Feyenoord Rotterdam



Alles zur Organisation "Feyenoord Rotterdam"


  • Im Sommer

    Mi., 06.03.2019

    Jaap Stam wird neuer Trainer von Feyenoord Rotterdam

    Jaap Stam wird im Sommer neuer Trainer von Feyenoord Rotterdamm.

    Rotterdam (dpa) - Jaap Stam wird neuer Trainer von Feyenoord Rotterdam. Wie der niederländische Club mitteilte, unterschrieb der 46 Jahre alte ehemalige Nationalspieler einen Zweijahresvertrag und beginnt seine Tätigkeit zur kommenden Saison.

  • Weser-Wunder und Euro-Eddy

    Mo., 04.03.2019

    Acht große Aufholjagden im Europapokal

    Bayer Leverkusen gewinnt 1987/88 das Final-Rückspiel nach einem 0:3 im Hinspiel gegen Espanol Barcelona.

    Gegen Tottenham Hotspur braucht Borussia Dortmund in der Champions League ein kleines Fußball-Wunder. In der Vergangenheit haben deutsche Teams immer wieder für Sensationen gesorgt.

  • Fußball

    Fr., 14.12.2018

    Neu-Bremer Sahin wird in Dortmund verabschiedet

    Nuri Sahin steht auf dem Platz.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund will Nuri Sahin bei seiner Rückkehr an die alte Wirkungsstätte eine große Bühne bereiten. Wie der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga mitteilte, soll der ehemalige BVB-Profi vor dem Anpfiff des Spiels am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Werder Bremen vor 81 365 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park offiziell verabschiedet werden. «Nuri ist ein sehr verdienter Spieler», kommentierte Sportdirektor Michael Zorc. Der 30 Jahre alte Sahin war Ende August aus Dortmund nach Bremen gewechselt.

  • Vertrag bis 2022

    Mo., 27.08.2018

    Mainz 05 verpflichtet Niederländer Boëtius

    Jean-Paul Boëtius wechselt zum FSV Mainz 05.

    Mainz (dpa) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den Niederländer Jean-Paul Boëtius von Feyenoord Rotterdam verpflichtet. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Rheinhessen einen Vertrag bis zum Sommer 2022.

  • Coach in Eindhoven

    Mi., 08.08.2018

    Van Bommel auch als Trainer ein «Aggressive Leader»

    Ex-Bundesliga-Profi Mark van Bommel ist neuer Trainer beim PSV Eindhoven.

    Mark van Bommel steht wieder im Rampenlicht. Fünf Jahre nach dem Ende seiner Karriere startet der Ex-Münchner in Eindhoven seine Laufbahn als Chefcoach. Und will an der Seitenlinie genauso agieren wie einst auf dem Platz.

  • U 8-Mannschaft drei Tage in Holland

    Fr., 18.05.2018

    Füchtorfer bei hochkarätigem Turnier dabei

    Die U8 Mannschaft des SC Füchtorf verbrachte mit ihren Familien und den Trainern Christopher Buckebrede und Daniel Kuhlmann ein sportliches Wochenende in Holland.

    Zwei Mädchen und acht Jungen der U 8-Mannschaft des SC Füchtorf machten sich an Christi Himmelfahrt gemeinsam mit ihren Familien und den Trainern Christopher Buckebrede und Daniel Kuhlmann auf den Weg nach Holland.

  • 3:0-Finalsieg gegen Alkmaar

    So., 22.04.2018

    Feyenoord Rotterdam zum 13. Mal niederländischer Pokalsieger

    Robin van Persie (l) schoss das 2:0 im Finale gegen Alkmaar.

    Berlin (dpa) - Feyenoord Rotterdam hat zum 13. Mal den niederländischen Pokal gewonnen. Das Team von Trainer Giovanni van Bronckhorst setze sich im Finale gegen AZ Alkmaar mit 3:0 durch.

  • Fußball: Niederländische Ehrendivision

    Mo., 09.04.2018

    Twente Enschedes Abstieg wird wahrscheinlicher

    Tom Boere sah schon nach zwölf Sekunden Gelb.

    Für das FC Twente verdunkelt sich der Himmel. Nach dem 1:3 gegen Feyenoord Rotterdam droht den Enschedern mehr denn je der Abstieg aus der Ehrendivision. Weil die Konkurrenz punktete, vergrößerte sich der Rückstand auf den Relegationsplatz auf vier Zähler.

  • Neuer Bondscoach

    Sa., 27.01.2018

    Koeman soll Trainer bei DFB-Gegner Niederlande werden

    Ronald Koeman steht als neuer Bondscoach zur Debatte.

    Zeist (dpa) - Fußball-Weltmeister Deutschland trifft in den Nations-League-Spielen gegen die Niederlande womöglich auf einen alten Bekannten. Ronald Koeman, Europameister von 1988, soll neuer Bondscoach werden.

  • Aus Istanbul

    Fr., 19.01.2018

    Robin van Persie kehrt nach Rotterdam zurück

    Kehrt von Fenerbahce Istanbul in seine Heimat zurück: Robin Van Persie.

    Rotterdam (dpa) - Der frühere niederländische Nationalstürmer Robin van Persie kehrt zu Feyenoord Rotterdam zurück. Er werde am Montag einen Vertrag unterschreiben, teilte der Club mit.