Eintracht Frankfurt



Alles zur Organisation "Eintracht Frankfurt"


  • «Kicker»-Umfrage

    Di., 11.06.2019

    Havertz bester Feldspieler der Saison 2018/19

    Spielintelligent und torgefährlich: Leverkusens Kai Havertz.

    Düsseldorf (dpa) - Der Leverkusener Kai Havertz ist nach Ansicht seiner Kollegen bester Feldspieler der Bundesligasaison 2018/19.

  • Eintracht Frankfurt

    Di., 11.06.2019

    Aufsichtratschef: Jovic-Verkauf «markanter Einschnitt»

    Der Aufsichtsratsvorsitzende bei Eintracht Frankfurt: Wolfgang Steubing.

    Frankfurt/Main (dpa) - Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den 60-Millionen-Euro-Transfer von Luka Jovic als «markanten Einschnitt in der Transferpolitik» des Clubs bezeichnet.

  • Deutscher Vorrunden-Gegner

    Fr., 07.06.2019

    Jovic in Serbiens U21-Kader

    Luka Jovic gehört zum Aufgebot von Serbien für die U21-EM.

    Udine (dpa) - Der zukünftige Real-Madrid-Profi Luka Jovic steht in Serbiens Kader für die U21-Europameisterschaft.

  • Transfermarkt

    Fr., 07.06.2019

    Medien: Inter Mailand an Frankfurts Rebic interessiert

    Begehrter Stürmer: Ante Rebic von Eintracht Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Traditionsclub Inter Mailand will nach einem Bericht der «Bild-Zeitung» Ante Rebic von Eintracht Frankfurt verpflichten. Demnach sollen die Italiener Rebic ein Netto-Gehalt von vier Millionen Euro pro Jahr bieten.

  • Nach nur einer Saison

    Mi., 05.06.2019

    Torhüter-Legende Buffon verlässt Paris Saint-Germain

    Verlässt PSG nach nur einem Jahr wieder: Torhüter Gianluigi Buffon.

    Paris (dpa) - Der italienische Startorhüter Gianluigi Buffon verlässt in diesem Sommer den französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain. Das teilte der Club des deutschen Trainers Thomas Tuchel mit.

  • Nations League

    Di., 04.06.2019

    Cristiano und das Wunderkind: Portugal träumt vom Supersturm

    Cristiano Ronaldo will mit Portugal die Nations League gewinnen.

    15 Jahre nach der Heim-EM 2004 bietet sich Portugal und Cristiano Ronaldo erneut die Chance auf einen Titel im eigenen Land. Für den Superstar schließt sich mit dem Final Four der Nations League ein Kreis. Für das neue Top-Talent könnte dagegen alles beginnen.

  • Sechsjahresvertrag

    Di., 04.06.2019

    «Finanzielle Schmerzgrenze»: Jovic für Rekordgeld zu Real

    Sechsjahresvertrag: «Finanzielle Schmerzgrenze»: Jovic für Rekordgeld zu Real

    Die gefürchtete «Büffelherde» ist gesprengt: Eintracht Frankfurt verliert Sturm-Juwel Luka Jovic an Real Madrid und muss sich neu orientieren. Doch der Verkauf birgt großes Potenzial für die Zukunft.

  • Fußball

    Di., 04.06.2019

    Torjäger Jovic wechselt von Frankfurt nach Madrid

    Madrid (dpa) - Der Wechsel des serbischen Torjägers Luka Jovic vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt zum spanischen Spitzenverein Real Madrid ist perfekt. Das gaben die Hessen bekannt. Jovic unterschreibt bei den Königlichen einen Fünfjahresvertrag. Im Gespräch war ein Betrag zwischen 60 und 70 Millionen Euro. «Sportlich gesehen ist Luka Jovic ein großer Verlust für uns», sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic. Aber für den Verein sei klar gewesen, «dass es eine finanzielle Schmerzgrenze gibt».

  • Fußball

    Di., 04.06.2019

    Fußball-Bundesligist Paderborn verpflichtet Talent Rumpf

    Paderborn (dpa) - Der SC Paderborn hat den Innenverteidiger Jan-Luca Rumpf verpflichtet. Wie der Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga am Dienstag mitteilte, unterschrieb der 19-Jährige vom Oberligisten Sportfreunde Siegen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Der 1,92 Meter große Rumpf spielte im Nachwuchsbereich unter anderem bei Eintracht Frankfurt, dem SV Wehen Wiesbaden und bei Hannover 96.

  • Fußball

    Di., 04.06.2019

    Marco Reus zum VDV-Spieler der Saison gewählt

    Marco Reus bedankt sich nach einem Spiel bei den Fans.

    Duisburg (dpa/lnw) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus vom deutschen Vize-Meister Borussia Dortmund ist von seinen Profikollegen zum VDV-Spieler der Saison 2018/19 gewählt worden. Nach Angaben der Spielergewerkschaft vom Dienstag erhielt der Offensivspieler 31,4 Prozent der Stimmen. Für den 30-Jährigen ist es nach 2012 und 2014 bereits der dritte Erfolg bei dieser Wahl. Platz zwei belegte Angreifer Luka Jovic von Eintracht Frankfurt (20,9 Prozent). Dritter wurde der Leverkusener Kai Havertz (12,4 Prozent).