Air Berlin



Alles zur Organisation "Air Berlin"


  • Verkehr

    Mo., 08.04.2019

    NRW-Flughäfen vor erster großer Reisewelle

    Blick auf das Logo am Flughafen Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens größter Flughafen Düsseldorf rechnet in den Osterferien mit deutlich mehr Passagieren als im vergangenen Jahr. Insgesamt würden zwischen dem kommenden Freitag und dem 28. April rund 1,2 Millionen Fluggäste erwartet, teilte der Airport am Montag mit. Das sei ein gutes Fünftel mehr als in den Osterferien des vergangenen Jahres. Der Flughafen Köln/Bonn geht dagegen von einem leichten Rückgang von etwa vier Prozent auf rund 574 000 Passagiere aus.

  • Luftverkehr

    Do., 28.03.2019

    Düsseldorfer Flughafen: Air Berlin-Pleite bremst Wachstum

    Eine Passagierbrücke steht auf dem Vorfeld des Flughafens Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Pleite von Air Berlin hat 2018 Spuren in der Bilanz des Flughafens Düsseldorf hinterlassen. Erstmals seit Jahren sank 2018 die Zahl der Fluggäste und der Flugbewegungen am größten nordrhein-westfälischen Flughafen. Auch Umsatz und Ergebnis waren rückläufig, wie der Airport am Donnerstag mitteilte. Dennoch erzielte der Konzern wieder einen Gewinn von fast 60 Millionen Euro.

  • Airline-Insolvenz

    Di., 26.03.2019

    Germania-Rettung endgültig gescheitert

     Eine Maschine der Fluggesellschaft Germania vor dem Terminal bei der Eröffnung des Germania-Gates am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) in Greven am 27. April 2017.

    Hoffnungsschimmer verglüht: Investoren interessierten sich für die insolvente Airline Germania, die lange eine wichtige Rolle am Flughafen Münster/Osnabrück gespielt hat. Doch es kam anders.

  • Stilllegung und Kündigungen

    Mo., 25.03.2019

    Keine Rettung für insolvente Airline Germania

    Ein Passagierflugzeug der insolventen Fluggesellschaft Germania auf dem Rollfeld des Flughafens Bremen. Der Flugbetrieb wurde bereits am 04.02.2019 eingestellt.

    Es hatte einen Hoffnungsschimmer für die Germania-Mitarbeiter gegeben - Investoren interessierten sich für die insolvente Berliner Airline. Doch es kam anders.

  • Model aus Münster macht Weltkarriere

    Di., 19.03.2019

    Vom „Grand Café“ zu den Oscars in L.A.

    Model Alexander Pernhorst in Aktion. Der gebürtige Münsterländer lebt seit einigen Jahren in den USA.

    Alexander Pernhorst aus Münster ist weltweit als Model aktiv. Kürzlich ist er in die kalifornische Metropole Los Angeles gezogen. Dort waren die T-Shirts, die er mittlerweile selbst entwirft, auch bei der Oscar-Verleihung gefragt.

  • Wegen Air-Berlin-Pleite

    Fr., 08.03.2019

    Weniger Besucher in der Dominikanischen Republik

    Palmen und Meer: Die Dominikanische Republik mit ihren Stränden wie hier in Punta Cana ist ein beliebtes Ziel für deutsche Urlauber. 2018 ist ihre Zahl wegen der fehlenden Flüge aber gesunken.

    Weiße Palmenstrände, Sonne und Baden im Meer: Das ist es, was viele Touristen in die Dominikanische Republik lockt. Die deutschen Urlauber sind jedoch weniger geworden, was vor allem an der Air-Berlin-Pleite liegt.

  • Vergütung gesetzlich geregelt

    Do., 07.03.2019

    Rund 22 Millionen Euro für Air-Berlin-Sachwalter Flöther

    Rechtsanwalt und Sachwalter Lucas Flöther.

    Abgerechnet wird zum Schluss: Eineinhalb Jahre nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin bekommt der bestellte Experte Geld für seine Arbeit. Doch wie wird die Vergütung eigentlich geregelt?

  • Tourismus

    Mi., 27.02.2019

    Alltours: Gewinnrückgang wegen Insolvenz von Air Berlin

    Ein Werbebanner mit dem Logo von Alltours.

    Düsseldorf (dpa) - Vor allem wegen der Insolvenzen der Fluggesellschaften Air Berlin und Niki ist der Gewinn der Düsseldorfer Alltours-Gruppe um ein Drittel eingebrochen. Das Vorsteuerergebnis ging im per Oktober zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2017/18 auf 42 Millionen Euro zurück nach 63 Millionen Euro im Vorjahr. Grund seien vor allem hohe Kosten für die Umbuchung von betroffenen Passagieren der Airlines gewesen, sagte ein Sprecher am Mittwoch in Düsseldorf.

  • Checkliste

    Do., 21.02.2019

    Günstig und abgesichert - Flüge online richtig buchen

    Light, Classic oder Flex: Innerhalb der Economy-Klasse haben Passagiere mittlerweile die Wahl.

    Ein Flug lässt sich mit wenigen Klicks im Internet buchen. Doch man kann auch ziemlich viel falsch machen. Eine Pleite der Airline wie bei Air Berlin und Germania ist der Extremfall. Wie Flugreisende bei der Buchung vorgehen sollten - ein Leitfaden in fünf Schritten.

  • Luftverkehr

    Mi., 20.02.2019

    Eurowings verkauft LGW an Zeitfracht

    Köln/Frankfurt (dpa) - Die Fluggesellschaft Eurowings trennt sich schon wieder von der früheren Air-Berlin-Tochter Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW). Das Unternehmen wechselt zum 1. April in das Eigentum der Berliner Zeitfracht-Gruppe, wie beide Seiten am Mittwoch mitteilten. Zum Kaufpreis wurde nichts mitgeteilt. Die Eurowings-Mutter Lufthansa hatte die LGW im Dezember 2017 mit Personal und Flugrechten aus der Insolvenzmasse der Air Berlin übernommen.