Haltern



Alles zum Ort "Haltern"


  • Fußball | Pokalfinale der Frauen: Fortuna Gronau verliert gegen Darfeld 0:3

    Fr., 06.05.2016

    Bittere und schmerzhafte Momente für den Landesligisten

    Das Pokalfinale in Schöppingen wurde zur schmerzhaften Angelegenheit für Fortunas Fußballerinnen. Den Wanderpokal sicherte sich Turo Darfeld.

    Die Gronauer Hoffnungen auf einen perfekten Tag erhielten schon nach wenigen Augenblicken einen Dämpfer. Nur Sekunden waren im Pokalfinale des Kreises Ahaus/Coesfeld gespielt, da lag Fortuna Gronau schon 0:1 zurück.

  • Unfälle

    Do., 24.03.2016

    Gedenken an Opfer ein Jahr nach Germanwings-Absturz

    Le Vernet (dpa) - Mit Schweigeminuten gedenken heute viele Menschen im französischen Le Vernet und in der Ruhrgebietsstadt Haltern der Opfer des Germanwings-Absturzes vor einem Jahr. Nahe dem Absturzort in den französischen Alpen wird es eine Trauerzeremonie geben. Erwartet werden in dem kleinen Ort mehr als 600 Angehörige der Opfer. Angehörige haben auch die Gelegenheit, zu der schwer zugänglichen Absturzstelle in den Alpen zu gelangen. In Haltern wird am Vormittag an die verunglückten 16 Schüler und ihre beiden Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums erinnert.

  • Unfälle

    Mi., 23.03.2016

    Angehörige von Germanwings-Opfern trauern in Marseille

    Le Vernet (dpa) - Fast genau ein Jahr nach der Katastrophe um Germanwings-Flug 4U9525 in den französischen Alpen haben zahlreiche Angehörige am Abend in Marseille der 150 Absturz-Opfer gedacht. Abgeschirmt von Sicherheitskräften trafen sich Verwandte und Bekannte in der großen Halle eins des Veranstaltungszentrums Chanot in der südfranzösischen Hafenstadt. Morgen, genau ein Jahr nach dem Absturz am 24. März 2015, soll im französischen Le Vernet sowie in der Ruhrgebietsstadt Haltern an die Katastrophe erinnert werden.

  • Fußball Landesliga: SV Burgsteinfurt unterliegt Haltern mit 1:2

    So., 11.10.2015

    Nicht vom Glück verfolgt

    Thomas Artmann (l.) übernahm nicht nur die Kapitänsbinde von Hendrik Telgmann, sondern rückte auch auf seine Position in der Innenverteidigung.

    Am achten Spieltag ist die Serie ohne Niederlage gerissen: Der SV Burgsteinfurt hat gegen den TuS Haltern seine erste Pleite in der aktuellen Landesligasaison hinnehmen müssen. Viele Vorwürfe kann man den Stemmertern nach dem 1:2 (0:1) allerdings nicht machen.

  • Ausschuss beschließt Forderungskatalog zum Thema Borkenberge

    Fr., 25.09.2015

    Ringstraße für Radler öffnen

    Die Borkenberge sollen als Kleinod der Natur erhalten bleiben. Dazu soll ein Entwicklungsplan erarbeitet werden. Mit einem Beirat will die Stadt Lüdinghausen an dem Verfahren beteiligt werden.

    Sechs Punkte umfasst ein von der CDU vorgelegter Forderungskatalog zum Thema Borkenberge. Bei zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen wurde das Papier verabschiedet.

  • Haltern weiht Gedenkstätte für Opfer der Germanwings-Katastrophe ein

    Fr., 21.08.2015

    „Wir werden sie nie vergessen“

    Ein Granitstein, versehen mit einem Kreuz, den Namen der Opfer, der Flugnummer und dem Datum erinnert in Haltern an die Tragödie.

    Die Stadt Haltern am See hat am Freitag eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die Opfer des Germanwings-Absturzes vom vergangenen März eingeweiht. In einer Feierstunde auf dem städtischen Friedhof nahmen die Opferfamilien, mehrere Hundert Bürger und Ratsvertreter an der Feier teil. Die Mutter eines bei dem Unglück getöteten Mädchens sprach ein Gebet. Die Pfarrer der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden segneten die Fläche ein, die an ein Klassenzimmer erinnern soll.

  • Luftverkehr

    Fr., 21.08.2015

    Haltern am See weiht Gedenkstätte ein

    Der Bürgermeister von Haltern am See, Bodo Klimpel.

    Haltern am See (dpa/lnw) - Die Stadt Haltern am See hat am Freitag eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die Opfer des Germanwings-Absturzes vom vergangenen März eingeweiht. In einer Feierstunde auf dem städtischen Friedhof nahmen die Opferfamilien, mehrere Hundert Bürger und Ratsvertreter an der Feier teil. Die Mutter eines bei dem Unglück getöteten Mädchens sprach ein Gebet. Die Pfarrer der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden segneten die Fläche ein, die an ein Klassenzimmer erinnern soll.

  • Zwei Gedenkstätten erinnern an die Opfer der Germanwings-Katastrophe

    Mi., 12.08.2015

    Anteilnahme in Stein und Stahl

    Auf dem Friedhof hat die Stadt Haltern diesen Gedenkort in Form eines Klassenzimmers eingerichtet.

    Schon jetzt brennen am Fuß des massiven Granitblocks Grablichter, jemand hat eine Vase mit Rosen abgestellt. Auf dem Friedhof von Haltern am See, am Stadtrand in einem kleinen Waldstück, hat die Stadt eine Gedenkstätte für jene 16 Schüler und ihre zwei Lehrerinnen errichtet, die der Germanwings-Absturz am 24. März 2015 aus ihrer Mitte riss. Obwohl noch nicht offiziell eingeweiht, kommen die Bür­ger schon jetzt zum Erinnern und Anteilnehmen hierher.

  • Luftverkehr

    Mi., 10.06.2015

    Leichenwagen-Konvoi bringt Schüler in die Heimat

    Haltern (dpa) - Ihre Angehörigen können nun Abschied nehmen: Zweieinhalb Monate nach der Germanwings-Katastrophe in den französischen Alpen sind 16 Schüler, ihre beiden Lehrerinnen sowie 26 weitere Opfer nach Deutschland zurückgebracht worden. Ein Konvoi aus weißen und schwarzen Leichenwagen brachte die sterblichen Überreste der Schüler und Lehrerinnen nach Haltern am See. Zahlreiche Menschen mit weißen Rosen und Grablichtern drückten am Straßenrand ihre Anteilnahme aus. Unter ihnen waren viele Schüler des Gymnasiums, die sich an den Händen hielten und Tränen in den Augen hatten.

  • Luftverkehr

    Mi., 10.06.2015

    Germanwings-Katastrophe: Trauer-Konvoi nach Haltern aufgebrochen

    Düsseldorf (dpa) - Ein Konvoi mit Opfern der Germanwings-Katastrophe ist am Düsseldorfer Flughafen aufgebrochen. Die 16 weißen und schwarzen Leichenwagen machen sich auf den Weg in die Stadt Haltern am nördlichen Rand des Ruhrgebiets. An Bord des Flugzeugs, das am 24. März in den französischen Alpen zerschellte, war eine Gruppe des Joseph-König-Gymnasiums aus Haltern. Eine Sondermaschine der Lufthansa hatte gestern die ersten 44 der 72 deutschen Opfer zurückgebracht.