Anonymous



Alles zur Organisation "Anonymous"


  • Terrorismus

    Mo., 16.11.2015

    Hacker-Netzwerk Anonymous will den IS im Netz angreifen

    Bereits im Februar hatte Anonymous den IS zum Ziel erklärt.

    Paris (dpa) - Das Hacker-Netzwerk Anonymous hat dem Islamischen Staat (IS) nach der Terrorserie in Paris mit martialischen Worten den virtuellen Krieg erklärt.

  • Wahlen

    So., 06.09.2015

    Nach Korruptionsskandal: Proteste gegen Wahl in Guatemala

    Guatemala-Stadt (dpa) - Einen Tag vor den Präsidenten- und Parlamentswahlen in Guatemala haben in der Hauptstadt des Landes Dutzende Menschen gegen die Abstimmung protestiert. Angesichts des jüngsten Korruptionsskandals forderten sie eine Verschiebung der Wahlen. Erst müssten die Gesetze geändert werden, dann könnten sie wählen, sagte ein Mitglied der Netz-Bewegung Anonymous. Das politische System des Landes gilt als äußerst korrupt. Laut internationalen Ermittlern stammt die Hälfte der Parteienbudgets aus dubiosen Quellen.

  • Gesundheit

    Mi., 10.06.2015

    Der Kampf mit der Flasche: Anonyme Alkoholiker werden 80

    Alkohol gilt als Volksdroge Nummer Eins. Die Anonymen Alkoholiker widmen sich dem Problem mit vertraulichen Gruppentherapien.

    Diese Droge ist seit Jahrzehnten ein sozial anerkanntes Genussmittel. Alkohol ist überall - und wird dadurch für Millionen zum Verhängnis, manchmal zum tödlichen. Die Anonymen Alkoholiker helfen aus der Sucht und bieten Halt, wenn der Absturz droht.

  • Internet

    Mi., 06.05.2015

    Re:publica 2015: Geheimdienste bedrohen Freiheit im Netz

    Auch die Bedrohung durch die Geheimdienste steht im Mittelpunkt der Internetkonferenz.

    Berlin (dpa) - Der Interessenkonflikt zwischen staatlicher Überwachung und der Freiheit im Internet hat den zweiten Tag der Re:publica in Berlin bestimmt.

  • Internet

    Di., 05.05.2015

    Netzszene trifft sich zur Re:publica in Berlin

    Die Veranstalter von Re:publica rechnen mit 6000 Besuchern.

    Zur Internet-Konferenz Re:publica werden 6000 Teilnehmer und 600 Redner erwartet. Sie fragen nach dem Überwachungsstaat, nach der Kulturproduktion im Netz und nach der Zukunft der Medien.

  • Medien

    Di., 14.04.2015

    Cyberangriffe in Belgien - Hacker haben angeblich heiße Spur

    Brüssel (dpa) - Nach den Cyberangriffen auf Online-Auftritte belgischer Zeitungen läuft die Täter-Suche. Nach der Veröffentlichung mehrerer anonymer Bekennernachrichten im Internet meldete sich das Hacker-Netzwerk Anonymous mit einer Videobotschaft zu Wort. Die Gruppe machte nach eigenen Angaben einen Jugendlichen mit Nähe zur Islamistenszene als Verantwortlichen aus. Von belgischen Sicherheitsbehörden gab es dafür keine Bestätigung. Die Hackerangriffe hatten seit Sonntag mehrere Medien getroffen.

  • Konflikte

    Di., 07.04.2015

    Neuer Cyberangriff auf Israel: Hacker legen Webseiten lahm

    Tel Aviv (dpa) - Pro-palästinensische Hacker haben mit gezielten Angriffen Dutzende israelische Webseiten lahmgelegt. Unter anderem sei eine Seite für Spitzenleistung in der Erziehung betroffen, berichten israelische Medien. Außerdem seien die Seiten mehrerer israelischer Sänger attackiert worden. Auf vielen Seiten erschien die Mitteilung «Hacked by AnonGhost». Eine Hacker-Gruppe hatte Israel im Namen von Anonymous für heute einen «elektronischen Holocaust» angedroht.

  • Internet

    Fr., 02.05.2014

    Facebook gibt Nutzern mehr Kontrolle über das Teilen von Daten

    Facebook will das Anmelden in Apps anderer Anbieter attraktiver für seine Nutzer machen. Foto: Julian Stratenschulte

    San Francisco (dpa) - Facebook hat seine Lektion gelernt: Die Nutzer bekommen mehr Kontrolle über das Teilen ihrer Daten mit App-Entwicklern. Unter anderem werden sie erstmals einzeln bestimmen können, auf welche ihrer Informationen bei Facebook eine App zugreifen kann.

  • Computer

    Do., 01.05.2014

    Facebook gibt Nutzern mehr Kontrolle über das Teilen von Daten

    Facebook-Gründer Zuckerberg: «Wir haben in den vergangenen Jahren immer wieder gehört, dass die Menschen mehr Kontrolle darüber haben wollen, wie sie ihre Daten teilen.» Foto: Michael Reynolds

    San Francisco (dpa) - Facebook will seinen Einfluss auf Smartphones und Tablets weit über die eigene Plattform hinaus ausbauen. Das weltgrößte Online-Netzwerk will dafür das Anmelden in Apps anderer Anbieter über Facebook attraktiver für seine Nutzer machen.

  • Konflikte

    Mo., 07.04.2014

    Neuer Cyberangriff auf Israel

    Tel Aviv (dpa) - Pro-palästinensische Hacker haben erneut gezielt Webseiten in Israel angegriffen. Israelische Medien berichteten, Ziel seien vor allem Webseiten von Regierungsbehörden. So sei etwa die Seite des Erziehungsministeriums lahmgelegt worden. Die Gruppe Anonymous OpIsrael hatte den Angriff angekündigt, mit dem sie gegen die Lage der Palästinenser in den besetzten Gebieten protestieren will. Ähnliche Angriffe 2012 gab es nach dem blutigen Schlagabtausch zwischen Israel und der im Gazastreifen herrschenden Hamas.