Berliner Airline



Alles zur Organisation "Berliner Airline"


  • Luftverkehr

    Di., 05.02.2019

    Aus für Germania - Berliner Airline stellt Flugbetrieb ein

    Berlin (dpa) - 2017 traf es Air Berlin, 2018 Small Planet Airlines, nun Germania: Erneut hat eine Berliner Fluggesellschaft Insolvenz angemeldet. Wie Germania in der Nacht mitteilte, geht nur der Geschäftsbetrieb der Schweizer Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle weiter. Passagiere, die ihren Germania-Flug im Rahmen einer Pauschalreise gebucht haben, sollen sich laut Mitteilung direkt an ihren Reiseveranstalter wenden, um eine Ersatzbeförderung zu erhalten. Darauf habe aber laut Gesetzeslage keinen Anspruch, wer sein Flugticket direkt bei Germania gekauft habe.

  • Flughafen Münster/Osnabrück

    Mo., 04.02.2019

    Eine Investorengruppe aus NRW will Germania retten

    Drei Maschinen will Germania mit dem Beginn des Sommerflugplans am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) stationieren. Das war zumindest bislang der Plan.

    Jetzt naht offenbar wirklich Rettung für die angeschlagene Fluggesellschaft Germania. Eine Investorengruppe aus NRW um den früheren Ex-Air-Berlin-Chef Joachim Hunold hat angekündigt, der Airline kurzfristig 15 Millionen Euro zur Verfügung stellen zu wollen. Investoren hatte es Germania-Chef Karsten Balke schon vor Wochen angekündigt. Nur hatten die offenbar kein Geld zur Verfügung gestellt.

  • Berliner Fluggesellschaft

    Do., 10.01.2019

    Hoffnungsschimmer: Frisches Geld für Germania

    Die Germania betreibt 37 Mittelstreckenjets und ist neben Linienflügen auch für viele Reiseveranstalter unterwegs.

    Wieder ist eine Berliner Fluggesellschaft in Finanznot. Die Airline Germania versucht, kurzfristig die Liquidität zu sichern - und verbreitet Zuversicht, dass das gelingen kann.

  • 20 Flugziele ab Greven

    Do., 10.01.2019

    Germania hat Geldsorgen: Airline-Krise überrascht FMO

    Noch ist die Situation für Germania nicht zappenduster. Die Fluggesellschaft ist auf der Suche nach einem Investor, der ihre Liquiditätsprobleme kurzfristig löst.

    Germania hat Geldsorgen, die Berliner Airline steckt im Krisenmodus. Und nun? Ist guter Rat teuer. Am Dienstagabend offenbarte das Unternehmen in einer Nachricht unter dem Titel „aus aktuellem Anlass“ massive Liquiditätsprobleme. Und hüllte sich danach in Schweigen. Der Flugbetrieb läuft normal weiter. Doch die Gerüchteküche brodelt.

  • 21 Mal pro Woche nach Mallorca

    Do., 22.03.2018

    Flughafen Münster/Osnabrück stellt Sommerflugplan vor

    21 Mal pro Woche nach Mallorca : Flughafen Münster/Osnabrück stellt Sommerflugplan vor

    Am Sonntag stellt der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) auf den Sommerflugplan um. In einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung gab der FMO zudem einige Änderungen bekannt.

  • Zwischenbilanz am Flughafen Münster/Osnabrück

    Sa., 30.09.2017

    FMO-Chef warnt vor zu hohen Erwartungen

     

    Höhenflug am FMO: plus 13 Prozent bei den Passagieren im ersten Halbjahr, ein guter Sommer mit einem August-Zuwachs von 40 Prozent und dann ein September mit rund 20 Prozent über Vorjahresniveau. In Greven ging es jahrelang steil bergab, jetzt geht es mit schwindlig machenden Zuwachsraten wieder bergauf. Stimmt das Angebot, wird der Flughafen Münster/Osnabrück auch wahr- und angenommen.

  • Germania gibt Gas

    Do., 27.04.2017

    Airline bekommt am FMO eigenes Gate

    Schnitten zur Eröffnung ein Band durch, wie sich das gehört: Aufsichtsratschef Wolfgang Griesert, Karsten Balke (Germania) und FMO-Geschäftsführer Rainer Schwarz (v.l.).

    Früher war Air Berlin die Hausfluggesellschaft am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO). Die Zeiten sind längst vorbei. Inzwischen ist die Germania in die Rolle des „Homecarriers“ gerutscht. Da gute Geschäftspartner gepflegt werden müssen, präsentierte der Flughafen am Donnerstagabend ein eigenes Germania-Gate.

  • Wirtschaft

    Di., 08.11.2011

    Air Berlin übernimmt Laudas Fluglinie Niki komplett