnte man nicht wirklich rechnen. Die Volleyball-Herren des TSC Gievenbeck trotzten allen personellen Problemen und stürzten durch den überraschenden 3:1-Erfolg Drittliga-Spitzenreiter TV Hörde, der die erste Saisonniederlage kassierte.

  • Handball: Damen-Verbandsliga

    So., 17.09.2017

    Westfalia poliert in Drolshagen Bilanz weiter auf

    Durchgesetzt: Ann-Kathrin-Glage (M.) und die Westfalia-Damen entführten, wenn auch mit Mühe, beim 28:27 die Punkte aus Drolshagen.

    Das läuft doch fast nach Wunsch für Westfalia Kinderhaus. Auch das zweite Saisonspiel gewannen die Damen. Diesmal war es allerdings deutlich knapper als zum Auftakt vor einer Woche gegen Hörde. Beim TuS Drolshagen siegten die Münsteraner mit 28:27.

  • Handball: Frauen-Verbandsliga

    So., 10.09.2017

    Kinderhauser Kantersieg gegen Hörde zum Start

    Westfalias Astrid Rehorst (M.) tankt sich energisch gegen Katja Langehegemann (l.) und Ludmilla Lebedew durch.

    Leichtes Spiel hatte Westfalia Kinderhaus zum Auftakt in der neuen Verbandsliga-Staffel. Gegen Neuling Westfalia Hörde setzte sich der Favorit am Ende klar mit 33:17 durch. Dabei waren die Gastgeber selbst nicht mal in Bestbesetzung aufgelaufen.

  • Notfälle

    Fr., 07.07.2017

    Hausdach senkte sich: Leerstehendes Gebäude abgesichert

    Dortmund (dpa/lnw) - Weil sich das Dach abgesenkt hatte, ist die Feuerwehr in Dortmund zu einem leerstehenden und unbewohnten Gebäude gerufen worden. Das Bauordnungsamt habe das Haus am Freitag mit Bauzäunen abgesichert und die Straße bis zum Abschluss aller Maßnahmen gesperrt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Verletzte habe es nicht gegeben. Das möglicherweise einsturzgefährdete Gebäude steht im Dortmunder Ortsteil Hörde.