Handwerkskammer



Alles zur Organisation "Handwerkskammer"


  • Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Münster

    Fr., 24.05.2019

    Keine Spur von Flaute

    Im Bauhandwerk brummt das Geschäft zurzeit besonders,

    Seit Jahren wächst das Handwerk. Die Stimmung ist so gut wie nie. Auch der bevorstehende allgemeine Konjunkturabschwung trübt die positiven Erwartungen der Betriebe im Münsterland nicht.

  • Goldener Meisterbrief für Fleischer Ewald Bardelmeier

    Sa., 18.05.2019

    Mit 13 Jahren in die Lehre

    Vor 50 Jahren hat Ewald Bardelmeier, damals 19 Jahre jung, den Meisterbrief für das Fleischerhandwerk erhalten. Dafür hatte er einen Kursus in Bayern besucht.

    Es ist ein Berufsleben, wie es heute kaum mehr vorstellbar ist: mit 13 in die Lehre, mit 16 Geselle, mit 19 Meister. Fleischer Ewald Bardelmeier hat diese Stationen in den 1960er-Jahren so absolviert. Jetzt hat er den Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer bekommen.

  • Innungsmeister stört sich an Kammer-Aussage

    Sa., 11.05.2019

    „Tarifvertrag gilt seit Jahren“

    Daniel Laumann mit seinen Innungskolleginnen Anja Mager Senge (Vorstandsmitglied, links ) und Susanne Dorsten (Obermeisterin der Innung im Kreis Steinfurt).

    Als Daniel Laumann vor Kurzem den Bericht über die Zahl der Friseurgeschäfte in Lengerich las (WN, 27. April), sorgte das bei dem 44-Jährigen nicht unbedingt für gute Laune. Zu sehr stieß er sich an Aussagen, die aus der Handwerkskammer (HWK) Münster kamen.

  • Einmal im Jahr werden in Kattenvenne die Grabsteine inspiziert

    Mo., 06.05.2019

    Wackelkandidaten auf der Spur

    Arno Horstmann geht Grab für Grab ab und nimmt sich jeden Stein vor. Eine reine Vorsichtsmaßnahme, bei der er immer auf lockere Steine stößt.

    Wenn Arno Horstmann eines bestimmt nicht im Sinn hat, dann ist es die Störung der Totentruhe. Ganz ohne Geräusche kommt er jedoch nicht aus, wenn er einmal im Jahr, meistens im Mai, den Kattenvenner Friedhof inspiziert.

  • Familienunternehmen Metallbau Schulte

    So., 05.05.2019

    Leidenschaft fürs Handwerk ist ungebrochen

    Vor dem Modell der alten Windmühle entstand das Foto zum 100-jährigen Bestehen von „Metallbau Schulte“, mit den Inhabern Franz Josef und Petra Schulte, ihren Söhnen Florian und Julian, dem Geschäftsführer der Handwerkskammer Martin Jostmeier, der Ersten Beigeordneten der Stadt Steinfurt Maria Lindemann sowie Stefan Drerup und Henrick Stricker von den Dumter Schützen.

    Bereits in dritter Generation führt Franz Josef Schulte das Familienunternehmen „Metallbau Schulte“ in Borghorst, das in diesem Jahr 100 Jahre alt wird. Martin Jostmeier, Geschäftsführer des Handwerkskammer Bildungszentrum Münster sprach von einer meisterlichen Leistung, als er am Samstag die Ehrenurkunde überreichte, dazu den „Silbernen Meisterbrief.

  • Familienunternehmen Metallbau Schulte

    So., 05.05.2019

    Leidenschaft fürs Handwerk ist ungebrochen

    Bereits in dritter Generation führt Franz Josef Schulte das Familienunternehmen „Metallbau Schulte“ in Borghorst, das in diesem Jahr 100 Jahre alt wird. Martin Jostmeier, Geschäftsführer des Handwerkskammer Bildungszentrum Münster sprach von einer meisterlichen Leistung, als er am Samstag die Ehrenurkunde überreichte, dazu den „Silbernen Meisterbrief.

  • Handwerkskammer-Präsident im Betrieb Lohmann

    Mi., 01.05.2019

    Chancen der Digitalisierung

    Handwerk im Austausch zur Digitalisierung: Heinz-Bernd Lohmann (r.) erläuterte Handwerkskammer-Präsident Hans Hund die Abläufe in seinem Everswinkeler Betrieb.

    Zu einem Austausch über die Chancen der Digitalisierung begrüßte kürzlich Heinz-Bernd Lohmann in seiner Everswinkeler Tischlerei (Lohmann Möbel) den Präsidenten der Handwerkskammer Münster, Hans Hund.

  • Friseur-Dichte in Lengerich

    Sa., 27.04.2019

    Gefühlt über dem Schnitt

    Wer einen Haarschnitt braucht, kann in der Lengericher Innenstadt zwischen einer Reihe von Salons wählen.

    Manchmal sind es nur ein paar Meter, die in Lengerichs Innenstadt einen Friseur vom nächsten trennen. Gefühlt sind es gerade im Zentrum viele Salons, die es gibt. Doch alles in allem sind die Bürger offenbar nicht überversorgt, legt man Zahlen der Handwerkskammer zugrunde.

  • Lebensmittelhandwerk

    Di., 23.04.2019

    Immer weniger Fleischereien und Bäckereien im Münsterland

    Im Fleischer- und im Bäckerhandwerk schrumpft die Zahl der Traditionsbetriebe seit Jahren deutlich.

    Immer mehr traditionelle Bäckereien und Fleischereien im Münsterland geben auf. Zahlen belegen einen drastischen Rückgang der handwerklichen Bäckereien und Fleischereien in den letzten zehn Jahren. Dafür gibt es Gründe.

  • Markus Schwarz führt Gartenraum Schwarz in der zweiten Generation

    Di., 23.04.2019

    Trend zum smarten Garten

    Seinen hochwertigen Maschinenpark hält Markus Schwarz immer auf einem modernen Stand und hat für die Zukunft die E-Mobilität nicht nur für seine Fahrzeuge sondern auch für die Maschinen fest im Blick.

    Nicht nur für sein Unternehmen GartenRAUM engagiert sich Manfred Schwarz, auch auf Landesebene ist er aktiv. Unter anderem bei einer Aktion gegen die Flut lebloser Steingärten