Ulla



Alles zum Ort "Ulla"


  • Zufriedener Bufdi

    Sa., 28.03.2015

    Versteckte Stärken

    Ein eingespieltes Team: Ulla Wilken, Leiterin des KoT-Jugendheimes, und Bufdi Felix Hartmann.

    Ich hätte nicht gedacht, dass mir der soziale Bereich so liegt“, sagt der 18-jährige Felix Hartmann, der derzeit als Bufdi im Jugendheim arbeitet. Eigentlich wollte er nach dem Fachabi eine Ausbildung im technischen Bereich beginnen. Doch nun möchte der Borghorster Soziale Arbeit studieren.

  • Statistik des Standesamtes Havixbeck

    Do., 15.01.2015

    Heiraten in Havixbeck beliebt

    Sich in Havixbeck das Ja-Wort zu geben, ist sehr beliebt. Die Paare heiraten auf Haus Havixbeck oder Burg Hülshoff. 111 Trauungen waren es im Jahr 2014. Für das laufende Jahr liegen bereits 60 Anmeldungen vor.

  • Wer folgt auf Jannick Zivic?

    Fr., 11.04.2014

    Jugendheim sucht neuen „Bufdi“

    Ende Juli, dann endet für Jannick Zivic die Zeit als „Bufdi“ im Jugendheim. Derzeit ist die Leiterin Ulla Wilken auf der Suche nach einem Nachfolger.

  • St. Antonius-Gymnasium

    Mi., 06.11.2013

    Ulla Stocks nach zwölf Jahren als Schulpflegschaftsvorsitzende verabschiedet

    Abschied nach zwölf Jahren: Ulla Stocks ist nicht mehr Vorsitzende der Schulpflegschaft am St.-Antonius-Gymnasiums. Gudrun Pinke ist ihre Nachfolgerin.

  • Vereinigte Bauerschaften Ottmarsbocholt

    Mi., 22.05.2013

    Ende der Regentschaft naht

    Die Regentschaft des Königspaares Josef und Edith Eilers sowie ihres Hofstaates Ulla und Reinhard Holtermann sowie Sandra und Markus Möller nähert sich ihrem Ende.

    Zwei Jahre währte die Regentschaft, jetzt steht ein Wechsel an: Die Vereinigten Bauerschaften feiern Schützenfest. Zum Programm gehört auch ein Auftritt von Comedian Bauer Heinrich Schulte Brömmelkamp.

  • Ferienwohnung

    Mo., 25.02.2013

    Urlaub mit drei Sternen

    Urlaub im Lambertusdorf? Das ist tatsächlich möglich – in zwei Ferienwohnungen von Ulla Marhold. Eine der beiden ist vom Deutschen Tourismusverband mit drei Sternen ausgezeichnet worden. Ute Homann, Wirtschaftsförderin der Stadt Drensteinfurt, überbrachte Ulla Marhold die entsprechende Urkunde.

  • Jugendliche weitgehend zufrieden mit Möglichkeiten vor Ort

    Sa., 02.02.2013

    Vereine spielen wichtige Rolle

    Die Zugehörigkeit zu einem Verein ist für sie wichtig. Frederik Hoppe, Jonas Rolf, Alexandra Visse, Janice Heitkötter, Lisa Böckmann, Vanessa Legel und Bernd Eggenhaus (v.l.) mit Utensilien, die auf ihre bevorzugten Freizeitbeschäftigungen hindeuten.

    Was unternehmen Jugendliche in der Bevergemeinde in ihrer Freizeit? Was fehlt ihnen im Ort? Die Westfälischen Nachrichten wollten es wissen und haben eine kleine, nicht repräsentative Umfrage durchgeführt. Schnell stand dabei fest: Die Vereine spielen offenbar eine wichtige Rolle.

  • „Bufdi“ nimmt Abschied

    Di., 12.06.2012

    Jugendheim sucht Nachfolger

    Ende August wird Stefan Löhring als erster „Bufdi“ des KoT-Jugendheims seinen Dienst beenden. „Er hat dann ein Jahr bei uns die Kinder- und Jugendarbeit mitgestaltet, so Ulla Wilken, Leiterin des Jugendheims, in einer Pressemitteilung. Seit der Aussetzung des Wehrdienstes wurden die Stellen des Zivildienstes auch hinfällig und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) wurde im vergangenen Jahr alternativ eingeführt.

  • Hauptfach Kunst: Die Realschule fördert kreative Talente

    Mi., 01.02.2012

    Mehr als brotlose Kunst

    Hauptfach Kunst: Die Realschule fördert kreative Talente : Mehr als brotlose Kunst

    Kreativität muss keine brotlose Kunst sein. Die Realschule Wolbeck bietet Kunst als Hauptfach an, denn künstlerische Bildung sei auch in vielen Ausbildungsberufen hilfreich.

  • Mit Tanzen fit durchs Leben

    Fr., 23.12.2011

    Tanzschule Ulla Ludwig – eine Institution seit 30 Jahren / Rund 300 Mitglieder / Trend zum Gesundheitssport

    Ulla Ludwig lacht. „Nein“, sagt die Tanzlehrerin, den 30. und damit den runden Geburtstag ihrer Schule habe sie nicht besonders gewürdigt. „Ich habe vor fünf Jahren das 25-jährige Bestehen mit allen Schülerinnen und Ehemaligen in der Festhalle Hiltrup ganz groß gefeiert“, sagte die 51-jährige Tanz- und Gymnastiklehrerin, die das Studio „Tanz-fit“ als 21-Jährige in Ostbevern gründete. „Und das 30. ist jetzt ja praktisch schon vorbei“, schmunzelte sie.