DLRG



Alles zur Organisation "DLRG"


  • Prozess vor Landgericht Lüneburg

    Di., 19.11.2019

    Student aus Münster wird wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

    Der aus Lüneburg stammende Lehramtsstudent war im Juli an seinem Wohnsitz in Münster festgenommen worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

    Ein Student aus Münster, ehemaliger Schwimm- und Fußballtrainer in Lüneburg, muss sich demnächst wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs am Landgericht Lüneburg verantworten. Ein genauer Termin für die Hauptverhandlung stehe noch nicht fest, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag.

  • Rettungsschwimmen: 27. Deutschland-Pokal

    Di., 19.11.2019

    Diese Top-Athleten sind beim Deutschland-Pokal am Start

    Am Freitag und Samstag ist die Schwimmhalle der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf der Treffpunkt für einige der besten Rettungsschwimmer der Welt.

    Zur 27. Auflage des DLRG-Deutschland-Pokals reisen einige der besten Rettungsschwimmer der Welt nach Warendorf. In der Sportschule der Bundeswehr warten einige Neuerungen auf die Teilnehmer.

  • Videonacht der DLRG-Jugend

    Mi., 13.11.2019

    Eine Nacht voller Filmhighlights

    Die Mädchen und Jungen der Havixbecker DLRG-Jugendgruppe schauten eine ganze Nacht lang ein Filmhighlight nach dem anderen bei ihrer traditionellen Videonacht im Schulungsraum.

    Zu einer langen Videonacht traf sich die Jugendgruppe der DLRG Havixbeck im Schulungsraum im Freibad. Beliebte Kinderfilme flimmerten über die Leinwand.

  • DLRG-Jugend

    Mo., 04.11.2019

    Erster Start bei großem Wettkampf

    Mit ihren Trainern freuten sich die jungen Schwimmer der DLRG-Ortsgruppe Havixbeck über ihre Erfolge bei den Bezirksminimeisterschaften in Lüdinghausen.

    Früh übt sich, wer ein Schwimmprofi werden will. So trat eine kleine Abordnung der Jugend der DLRG-Ortsgruppe Havixbeck im Klutensee-Bad in Lüdinghausen bei den Bezirksminimeisterschaften der DLRG-Bezirksjugend Kreis Coesfeld an.

  • Karrieresprung

    Fr., 25.10.2019

    Vom Praktikant zum Geschäftsführer

    Mit blauen Pappen und Klebestift: Neun Jahre nach seinem Praktikum arbeitet Simon Chrobak (Jahrgang 1989) wieder regelmäßig an der Planungswand mit den blauen Zettel. Einziger Unterschied: Seit August 2019 macht er diese Arbeit hauptberuflich, als Leiter der Geschäftsstelle des TuS Hiltrup..

    Karriere vom Praktikum aus? Geht! In einem Sportverein? Und wie das geht! Wer es nicht glaubt, sollte jetzt unbedingt weiterlesen. Aber auch für andere Leser lohnt es sich, Simon Chrobak kennenzulernen.

  • Telgter Ortsgruppe richtet Stützpunkt in Everswinkel ein

    Mi., 23.10.2019

    DLRG zeigt Flagge im Vitus-Bad

    Die Vitus-Bad-Schwimmmeister Horst Roling (2.v.r.) und Dennis Eckhardt, der erste Vorsitzende der DLRG Telgte, Franz-Josef Kretzer (r.), und der Leiter Schwimmen der DLRG, Thomas Schwaack (2.v.l.), freuen sich auf die Zusammenarbeit.

    Am 30. Oktober wird die DLRG Telgte um einen Stützpunkt in Everswinkel erweitert und mit den ersten Kursen starten. Ziel ist es unter anderem, Synergien zu nutzen. Der Ausbildungs- und Übungsbetrieb der alten Everswinkeler Ortsgruppe war eingeschlafen, jetzt gibt es einen Neustart mit Hilfe der Nachbarn. Eine gute Nachricht auch im Hinblick auf künftige Schwimmkurse im Vitus-Bad.

  • DLRG Telgte wird um einen Stützpunkt in Everswinkel erweitert

    Mo., 21.10.2019

    Synergien nutzen

    Die Vitusbad-Schwimmmeister Horst Roling (2.v.r.) und Dennis Eckhardt, der erste Vorsitzende der DLRG Telgte, Franz-Josef Kretzer (r.), und der Leiter Schwimmen der DLRG, Thomas Schwaack (2.v.l.), freuen sich auf die Zusammenarbeit.

    Am 30. Oktober wird die DLRG Telgte um einen Stützpunkt in Everswinkel erweitert und mit den ersten Kursen starten. Ziel ist es unter anderem, Synergien zu nutzen. Der Ausbildungs- und Übungsbetrieb der alten Everswinkeler Ortsgruppe war eingeschlafen.

  • Schwimmen

    Mi., 16.10.2019

    Mit leuchtenden Augen: Bundestrainerin Elena Prelle übt ihren Traumjob aus

    Optimale Trainingsbedingungen: Schon als Aktive reifte bei Elena Prelle der Wunsch, einmal als Trainerin in der Sportschule der Bundeswehr zu arbeiten. Sie hat ihn verwirklicht.

    Um Bundestrainerin der deutschen Rettungsschwimmer zu werden, braucht man Fachwissen, Kontakte, Organisationstalent, hier und da ein glückliches Händchen und Beharrlichkeit. Letztere war in Fall von Elena Prelle ganz wichtig. Denn ihren Traumjob hat sie erst im zweiten Anlauf erreicht.

  • DLRG Nottuln

    Mo., 14.10.2019

    „Unsere Schwimmer gehören dazu“

    Selbstbewusstes Symbol im Schwimmbecken: Die DLRG Nottuln ist mit einer Mannschaft bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften im Rettungssport vertreten.

    Allein die Teilnahme an den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften im Rettungssport ist schon ein großer Erfolg. Fünf junge Schwimmerinnen und Schwimmer der DLRG Nottuln genossen das Wettkampferlebnis in Hagen sehr. Und für die Zukunft haben sie ehrgeizige Ziele.

  • Gemeinschaftsprojekt im Klutensee-Bad

    Fr., 11.10.2019

    Flüchtlingsfrauen lernen schwimmen

    Zusammen mit Ausbilderin Melanie Schöler freuen sich die Frauen über ihre Fortschritte beim Schwimmenlernen.

    Die Aufregung war anfangs groß, doch mittlerweile machen die Teilnehmerinnen des Schwimmkurses für Flüchtlingsfrauen enorme Fortschritte. Das Angebot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Familienbildungsstätte, der DLRG-Ortsgruppe Lüdinghausen und des Kreissportbundes Coesfeld.