A.T. Kearney



Alles zur Organisation "A.T. Kearney"


  • Arbeit

    Di., 08.04.2014

    Viele Arbeitnehmer vermissen familienfreundliche Kultur

    Viele junge Väter sehen ihre Karriere in Gefahr, wenn sie ihre Arbeitszeit reduzieren. Foto: Christian Charisius

    Bonn (dpa/tmn) - Für viele Beschäftigte ist es schwierig, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Häufig gibt es in den Betrieben zu wenig Angebote für die dort tätigen Väter und Mütter. Das ist das Ergebnis einer Marktforschungsstudie.

  • Arbeitsmarkt

    So., 06.04.2014

    Kaum Fortschritte bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf

    Politik und Verbände propagieren eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Doch die Wirklichkeit erleben viele Arbeitnehmer anders. Foto: Stefan Puchner

    Berlin (dpa) - In den meisten deutschen Unternehmen hat sich in Sachen Familienfreundlichkeit im vergangenen Jahr wenig getan. Das ist das Ergebnis einer Studie der Managementberatung A.T. Kearney, die am Samstag in Düsseldorf veröffentlicht wurde.

  • Arbeitsmarkt

    Sa., 05.04.2014

    Studie: Kaum Fortschritte bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf

    Düsseldorf (dpa) - In den meisten deutschen Unternehmen hat sich in Sachen Familienfreundlichkeit im vergangenen Jahr kaum etwas getan. Das ist das Ergebnis einer Studie der Managementberatung A.T. Kearney, die heute in Düsseldorf veröffentlicht wurde. Nur 8 Prozent aller befragten Arbeitnehmer gaben an, dass ihr Unternehmen in diesem Zeitraum familienfreundlicher geworden ist. Zugleich antworteten lediglich 38 Prozent, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sei in ihrer Firma eine Selbstverständlichkeit.

  • Internet

    Di., 15.10.2013

    Kaum jemand kauft regelmäßig Lebensmittel im Netz

    Nur zwei Prozent der Deutschen kauft wöchentlich Lebensmittel im Internet. Foto: Sven Hoppe

    Düsseldorf/Köln (dpa/tmn) - Von der Urlaubsreise über Schuhe bis zum Fernseher: Viele Dinge kaufen Verbraucher inzwischen ganz selbstverständlich im Netz. Nur bei Lebensmitteln sind sie zurückhaltend. Grund dafür sind unter anderem fehlende Kontrollmöglichkeiten.

  • Handel

    Mo., 14.10.2013

    Kunden beim Lebensmittel-Kauf im Internet noch skeptisch

    Rewe Online bietet einen Lieferservice für Lebensmittel an. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

    Düsseldorf (dpa) - Beim Lebensmittel-Kauf im Internet bleiben deutsche Verbraucher einer Studie zufolge skeptisch. Im vergangenen Jahr lag der Marktanteil des Online-Handels mit Milch, Käse oder Brot bei lediglich 0,3 Prozent, wie aus einer Erhebung der Unternehmensberatung A.T. Kearney hervorgeht.

  • Arbeit

    Mo., 16.09.2013

    Pause nach Plan - Den Chef vom Sabbatical überzeugen

    München (dpa/tmn) – Ein Buch schreiben oder die Doktorarbeit vollenden: Viele Arbeitnehmer träumen davon, sich eine Auszeit vom Job zu nehmen. Die Arbeitgeber sind von einem Sabbatical meist nicht begeistert. Doch von guten Argumenten lassen sie sich oft überzeugen.

  • Championsleague

    Fr., 17.05.2013

    Deutsches Finale beflügelt Transfer-Fantasien

    Starspieler wie der Brasilianer Neymar werden immer öfter mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Foto: Kerim Okten

    Nach dem Siegeszug der Bayern und Dortmunder durch Europa hat die Bundesliga auch an der Transferbörse Hochkonjunktur. Auch Weltstars zieht es angeblich nach Deutschland. Die Spekulationen über angeblich bevorstehende Mega-Deals reißen nicht ab.

  • Karriere

    Mo., 11.03.2013

    Zeit für Kinder - Konzerne bemühen sich um Familienfreundlichkeit

    Die Eltern arbeiten nebenan: Die Einrichtung von Betriebskindergärten sind ein Schritt für mehr Familienfreundlichkeit in Unternehmen. Foto: Stefan Puchner

    Stuttgart (dpa) - Zeit mit der Familie gilt in Deutschland immer noch als Karrierebremse. Einige Konzerne versuchen, dies mit Hilfe von flexiblen Arbeitsmodellen zu ändern. Doch der Wandel in den Köpfen steht noch aus.

  • Wirtschaft

    Di., 08.11.2011

    Ostsee-Pipeline nach Westeuropa eröffnet