Hiltrup



Alles zum Ort "Hiltrup"


  • Sabina Krappmann-Klute erhielt Spenden aus Münster, Münster-Südost und Hiltrup

    Do., 26.11.2020

    „So viele Pakete wie noch nie“

    Die Pakete waren liebevoll weihnachtlich verpackt.

    Riesenerfolg für die Paketsammelaktion für den „Kleinen Prinzen“: In Hiltrup und Münster-Südost kamen so viele Päckchen zusammen wie noch nie

  • Christusgemeinde blickt auf das Weihnachtsfest

    Do., 26.11.2020

    Ökumenisch und digital

    Auch die Christkindaktion der Gemeindediakonie läuft wieder.

    Die evangelische Christusgemeinde arbeitet auf das Weihnachtsfest hin. Vieles wird digital funktionieren. Das hat auch Vorteile, ist die Gemeinde überzeugt.

  • Verkehrswacht appelliert

    Mi., 25.11.2020

    Finger weg vom Handy

    Neue Plakate hat die Verkehrswacht angebracht.

    Die Verkehrswacht hat die Plakate auf den Plakatständern erneuert. In Hiltrup wurden Mitarbeiter auf der Kanalinsel an der Westfalenstraße aktiv.

  • Baugebiet Hiltrup-Ost

    Mi., 25.11.2020

    „Anbindung an den Albersloher Weg muss her“

    Am Osttor könnte in diesem Bereich ein Kreisverkehr entstehen

    Heinz Nolte, der ehemalige Hiltruper Bezirksbürgermeister, hat sich in die Debatte um das künftige Baugebiet Hiltrup-Ost eingeschaltet. Er fordert eine enge Vernetzung des Baugebietes. Dazu gehört eine Anbindung an den Albersloher Weg.

  • Hiltrup

    Mi., 25.11.2020

    Brache am Bahnhof wird gerodet

    Brache am Bahnhof Hiltrup.

    Gerodet wird derzeit das Eckgrundstück an der Max-Winkelmann-Straße und Bergiusstraße. Die Stadt hat Pläne mit diesem Grundstück.

  • Hiltrup

    Di., 24.11.2020

    Masken sind ausverkauft

    Neue Alltagsmasken werden in Kürze eintreffen, vermutet der Wirtschaftsverbund..

    Schnell waren die Masken mit dem „48165“-Logo ausverkauft. Der Wirtschaftsverbund hat bereits nachgeordert.

  • Räuberische Erpressung

    Mo., 23.11.2020

    Täter stellt sich nach Öffentlichkeitsfahndung

    Räuberische Erpressung: Täter stellt sich nach Öffentlichkeitsfahndung

    Am Bahnhof in Hiltrup soll es im Juni zu einem Fall räuberischer Erpressung gekommen sein. Die Polizei hat mit Fotos nach dem Täter gesucht - mit Erfolg.

  • Dauerbaustelle Westfalenstraße

    So., 22.11.2020

    Das Fällen von Bäumen war wichtiger

    Dauerbaustelle Westfalenstraße: Streit zwischen den Ämtern sorgte für Verzögerungen.

    Die Baustelle in Höhe der Sportanlage Hiltrup-Süd an der Westfalenstraße ist eine Dauerbaustelle. Seit Wochen hat sich nichts getan. Das soll sich jetzt ändern. Aber was ist das los gewesen?

  • Erwin Löhr malt Michelangelo

    Sa., 21.11.2020

    Ein Hauch von Florenz

    Passend zu seinem 86. Geburtstag präsentiert der Hiltruper Maler Erwin Löhr eine neue Arbeit. Am liebsten würde er sie im Rahmen einer Ausstellung öffentlich zeigen.

    Der berühmte Michelangelo hat 1504 mit einem „Tondo“ ein Tafelbild gemalt, das eine besondere Stellung in seinem Werk einnimmt. Der Hiltruper Maler Erwin Löhr, der bekannt ist für seine Zitate aus der Kunstgeschichte, hat sich nun an dieses Werk herangewagt.

  • Der Hiltruper Kulturbühne gelingt der Ankauf eines „Alltagsmenschen“

    Fr., 20.11.2020

    Lisbeth lebt jetzt in Hiltrup

    Soweit es die Abstandsregeln zuließen, wurde die „lesende Dame“ (l.) mit einer kleinen Feier auf der Marktallee Willkommen geheißen. Mit dabei waren der Bezirksbürgermeister Wilfried Stein (2.v.l.), Vertreter der Kulturbühne und Stadtteiloffensive sowie Angelika Schmuck (r.) von der Hiltruper Buchhandlung.

    Willkommen in Hiltrup! Die rote „Lisbeth“ wurde mit einer kleinen Feier auf der Marktallee als prominente Neubürgerin im Stadtteil begrüßt. Der Kulturbühne war es gelungen, die lebensgroße Beton-Figur aus der aktuellen Outdoor-Ausstellung „Alltagsmenschen“ anzukaufen. Nur ihr Hund hat es nicht wieder nach Hiltrup geschafft. Aber vielleicht ändert sich das ja bald. . . .