GDP



Alles zur Organisation "GDP"


  • Dieselverbote

    Mo., 02.12.2019

    Polizeigewerkschaft will automatisierte Kennzeichenerkennung

    Ein Verkehrsschild "Verbot für Kraftfahrzeuge" mit dem Zusatz "Gilt für Diesel".

    Berlin (dpa) - Fahrer alter Diesel haben nach Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei in den Fahrverbotszonen in Berlin nicht allzu viel zu befürchten.

  • Landtag

    Di., 12.11.2019

    Angestellte im Polizeigewahrsamsdienst in NRW? - Bedenken

    Eine Gewahrsamszelle in einem Polizeipräsidium.

    Kann die Polizei angesichts terroristischer Gefährdungslagen einfache Tätigkeiten delegieren? In NRW soll eine Gesetzesänderung Angestellten den Dienst im Polizeigewahrsam erlauben. Das stößt bei Juristen und Praktikern auf Vorbehalte.

  • Münster

    Fr., 01.11.2019

    Kuhlisch ordentlich eingeseift

    Polizeipräsidenten Hajo Kuhlisch lässt nur den Schnauzbart stehen.

    „Der Schutzmann Schnubbi ist zurück – ein Monat, ein Klischee, eine Mission . . .“ – unter diesem Motto nimmt die Gewerkschaft der Polizei, Kreisgruppe Münster, an der aus Australien stammenden „Movember“-Bewegung teil. „Männer lassen sich im November einen Schnurrbart stehen, um so Aufmerksamkeit zu erwecken. Diese nutzt man dann, um Geld für eine gute Sache zu sammeln“, erklärt Simon Kaminiski, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei in Münster. Das Wort „Movember“ setzt sich aus dem französischen Moustache (für Schnauzbart) und November zusammen. „So war unser Name schnell gefunden. Wir sind die ,MOlice’ (Moustache und Police)“, erläutert Kaminski.

  • Verein „Aktion Würde und Gerechtigkeit“

    Mo., 28.10.2019

    Zoll-Experte referiert über Arbeitsausbeutung

    Kümmern sich um Ost- und Südosteuropäischer Arbeitsmigranten, die auch im Münsterland von skrupellosen Unternehmern ausgenutzt werden Von links nach rechts, Heiner Vernhorst, Hermann Lüttkeschürmer, Rechtsanwalt Dr. Gisbert Stalfort, Pfarrer Peter Kossen und Saskia Wanke von der im Januar 2019 in Lengerich gegründeten Aktion Würde & Gerechtigkeit. 

    Der Verein „Aktion Würde und Gerechtigkeit“ lädt zu einem Themenabend am Dienstag, 12. November, um 19.30 Uhr ein. Zollamtsrat Goswin Brehe wird zum Thema „Rolle und Bedeutung von Betreuungs- und Beratungsstellen im Strafverfahren gegen Täter der Arbeitsausbeutung und Zwangsarbeit“ referieren.

  • Fragen und Antworten

    Do., 10.10.2019

    Wie sicher sind Deutschlands Synagogen?

    Die Tür der Synagoge weist Spuren von Beschuss auf. Bei dem Angriff legte der Täter auch selbstgebastelte Sprengsätze vor dem Gotteshaus ab.

    Berlin (dpa) - Nach dem Angriff eines Rechtsextremisten auf die Synagoge in Halle stellt sich die Frage nach der Sicherheit jüdischer Einrichtungen.

  • Verkehr

    Mo., 30.09.2019

    GdP: Erschreckende kriminelle Energie im Fall der Teenager

    Verkehr: GdP: Erschreckende kriminelle Energie im Fall der Teenager

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Vorgehen der Teenager, die nach einem Einbruch und mit bis zu 200 Stundenkilometern geflüchtet sein sollen, hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) als «extrem erschreckend» bezeichnet. «Ich bin total schockiert, über diese kriminelle Energie die dahinter steckt», sagte der GdP-Landeschef Michael Mertens am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Das gelte auch für das fehlende Unrechtsbewusstsein sowie die Gefahr, die die Teenager bei ihrem Vorgehen in Kauf genommen und für Unbeteiligte dargestellt hätten.

  • Zusätzliche Bundespolizisten

    Do., 12.09.2019

    Mehr Videoüberwachung und Gesichtserkennung an Bahnhöfen

    Ein Bundespolizist steht im Berliner Bahnhof Südkreuz unter einer Kamera für die Gesichtserkennung.

    Der tödliche Angriff auf ein Kind am Frankfurter Hauptbahnhof im Juli hat Schrecken ausgelöst. Die Politik versprach zu handeln. Nun gibt es konkrete Ankündigungen.

  • Polizei

    Do., 05.09.2019

    Integrität, Mut, Respekt: NRW-Polizei zu Werten befragt

    Blick auf ein Emblem der Polizei in NRW an einem Polizeiauto.

    Innenminister Herbert Reul (CDU) will von seiner Polizei wissen, wie sie über Werte wie Integrität, Mut, Respekt oder Vertrauen denkt. 50 000 Beschäftigte sollen online antworten. Anlass und Inhalt der Umfrage sorgen aber auch für Kritik.

  • Insekten im Einsatz

    Di., 20.08.2019

    Drogen statt Nektar: Biene Maja als Polizeischnüffler?

    Noch auf der Suche nach Nektar: Eine Honigbiene.

    Bienen riechen hervorragend. Doch kann man sie deshalb als eine Art geflügelten Mini-Spürhund nutzen? Das Thema beschäftigt gerade die Gewerkschaft der Polizei. Experten haben große Zweifel.

  • Straßenverkehrsordnung

    Fr., 16.08.2019

    Breite Kritik an Scheuers Busspur-Plänen

    Die Freigabe von Busspuren für Pkw mit Fahrgemeinschaften und E-Tretroller soll die Gefahr von Staus reduzieren.

    Busspuren könnten künftig voller werden - wenn Pläne des Bundesverkehrsministers Realität werden und Städte das dann umsetzen. Nicht nur bei Polizei-Gewerkschaften stößt das auf Protest.