DB



Alles zur Organisation "DB"


  • Damit die Züge rollen

    Mo., 06.07.2020

    Wie werde ich Gleisbauer/in?

    Schutzkleidung ist Pflicht, damit die Arbeit auch sicher vonstatten geht: Noah Klunte ist angehender Gleisbauer bei der Deutschen Bahn.

    Brüche beheben, Schienen einsetzen, nachts ausrücken: Gleisbauer sind echte Schienen-Doktoren. Wer sich für die Ausbildung interessiert, sollte vor körperlicher Arbeit im Freien nicht zurückschrecken.

  • Zugverkehr

    Fr., 26.06.2020

    Bahn-Reaktivierung: Züge sollen schneller fahren

    Lengerich-Stadt ist einer der von Lappwaldbahn-Sprecher Josef Högemann „Unterwegsbahnhöfe“ genannten Stationen, an denen Personenzüge auf ihrer Fahrt von Ibbenbüren nach Lengerich halten könnten.

    Mittels einer Machbarkeitsstudie soll geklärt werden, ob es Sinn machen könnte, auf der TWE-Strecke (Rheine–Ibbenbüren–Lengerich–Münster) wieder Personenzüge fahren zu lassen. Josef Högemann, Sprecher der Lappwaldbahn, der dieser Schienenstrang gehört, erklärt, welche Voraussetzungen dafür bereits gegeben wären und woran es hapert oder fehlt.

  • Bahn setzt auf Leihräder

    Di., 23.06.2020

    DB-Connect-Chef: Fahrrad wird weiter boomen

    DB Connect will seine Flotte an Leihfahrrädern in den nächsten Jahren umrüsten und modernisieren.

    Erst Billigräder, dann E-Tretroller und schließlich die Corona-Krise: Entspannt war es zuletzt selten auf dem Markt für Leihrad-Anbieter in Deutschland. Mit neuen Rädern und mehr Kooperation mit den Städten will die Deutsche Bahn Schritt halten.

  • Umkämpfter Leihradmarkt

    Di., 23.06.2020

    DB-Connect-Chef: Fahrrad wird weiter boomen

    «Call a Bike»-Leihfahrräder am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main.

    Erst Billigräder, dann E-Tretroller und schließlich die Corona-Krise: Entspannt war es zuletzt selten auf dem Markt für Leihrad-Anbieter in Deutschland. Mit neuen Rädern und mehr Kooperation mit den Städten will die Deutsche Bahn Schritt halten.

  • Corona-Krise

    Do., 04.06.2020

    Bahn-Kunden sollen von Mehrwertsteuersenkung profitieren

    Auch Bahnkunden sollen von der geplanten Mehrwertsteuersenkung der Bundesregierung profitieren.

    Um die Wirtschaft in der Corona-Krise anzukurbeln, will die schwarz-rote Koalition die Mehrwertsteuer vorübergehend senken. Auch Bahnkunden sollen davon profitieren.

  • Bahnübergang an der Weseler Straße soll umgestaltet werden

    Di., 02.06.2020

    Schranken für Radler vorgesehen

    Der Bahnübergang an der Weseler Straße, an dem es keine Schranken für Radfahrer und Fußgänger gibt, soll zur Verbesserung der Verkehrssicherheit bis zum Jahr 2024 entsprechend umgebaut werden.

    Ein Gefahrenpunkt an der Weseler Straße soll beseitigt werden: Nach Informationen der Stadt will die Deutsche Bahn in absehbarer Zeit für mehr Sicherheit am Bahnübergang sorgen.

  • Banken

    Sa., 30.05.2020

    Postbank will an dichtem Filialnetz festhalten

    Ein Schild mit dem Logo der Postbank ist einer Fassade angebracht.

    In der Corona-Krise scheuen viele Bankkunden die Filiale. Nutzen die Institute dies nun, um das teure Netz weiter auszudünnen? Die Postbank verspricht ein Vorgehen mit Augenmaß.

  • Corona-Krise

    Di., 26.05.2020

    Rechnungshof kritisiert Milliardenhilfen für die Bahn

    Die Fahrgastzahlen bei der Bahn sind seit März um bis zu 90 Prozent eingebrochen.

    Wochenlang ist kaum jemand Bahn gefahren, viele Züge waren trotzdem unterwegs. Nun soll die Rechnung dafür beglichen werden. Doch es gibt Zweifel, ob sauber abgerechnet wird.

  • DB setzt Hygienemaßnahmen um

    Mi., 20.05.2020

    Reinigungskräfte am Hauptbahnhof im Dauereinsatz

    Bahnhofsmanager Michael Jansen (oben links) hat es mit entwickelt, Reinigungskraft Sacir Elijazovic (unten links) setzt es um: Der Hauptbahnhof Münster hat sich ein Hygiene-Konzept überlegt, um gegen die Corona-Pandemie gewappnet zu sein. Noch sind die Fahrgast-Zahlen aber weit vom Normalen entfernt.

    Wochenlang war der münsterische Hauptbahnhof wie ausgestorben, nun nehmen die Fahrgastzahlen wieder zu. Um sich darauf vorzubereiten, hat der Bahnhofsmanager ein ausführliches Hygiene-Konzept entwickelt.

  • Wenig Verkehr in Corona-Krise

    So., 10.05.2020

    Güterwagen der Deutschen Bahn immer älter

    Güterzüge und ein Zug für die Untergrundsanierung von Bahnstrecken stehen auf den Gleisen am Rangierbahnhof München-Nord.

    Weniger Waggons, die immer älter sind: Die Grünen kritisieren den Zustand der Güterwagenflotte bei der Deutschen Bahn. Doch in der Corona-Krise haben die Eisenbahnunternehmen noch ganz andere Probleme.