Deutsche Filmakademie



Alles zur Organisation "Deutsche Filmakademie"


  • Film

    Fr., 27.04.2018

    Deutscher Filmpreis: Goldene Lola für «3 Tage in Quiberon»

    Berlin (dpa) - Das Romy-Schneider-Drama «3 Tage in Quiberon» von Emily Atef hat die Goldene Lola als bester Spielfilm gewonnen. Das gab die Deutsche Filmakademie am Freitagabend in Berlin bekannt.

  • Film

    Fr., 27.04.2018

    Lola-Gala: «Amelie rennt» ist bester Kinderfilm

    Berlin (dpa) - Die Lola für den besten Kinderfilm geht an «Amelie rennt». Das teilte die Deutsche Filmakademie am Abend bei der Filmpreis-Gala in Berlin mit. In dem ebenso berührenden wie witzigen Film von Tobias Wiemann geht es um ein asthmakrankes Mädchen aus Berlin, das in den Alpen neue Kraft und Orientierung für sein Leben erhält.

  • Romy-Drama

    Mi., 14.03.2018

    «3 Tage in Quiberon» Favorit beim Deutschen Filmpreis

    Marie Bäumer als Romy Schneider in dem Schwarz-Weiß-Film «3 Tage in Quiberon».

    Bei der Berlinale ging «3 Tage in Quiberon» leer aus - obwohl Marie Bäumer als Romy Schneider die Herzen des Publikums eroberte. Beim Deutschen Filmpreis könnte das Drama nun der große Abräumer werden.

  • Tod mit 62

    So., 11.02.2018

    Schauspielerin Marie Gruber gestorben

    Marie Gruber ist tot.

    Von «Go Trabi Go» über «Das Leben der Anderen» und «Polizeiruf 110« bis hin zu «Babylon Berlin»: Marie Gruber hatte mehr als 100 Auftritte in Film und Fernsehen. Nun ist sie gestorben.

  • Medien

    So., 11.02.2018

    Schauspielerin Marie Gruber ist tot

    Die Darstellerin Marie Gruber posiert am 18.10.2012 in Hamburg.

    Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Marie Gruber ist tot. Sie starb bereits am vergangenen Donnerstag nach langer schwerer Krankheit im engsten Kreis, wie die Deutsche Filmakademie am Sonntag mitteilte. Gruber, die aus Wuppertal stammte, war langjähriges Mitglied gewesen. Bekanntheit erlangte die Schauspielerin an der Seite von Wolfgang Stumph in «Go Trabi Go» (1991). Sie spielte in zahlreichen Fernsehserien mit, darunter in mehr als 40 Folgen der Kriminalserie «Polizeiruf 110». In «Stubbe - Von Fall zu Fall» war sie Stubbes Ehefrau Caroline und spielte erneut an der Seite von Wolfgang Stumph. Zuletzt war sie in der TV-Serie «Babylon Berlin» zu sehen. Gruber wurde 62 Jahre alt.

  • Medien

    So., 11.02.2018

    Schauspielerin Marie Gruber ist tot

    Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Marie Gruber ist tot. Sie starb bereits am vergangenen Donnerstag nach langer schwerer Krankheit im engsten Kreis, wie die Deutsche Filmakademie mitteilte. Bekanntheit erlangte Gruber an der Seite von Wolfgang Stumph in «Go Trabi Go». Sie spielte in zahlreichen Fernsehserien mit, darunter in mehr als 40 Folgen der Kriminalserie «Polizeiruf 110». In «Stubbe - Von Fall zu Fall» war sie Stubbes Ehefrau Caroline und spielte erneut an der Seite von Wolfgang Stumph. Zuletzt war sie in der TV-Serie «Babylon Berlin» zu sehen. Gruber wurde 62 Jahre alt.

  • Protest gegen Hausarrest

    Fr., 25.08.2017

    Deutsche Filmakademie: Solidarität mit Serebrennikow

    Der renommierte Theater- und Filmemacher war am Dienstag in St. Petersburg wegen Betrugsvorwürfen festgenommen worden. Eine Haftrichterin verhängte am Mittwoch den Freiheitsentzug. Dieser soll zunächst bis zum 19. Oktober gelten.

  • Film

    Fr., 27.05.2016

    Lola-Gala: «Der Staat gegen Fritz Bauer» ist bester Spielfilm

    Berlin (dpa) - Regisseur Lars Kraume kann sich über mehrere Lolas für «Der Staat gegen Fritz Bauer» freuen - bester deutscher Film, befand die Deutsche Filmakademie. Außerdem wurde Kraume als bester Regisseur ausgezeichnet. An den Film gingen noch vier weitere Lolas. Die Lola in Silber ging an «Herbert» von Thomas Stuber, Bronze holte «Vier Könige» von Theresa von Eltz. Laura Tonke wurde für ihre Rolle in «Hedi Schneider steckt fest» als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Bester Hauptdarsteller wurde Peter Kurth mit seiner Rolle als «Herbert».

  • Film

    Fr., 27.05.2016

    Goldene Lola für «Der Staat gegen Fritz Bauer»

    Lola-Gala in Berlin: Der Favorit hat gewonnen.

    Berlin (dpa) - Der Politthriller «Der Staat gegen Fritz Bauer» von Lars Kraume hat die Lola als bester deutscher Film gewonnen. Das gab die Deutsche Filmakademie am Freitagabend in Berlin bekannt.

  • Film

    Fr., 27.05.2016

    Filmpreis: Goldene Lola für «Der Staat gegen Fritz Bauer»

    Berlin (dpa) - Der Politthriller «Der Staat gegen Fritz Bauer» von Lars Kraume hat die Lola als bester deutscher Film gewonnen. Das gab die Deutsche Filmakademie am Abend in Berlin bekannt.