Oberwiesenthal



Alles zum Ort "Oberwiesenthal"


  • Olympia-Generalprobe

    Fr., 03.02.2017

    Deutsche Skilangläufer in Pyeongchang ohne Chance

    Laura Gimmler scheiterte in Pyeongchang im klassischen Sprint erst im Halbfinale.

    Pyeongchang/Südkorea (dpa) - Die deutschen Skilangläufer und Langläuferinnen haben bei der olympischen Generalprobe im südkoreanischen Pyeongchang die Podestplätze im klassischen Sprint weit verfehlt.

  • Skispringen

    Fr., 06.01.2017

    Sieger der Vierschanzentournee

    Der Pole Kamil Stoch freut sich über seinen Sieg an der Paul-Außerleitner-Schanze.

    Die Sieger der Vierschanzentournee seit 1953

  • IBU-Cup

    Fr., 25.11.2016

    Herrmann gewinnt gleich erstes internationales Rennen

    Denise Herrmann hat gleich bei ihrem internationalen Biathlon-Debüt einen Sieg gefeiert.

    Beitostölen (dpa) - Die frühere Langläuferin Denise Herrmann hat für eine Überraschung gesorgt und gleich bei ihrem internationalen Biathlon-Debüt einen Sieg gefeiert.

  • Deutschland - Erzgebirge

    Sa., 27.08.2016

    Höhenflüge im Erzgebirge

    Der Fichtelbergoberhalb von Oberwiesenthal markiert mit 1214 Metern die höchste Erhebung des südsächsischen Erzgebirges und damit der neuen Bundesländer. Für Wanderfreunde im Sommer ein willkommener Ziel-, Gipfel- und Pausenpunkt. Im Winter bringt die Seilbahn die Wintersportler zur Abfahrt nach oben. Johannes Loy

    Für die einen ist es der höchste Berg der alten DDR, für die anderen die Spitze des deutschen Erzgebirges. Wie dem auch sei: Der Fichtelberg reckt sich am südlichen Rande des Erzgebirges 1214 Meter in die Höhe, und damit markiert er in jedem Fall die höchste Erhebung der neuen Bundesländer. Fast könnte man neidisch sein, denn der Keilberg (Klínovec), direkt in Sichtweite, ist noch ein paar Meter höher, liegt aber schon auf tschechischer Seite. Auch auf seinem Buckel sieht man Schneisen und Lifte, auf tschechischer wie auf deutscher Seite ist der Wintersport ein Hauptanziehungspunkt. Höher und schneesicherer ist es in jener Region nirgendwo. Dennoch muss man auch hier beschneien, um im Winter gute Unterlagen für Ski und Rodelschlitten zu bekommen.

  • Biathlon

    Di., 26.04.2016

    Langläuferin Denise Herrmann wechselt zum Biathlon

    Denise Herrmann will Biathletin werden.

    Der deutsche Langlauf verliert eine wichtige Säule: Denise Herrmann wechselt ins Lager der Biathleten. Ob sie es dort aber zu den Olympischen Winterspielen nach Südkorea schafft?

  • Tourismus

    Di., 26.04.2016

    Alte Damen unter Dampf - Sachsens Schmalspurbahnen

    In der Saison fahren mindestens fünf kommerziell betriebene Dampfeisenbahnen täglich durch den Freistaat Sachsen.

    Acht kommerziell betriebene Dampfeisenbahnen rollen in der Saison durch den Freistaat, fünf davon täglich. Was für viele Fahrgäste Eisenbahnromantik bedeutet, ist für Mitarbeiter Schwerstarbeit.

  • Film

    Do., 09.04.2015

    «Dessau Dancers»: Als der Breakdance sozialistisch wurde

    «Akrobatischer Schautanz» in der DDR.

    Dessau (dpa) - Eines haben die Mächtigen in der DDR nie begriffen: Dass sich kulturelle Trends an einer Mauer nicht brechen lassen. Ganz im Gegenteil. Das war schon bei den Beatles so und zehn Jahre später bei Bruce Springsteen und all den anderen.

  • Skispringen

    So., 22.03.2015

    Die bisherigen Gesamt-Weltcupsieger im Skispringen

    Severin Freund strahlt nach dem Gewinn der Kristallkugel.

    Planica (dpa) - Seit der Saison 1979/80 gibt es Weltcups im Skispringen. Erster Gesamtsieger wurde damals der Österreicher Hubert Neuper. In 35 Jahren gelang es bisher lediglich drei deutschen Springern, die Große Kristallkugel zu gewinnen.

  • Ski nordisch

    So., 15.03.2015

    Weltcup-Gesamtstand, Damen

    Endstand nach 27 Wettbewerben

  • Ski nordisch

    Sa., 14.03.2015

    Weltcup-Gesamtstand

    Endstand nach 17 Wettbewerben