Amazon



Alles zur Organisation "Amazon"


  • Auf Ansage

    Di., 24.11.2020

    Was Sprachassistenten im Auto machen

    Hände fest am Steuer: Wer im Auto Funktionen mit Sprachbefehlen steuert, fährt meist sicherer.

    Mit Googles Assistant, Apples Siri oder Amazons Alexa lässt sich einiges im Auto per Sprache steuern. Ist das hilfreich oder hauptsächlich Spielerei?

  • Babylon an Bord

    Di., 24.11.2020

    Alexas erster gemischter Sprachmodus ist da

    Bilinguale Kugel: Auch bei diesem Echo-Smartspeaker lässt sich nun die dynamische Alexa-Sprachauswahl instellen.

    Bei Sprachassistentinnen und -assistenten muss man sich eigentlich für eine Sprache entscheiden. Eigentlich. Denn Amazons Alexa beherrscht nun auch einen Mischmodus. Doch für welche Sprachen?

  • Einzelhandel

    Do., 19.11.2020

    Kartellamt genehmigt Zusammenschluss von Thalia und Osiander

    Eine Frau geht an einer Thalia Buchhandlung vorbei.

    Düsseldorf (dpa) - Der Konzentrationsprozess im deutschen Buchhandel geht weiter. Das Bundeskartellamt gab am Donnerstag grünes Licht für das Zusammengehen der größten deutschen Buchhandelskette Thalia mit dem vor allem in Süddeutschland starken Wettbewerber Osiander. Thalia könne mit diesem Schritt «seine starke Position im deutschen Buchhandel weiter ausbauen», sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt in Bonn. Dennoch führe das Zusammengehen nicht zuletzt wegen starker Online-Händler wie Amazon weder für Verbraucher, noch für Buchverlage zu einer erheblichen Behinderung des Wettbewerbs.

  • Spielekonsole

    Do., 19.11.2020

    Run auf Playstation 5 legt Händler-Websites lahm

    In der Corona-Krise müssen Käufer für die neue Playstation 5 virtuell anstehen.

    Mit neuen Konsolen buhlen Microsoft und Sony um die Gunst der Gamerinnen und Gamer. Vor neun Tagen feierte die Xbox in Deutschland Premiere, nun zieht die Playstation nach. Da die Konsole nur online verkauft wird, standen die Kaufinteressenten diesmal virtuell an.

  • Existenzängste

    Do., 19.11.2020

    Hans-Joachim Flebbe: «Kino hat keine richtige Lobby»

    Hans-Joachim Flebbe hofft, dass die Kinos im Dezember wieder öffnen dürfen.

    Die mehr als 700 Kinos in Deutschland locken jährlich rund 120 Millionen Besucher an. Doch in der Corona-Pandemie müssen die Leinwände monatelang dunkel bleiben. Kino-Pionier Hans-Joachim Flebbe sieht seine Branche als Bauernopfer.

  • Gaia-X

    Mi., 18.11.2020

    Cloud-Initiative stößt bei Unternehmen auf großes Interesse

    Peter Altmaier (CDU), Bundesminister für Wirtschaft und Energie, spricht beim virtuellen Gaia-X Fachforum des Bundeswirtschaftsministeriums.

    Noch fehlt die Unterschrift des belgischen Königs, um die Organisation für die europäische Cloud-Initiative Gaia-X in Belgien zu gründen. Das hindert die Macher des Projektes nicht daran, schon jetzt konkret zu werden.

  • Neue Serie geplant

    So., 15.11.2020

    100. Geburtstag von Pumuckl-Schöpferin Ellis Kaut

    Ellis Kaut, Kinderbuchautorin und Erfinderin der Zeichentrickfigur "Pumuckl", 2005 in Ohlstadt.

    Barfuß, frech und auf seine Weise sprachbegabt: der Pumuckl. Seine Schöpferin Ellis Kaut wäre jetzt 100 Jahre alt geworden. Er selbst, auch nicht mehr der Jüngste, soll bald in neue Abenteuer starten.

  • EU: Missbrauch von Marktmacht

    Di., 10.11.2020

    Amazon droht Milliardenstrafe der EU

    Außenansicht des neuen Amazon-Logistikzentrums.

    Klamotten, Elektronik und Laptop-Taschen: Die Liste der Waren, die Amazon direkt und auf eigene Rechnung anbietet, ist unendlich lang. Nutzt der Konzern dabei Daten auf seiner Handelsplattform, um Drittanbieter auszubooten und sich Vorteile zu verschaffen?

  • Online-Riese

    Di., 10.11.2020

    Wettbewerbshüter: Amazon verstößt gegen Kartellvorschriften

    Außenansicht des neuen Amazon-Logistikzentrums in Deutschland.

    Brüssel (dpa) - Der weltgrößte Online-Händler Amazon verstößt nach Einschätzung der EU-Wettbewerbshüter gegen Kartellvorschriften.

  • EU

    Di., 10.11.2020

    Wettbewerbshüter werfen Amazon Verstoß gegen Kartellvorschriften vor

    Brüssel (dpa) - Der weltgrößte Online-Händler Amazon verstößt nach Einschätzung der EU-Wettbewerbshüter gegen Kartellvorschriften. Dem Unternehmen werde vorgeworfen, nicht-öffentliche Geschäftsdaten von unabhängigen Händlern systematisch für das eigene Einzelhandelsgeschäft zu nutzen, teilte die zuständige EU-Kommission am Dienstag mit.