Tikrit



Alles zum Ort "Tikrit"


  • Konflikte

    Sa., 25.04.2015

    Massenhinrichtung im Irak - IS tötet 185 gefangene Soldaten

    Bagdad (dpa) - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben im Irak 185 gefangene Soldaten der Regierungstruppen hingerichtet. Unter den Opfern seien unter anderem General Hassan Abbas Tufan, der Kommandeur der Ersten Division der irakischen Streitkräfte, sowie ein Brigadekommandeur gewesen, bestätigten Sicherheitskreise in Bagdad. IS-Milizen hatten am Vortag eine irakische Militärbasis eingenommen. Es ist eines der schlimmsten Massaker des IS an Soldaten im Irak, seidem der IS nach der Einnahme von Tikrit 2014 1300 Rekruten tötete.

  • Konflikte

    Do., 09.04.2015

    Fragen & Antworten: Der Islamische Staat unter Druck

    Blick in das TV5-Studio in Montreux.

    Istanbul (dpa) - Nicht nur am Boden geht die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gegen ihre Gegner vor, längst hat sie auch das Internet zum Schlachtfeld erklärt.

  • Konflikte

    Di., 31.03.2015

    Iraker befreien Tikrit aus den Händen des IS

    Daumen hoch: Die Besatzung eines irakischen Panzers beim Vormarsch auf Tikrit. 

    Vor vier Wochen begannen die irakische Armee und schiitische Milizen eine Großoffensive auf die Stadt Tikrit. Wochenlang stockte der Vormarsch. Jetzt meldet die irakische Regierung einen Durchbruch.

  • Konflikte

    Di., 31.03.2015

    Irakische Sicherheitskräfte befreien Tikrit aus Händen des IS

    Tikrit (dpa) - Rund vier Wochen nach Beginn einer Großoffensive haben irakische Armee und Milizen die strategisch wichtige Stadt Tikrit aus den Händen der Terrormiliz Islamischer Staat befreit. Irakische Kräfte hätten Tikrit vollständig unter Kontrolle gebracht, erklärte Ministerpräsident Haidar al-Abadi nach Angaben der Nachrichtenseite Al-Sumaria. Die Stadt rund 170 Kilometer nördlich von Bagdad liegt an einer Verbindungsstraße zwischen der Hauptstadt und der IS-Hochburg Mossul. Der Kampf um Tikrit gilt auch als Test für einen geplanten Angriff auf die Großstadt im Norden des Iraks.

  • Konflikte

    Di., 31.03.2015

    Iraker befreien Tikrit aus Händen des IS

    Tikrit (dpa) - Die irakischen Streitkräfte haben die Stadt Tikrit aus den Händen der Terrormiliz Islamischer Staat befreit. Das erklärte Ministerpräsident Haidar al-Abadi nach Angaben der Nachrichtenseite Al-Sumaria.

  • Konflikte

    Di., 31.03.2015

    Kampf gegen Terrormiliz IS: Iraker nehmen große Teile Tikrits ein

    Tikrit (dpa) - Rund vier Wochen nach Beginn einer Großoffensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat haben irakische Streitkräfte nach eigenen Angaben große Teile der Stadt Tikrit eingenommen. Armee und Freiwillige hätten im Zentrum Tikrits mehrere Regierungsgebäude und die Präsidentenpaläste erobert, hieß es aus Militärquellen. Demnach steht der Kampf um die strategisch wichtige Stadt kurz vor der Entscheidung. Heftige Kämpfe der irakischen Sicherheitskräfte mit den sunnitischen Extremisten gingen jedoch weiter.

  • Nachrichtenüberblick

    Do., 26.03.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Saudis greifen militärisch im Jemen ein - Huthis: Kriegserklärung

  • Konflikte

    Mi., 25.03.2015

    USA fliegen erstmals Luftangriffe gegen IS-Terrormiliz in Tikrit

    Washington (dpa) - Die USA und ihre Alliierten haben erstmals die irakischen Kräfte beim Kampf gegen die IS-Terrormiliz in der belagerten Stadt Tikrit mit Luftangriffen unterstützt. Der Einsatz habe auf Bitten des irakischen Regierungschefs Haidar al-Abadi begonnen, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Die präzise geführten Angriffe würden nur IS-Stellungen treffen, sagte der kommandierende General James Terry. Irakische Streitkräfte hatten vor vier Wochen eine Offensive zur Befreiung der strategisch wichtigen Stadt 170 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad begonnen.

  • Konflikte

    Di., 17.03.2015

    Großoffensive gegen IS: Iraks Armee erleidet Rückschlag

    Tikrit (dpa) - Zwei Wochen nach Beginn einer Großoffensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat haben die irakischen Streitkräfte einen Rückschlag erlitten. Kämpfer der Extremisten hätten nördlich der Stadt Tikrit Teile einer Versorgungsroute der Armee unter Kontrolle gebracht, hieß es aus Sicherheitsquellen. Die irakischen Kräfte hätten sich zurückgezogen. Armee, schiitische Milizen und sunnitische Stammeskämpfer hatten die Großoffensive mit rund 30 000 Mann begonnen, um die strategisch wichtige Stadt Tikrit zurückzuerobern.

  • Konflikte

    Mo., 16.03.2015

    Iraks Armee erleidet Rückschlag im Kampf gegen IS

    Irakische Soldaten in Tikrit: Die Großoffensive gegen den IS kommt ins Stocken.

    Tikrit (dpa) - Zwei Wochen nach Beginn einer Großoffensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben die irakischen Streitkräfte einen Rückschlag erlitten.