Bundesgesundheitsministerium



Alles zur Organisation "Bundesgesundheitsministerium"


  • Umstellung dauert

    Mo., 17.02.2020

    Krankenkassenbeiträge für Betriebsrentner noch nicht gesenkt

    Viele Betriebsrentner müssen auf eine Entlastung bei den Krankenkassenbeiträgen warten.

    Minister Spahn versprach Millionen Betriebsrentnern eine spürbare Entlastung. Seit Beginn des Jahres gilt ein neuer Freibetrag für Beiträge. Doch bei vielen kommen die Verbesserungen noch nicht an.

  • Betriebsrenten

    So., 16.02.2020

    Viele Betriebsrentner warten auf Entlastung bei Beiträgen

    Viele Betriebsrentner warten weiter auf die seit Jahresanfang geltende Entlastung bei den Sozialbeiträgen.

    Minister Spahn versprach Millionen Betriebsrentnern eine spürbare Entlastung. Seit Beginn des Jahres gilt ein neuer Freibetrag für Beiträge. Doch bei vielen kommen die Verbesserungen noch nicht an.

  • Ausbildungs- und Berufetag im St.-Marien-Hospital und St.-Ludgerus-Haus

    Fr., 17.01.2020

    Im Dienst der Gesundheit

    Infos aus erster Hand: Während des Aktionstags im St.-Marien-Hospital und im St.-Ludgerus-Haus am Mittwoch berichten Lehrlinge und Ausbilder von ihrem Arbeitsalltag.

    Infos aus erster Hand: Während des Ausbildungs- und Berufetags im St.-Marien-Hospital und im St.-Ludgerus-Haus berichten sowohl Azubis als auch Ausbilder von ihrem Arbeitsalltag. Außerdem geht es um Entwicklungsmöglichkeiten direkt nach der Lehre.

  • Fragwürdige Methoden

    Mo., 04.11.2019

    Spahn plant Verbot von «Therapien» gegen Homosexualität

    Ehe für Alle: Zwei Männer schneiden nach ihrer Eheschließung eine Hochzeitstorte an.

    Homosexuelle mit fragwürdigen medizinischen Methoden «umpolen» - das will Gesundheitsminister Spahn verbieten. Der Gesetzentwurf soll bald ins Kabinett. Erste Inhalte wurden am Montag bekannt.

  • Fehlstellungen behandeln

    Mi., 25.09.2019

    Zahnspangen schaffen ein schönes Lächeln - und was noch?

    Für eine kieferorthopädische Behandlung bei Kindern und Jugendlichen geben meist ästhetische den Ausschlag. Das ergab eine Befragung der hkk Krankenkasse.

    In Deutschland lassen sehr viele Eltern die Zähne ihrer Kinder richten - häufig selbst dann, wenn die Kasse die Kosten nicht übernimmt. Dabei geht es vor allem ums Aussehen. Wenig Erkenntnisse gibt es über den langfristigen medizinischen Nutzen der Korrekturen.

  • Schöne Zähne

    Mo., 23.09.2019

    Zahnspangen schaffen ein schönes Lächeln - und was noch?

    Zahnspangen in Regenbogenfarben werden an der Charité, Campus Benjamin Franklin für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde, gezeigt. Stephanie Pilick/dpa

    In Deutschland lassen viele Eltern die Zähne ihrer Kinder richten - häufig selbst dann, wenn die Kasse die Kosten nicht übernimmt. Dabei geht es vor allem ums Aussehen. Wenig Erkenntnisse gibt es über den langfristigen medizinischen Nutzen.

  • Pflege-Tipps

    Fr., 30.08.2019

    Welche Anlaufstellen es in Pflegefragen gibt

    Neben Kranken- und Pflegekassen, gibt es noch eine Reihe anderer Anlaufstellen für Pflegebedürftige und Angehörige.

    Für die Pflege eines Angehörigen sind die wenigsten Menschen geschult. Verständlich also, dass viele schnell vor Problemen stehen. Wer bei bestimmten Fragen nicht mehr weiter weiß, kann sich hier Hilfe holen.

  • Anfrage der Linksfraktion

    Do., 23.05.2019

    Gesetzlich Versicherte zahlen mehr für Heilbehandlungen zu

    Eine Ergotherapeutin massiert einer Frau während einer Handtherapie einen Finger.

    Berlin (dpa) - Gesetzlich Versicherte zahlen immer mehr für Heilbehandlungen zum Beispiel beim Physiotherapeuten zu.

  • Kosten für die Ergotherapie

    Do., 23.05.2019

    Gesetzlich Versicherte zahlen mehr für Heilbehandlungen zu

    Die Zuzahlungen für Heilbehandlungen stiegen zwischen 2016 und 2018 von 609 auf 668 Millionen Euro.

    Für Behandlungen beim Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Logopäden fallen für gesetzlich Versicherte Zuzahlungen an. Diese sind in den vergangenen Jahren angestiegen. Woran das liegt.

  • Gesundheit

    Do., 23.05.2019

    Gesetzlich Versicherte zahlen mehr für Heilbehandlungen zu

    Berlin (dpa) - Gesetzlich Versicherte zahlen immer mehr für Heilbehandlungen zum Beispiel beim Physiotherapeuten zu. Das geht aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor. Die Zuzahlungen stiegen zwischen 2016 und 2018 von 609 auf 668 Millionen Euro. Das liegt vor allem daran, dass die Vergütungen für die Beschäftigten in den Bereichen erhöht wurden. Gesetzlich Versicherte müssen für Behandlungen beim Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Logopäden zehn Prozent der Kosten und zusätzlich zehn Euro pro Verordnung dazu zahlen.