Polen



Alles zum Ort "Polen"


  • Experte: Virus wird zuschlagen

    Mi., 20.11.2019

    Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

    Polnische Veterinärbehörden trainieren bei einer Notfallübung für das Auftreten der Afrikanischen Schweinepest.

    Der erste Fund war noch ein zufälliger, nun durchkämmen Soldaten und Freiwillige gezielt das von Afrikanischer Schweinepest betroffene polnische Gebiet nahe der deutschen Grenze. Noch ist unklar: Wie groß ist der Seuchenherd - und wie nahe ist er schon an Brandenburg?

  • Tiere

    Di., 19.11.2019

    Schweinepest: Weitere 18 Fälle in Polen

    Warschau (dpa) - In Polen gibt es 18 neue nachgewiesene Fälle von Afrikanischer Schweinepest - alle in der Nähe der Grenze zu Deutschland. Bisher waren dort nur zwei Fälle bekannt gewesen. Der Erreger sei bei toten Wildschweinen in der Wojwodschaft Lebus nachgewiesen worden. Die EU-Kommission will sich einen Überblick über die Situation verschaffen. Ein Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts soll nach Westpolen reisen. Der Jagdverband DJV rief zu höchster Wachsamkeit auf.

  • Hochinfektiöser Virus

    Di., 19.11.2019

    Afrikanische Schweinepest kommt Deutschland immer näher

    Die Afrikanische Schweinepest war zunächst bei einem Wildschwein in Polen festgestellt worden.

    Lange schien die Gefahr für Deutschland nicht mehr ganz so groß. Nun rücken Fälle an der polnischen Grenze zu Deutschland die Afrikanische Schweinepest wieder in den Fokus. Wie lange wird es bis zu einem Fund hierzulande noch dauern?

  • Trainer der deutschen Adler

    Di., 19.11.2019

    Horngacher: DSV-Wechsel war «ein bisschen zufällig»

    Stefan Horngacher ist der Trainer der deutschen Skispringer.

    In Polen hat Skisprung-Trainer Stefan Horngacher große Erfolge und Titel gefeiert. Jetzt ist er in Deutschland gefordert. Als besonders wegweisend sieht der Tiroler gleich den Saisonstart in Polen.

  • Brandenburg «gut vorbereitet»

    Sa., 16.11.2019

    Schweinepest in polnischer Grenzregion

    Bei einem Wildschwein, das im polnischen Kreis Wschowski bei einem Wildunfall starb, wurde Schweinepest festgestellt.

    Anders als in Polen gibt es in Deutschland bisher keinen Fall von Afrikanischer Schweinepest. Mit dem Fund eines verendeten Wildschweins in der polnischen Grenzregion rückt die Tierseuche aber näher heran.

  • Verfolgungsjagd auf B 54

    Fr., 08.11.2019

    Nach Flucht vor Zoll: Anklage wegen versuchten Mordes

    Verfolgungsjagd auf B 54: Nach Flucht vor Zoll: Anklage wegen versuchten Mordes

    Der Mann war wie ein Aal: Erst entwischte er bei einer Zollkontrolle. Bei seiner Flucht gefährdete er unter anderem eine ihn verfolgende Zollbeamtin. Schließlich wurde er festgenommen. In der folgenden Nacht gelang ihm die Flucht aus der Gronauer Polizeiwache. Erst im Mai wurde er in Polen gefasst. Nun wirft ihm die Staatsanwaltschaft versuchten Mord vor.

  • Verstoß gegen EU-Recht

    Di., 05.11.2019

    EuGH: Zwangspensionierung polnischer Richter nicht rechtens

    EuGH: Zwangspensionierung polnischer Richter verstößt gegen EU-Recht.

    Seit Jahren baut die rechtskonservative Regierung in Polen das Justizsystem um. Das höchste EU-Gericht hat nun einen weiteren Teil der Gesetze für rechtswidrig erklärt. Damit hat der Streit zwischen Warschau und der EU-Kommission aber wohl noch lange kein Ende.

  • Reiten: CCI3*-L-Prüfung in Strzegom

    Mi., 23.10.2019

    Auf die Sekunde genau: Ann-Catrin Bierlein siegt in Polen

    Ann-Catrin Bierlein hat mit Auf geht’s Fräulein Hummel beim finalen Geländeritt der langen CCI3*-L-Prüfung in Polen derart überzeugt, dass sie die EM-Qualifikation für die Jungen Reiter für das kommende Jahr geschafft hat.

    Mit hauchdünnem Vorsprung hat Ann-Catrin Bierlein die CCI3*-L-Prüfung beim Turnier in Strzegom für sich entschieden. Damit hat die 18-Jährige ein wichtiges Ziel für das nächste Jahr erreicht.

  • Eisschnelllauf

    So., 20.10.2019

    Zerwürfnis mit Bundescoach: Pechstein trainiert in Polen

    Trainiert künftig in Polen: Claudia Pechstein.

    Schon drei Wochen vor Beginn der Saison wird ein neuer Ärger im Eisschnelllauf-Lager bekannt. Claudia Pechstein soll nicht mit der deutschen Auswahl trainieren und sucht den Ausweg in Polen. Der Bundestrainer versucht, eine weitere Konfrontation zu vermeiden.

  • Eisschnelllauf

    So., 20.10.2019

    Zerwürfnis mit Bundestrainer: Pechstein trainiert in Polen

    Berlin (dpa) - Die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein sieht nach einem Zerwürfnis mit Bundestrainer Erik Bouwman derzeit keine Chance auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft. Daher trainiert die 47 Jahre alte deutsche Rekordmeisterin aus Berlin seit dieser Saison mit der polnischen Eisschnelllauf-Nationalmannschaft. Bouwman bestätigteseine Aussagen, möchte aber eine weitere Konfrontation vermeiden. «Es gibt mehrere Gründe für meine Entscheidung. Aber ich denke, mit ihrem Training in Polen haben wir jetzt eine gute Lösung gefunden», sagte er.