Versmold



Alles zum Ort "Versmold"


  • Handball: Landesliga

    So., 22.09.2019

    Westfalia fühlt sich auswärts heimisch und gewinnt auch in Hesselteich

    Stephan Dittrich 

    Die Saison läuft auch ohne Heimspiele sehr gut an für Westfalia Kinderhaus. Mit 28:24 gewannen die Münsteraner bei der SpVgg Hesselteich und schoben sich in der Tabelle mit nun 4:0 Punkten erst mal ganz weit nach vorne. Der Sieg war nie gefährdet.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 15.09.2019

    Derby ohne Spannung: Sassenberg siegt 3:0 in Füchtorf

    Hochbetrieb im Füchtorfer Strafraum: Von links SCF-Kapitän Thomas Eichler, sein Teamkollege Andre Stotter sowie die beiden Sassenberger Stefan Wortmann und Jan Kassel.

    Der SC Füchtorf bleibt weiterhin ohne Punkte. Im Derby gegen den VfL Sassenberg gab es eine glatte 0:3 (0:2)-Heimniederlage. Derbycharakter kam aber nur selten auf, zu unterschiedlich war die Leistungsstärke der Rivalen.

  • RV Füchtorf besonders erfolgreich

    Mo., 12.08.2019

    Unschlagbare Taubenzüchter

    Freuen sich über die sehr erfolgreiche Saison: Angelika, Stefan und David Kleine-Wächter mit ihren Siegertauben.

    Besonders siegreich zeigte sich jetzt der Taubenzüchterverein Derby Füchtorf. Die Schlaggemeinschaft Kleine-Wächter sahnte mit ihren Züchtungen gleich mehrere Preise ab. Auch Bernhard Glanemann hat ein gutes Händchen und durfte sich über eine Auszeichnung freuen.

  • Tennis: Reinert Open

    Fr., 05.07.2019

    Sara Errani meldet sich in Versmold zurück

    Sara Errani 

    Im Verlauf der vergangenen Jahre haben sich die Reinert Open in Versmold zu einer echten Hausnummer im Welttennis gemausert. Die frühere Major-Finalistin Sara Errani hat diesmal sogar gemeldet, sie kommt aus einer Dopingsperre.

  • TWE-Schienenstrecke

    Sa., 29.06.2019

    Viel Potenzial für Gütertransporte

    Ein Dammrutsch zwischen Tecklenburg und Brochterbeck hat im Jahr 2010 den Verkehr auf den TWE-Gleisen zum Erliegen gebracht. Jetzt läuft die Sanierung der Schienenstrecke.

    Der erste Abschnitt der ehemaligen TWE-Strecke ist saniert. Abgeschlossen sein sollen die Arbeiten auf dem gut 50 Kilometer langen Teilstück zwischen Ibbenbüren und Versmold Ende 2023. Dann soll wieder Güterverkehr über die Gleise rollen. Ob auch der Personenverkehr reaktiviert wird?

  • Treffen am Dreiländereck

    Di., 25.06.2019

    Erinnerungen an den Salzschmuggel

    Birgit Schepers und Rolf Westheider traten in historischen Kostümen auf.

    Seit über 30 Jahren laden die Heimatvereine aus Füchtorf und Versmold sowie der Kur- und Verkehrsverein Bad Laer einmal im Jahr zu einer besonderen Reise in die Vergangenheit ein. Am Sonntag freuten sich die Organisatoren über rund 200 Gäste.

  • Tennis: Verbandsliga Herren 40

    Mo., 17.06.2019

    SG GW Telgte bei TP Versmold chancenlos – jetzt ein Endspiel

    GW-Mannschaftsführer Rüdiger Kexel

    Beim Tabellenzweiten TP Versmold bekamen die Herren 40 der SG Grün-Weiß Telgte keinen Stich. Jetzt haben sie noch ein echtes Endspiel um den Klassenerhalt.

  • Tennis: Sommersaison

    Fr., 14.06.2019

    Herren 40 der SG GW Telgte mit dem letzten Aufgebot bei TP Versmold

    André Koch fehlt den Herren 40 der SG Grün-Weiß Telgte.

    Die Herren 40 der SG GW Telgte gastieren mit dem letzten Aufgebot bei TP Versmold. Die Herren 55 bestreiten ein Verfolgerduell. In ihren Heimspielen wollen die Telgter Damen 40 und die Herren nachlegen.

  • Tennis

    Di., 28.05.2019

    GW Telgte hat im Derby gegen TV Warendorf nichts zu bestellen

    Landete gegen Telgte den einen glatten Sieg im Spitzeneinzel: Warendorfs U40-Spielertrainer Mikhail Smirnov.

    Die höherklassigen Tennisteams des TV Warendorf melden ein erfolgreiches Wochenende. Lediglich die Frauen zogen den Kürzeren.

  • Tennis

    Di., 21.05.2019

    Doppelstärke des TV Warendorf zahlt sich aus

    Weiter auf Erfolgskurs in der Münsterlandliga sind die Herren des TV Warendorf: von links Alexej Spousta, Reinhold Reiker, Tim Perlewitz, Dennis Dönmezer, Sebastian Korte und Till Vo0eberg.

    Der Sonntag auf der Anlage des TV Warendorf war den Herren vorbehalten, die mit allen drei Mannschaften für ordentlich Betrieb sorgten – und drei Siege einfuhren.