Hansa Rostock



Alles zur Organisation "Hansa Rostock"


  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 02.03.2020

    Liveticker: Preußen Münster - Hansa Rostock

    Fußball: 3. Liga: Liveticker: Preußen Münster - Hansa Rostock

    Der erste Heimsieg von Preußen Münster seit Mitte Dezember und der zweite Sieg in Folge: Im Flutlichtspiel am Montagabend bezwangen die Adlerträger den Tabellensiebten aus Rostock. Damit ist der SCP seit vier Spielen ungeschlagen.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 01.03.2020

    Preußen müssen gegen Rostock das Delta füllen

    Kommt ein Königs geflogen: Marco Königs (links) schießt Assani Lukimya an, ein Handelfmeter blieb dem SCP versagt.

    Nur ein Sieg zählt für Preußen Münster, wenn das Team von Trainer Sascha Hildmann um 19 Uhr am Montag Hansa Rostock erwartet. Acht Punkte beträgt der Rückstand auf Rang 16 und Viktoria Köln. Ein Erfolg, und Münster würde auf fünf Zähler verkürzen. Zweimal hintereinander hat der SCP aber in dieser Saison noch nicht gewonnen.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 28.02.2020

    Fridolin Wagner ist alles andere als ein „böser Bube“

    Zentraler Spieler beim SCP, aktuell mit leichtem „Gelbfieber“: Fridolin Wagner (rechts)

    Fridolin Wagner ist ein Schlüsselspieler des SC Preußen Münster aktuell. Allerdings droht ihm bei der nächsten Verwarnung eine Spielsperre, es wäre seine zehnte Gelbe Karte in dieser Saison. Dass er nun der „böse Bube“ der 3. Liga sei, das sieht er nicht so. Woran er aber glaubt: Dass die Preußen den Klassenerhalt schaffen.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 27.02.2020

    Neunter in der Hildmann-Tabelle

    Zwei Hoffnungsträger beim SCP: Die Winter-Zugänge Jan Löhmannsröben und Marco Königs nach dem Sieg gegen Uerdingen.

    Eigentlich fällt die erste Bilanz der Ägide Sascha Hildmann positiv aus. Der Fußball-Drittligist Preußen Münster sammelte acht Punkte und hat weiter Hoffnungen auf die Trendwende im Abstiegskampf. Wäre da nicht die Konkurrenz aus dem Tabellenkeller, die ebenfalls gut punktet – wie Viktoria Köln und vor allem dem Chemnitzer FC.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 18.02.2020

    Preußen Münster plant in Lizenzfragen konservativ

    Fußball: 3. Liga: Preußen Münster plant in Lizenzfragen konservativ

    Preußen Münster steckt aktuell den Rahmen ab für die Lizenz-Anträge für die 3. Liga und die Regionalliga. Geschäftsführer Bernd Niewöhner rechnet bei den Plandaten für 2020/21 in der Drittklassigkeit mit vergleichbaren Zahlen wie in der laufenden Saison. Auf 8,0 Millionen Euro beläuft sich dann das Gesamt-Budget, 3,2 Millionen Euro kostet die Profimannschaft, 4,4 Millionen Euro kommen von Sponsoren.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 02.02.2020

    Am Ende fällt beim SC Preußen Münster alles auseinander

    Acherbahnfahrt der Gefühle: Simon Scherder (oben links) freut sich mit Philipp Hoffmann über das 1:1. Luca Schnellbacher (oben rechts) im Zweikampf mit Torwart Leo Weinkauf. Ahmet Engin (unten links) erzielt glücklich das 2:1. Am Ende verlassen Julian Schauerte und Philipp Hoffmann gefrustet das Spielfeld.

    Der Abstand zu den Nicht-Abstiegsrängen ist nicht kleiner, sondern nach dem 22. Spieltag größer geworden. Sechs Zähler fehlen auf - zum Beispiel - Viktoria Köln nach dem 1:4 (1:2) gegen MSV Duisburg vor 8903 Zuschauern. Simon Scherder traf zum 1:1, aber nach dem 1:3 ging plötzlich gar nichts mehr im Team von Trainer Sascha Hildmann.

  • Fußball

    Di., 28.01.2020

    SC Paderborn leiht Marcel Hilßner an Halleschen FC aus

    Marcel Hilßner wechselt auf Leihbasis für ein halbes Jahr zum Halleschen FC.

    Paderborn (dpa) - Fußball-Bundesligist SC Paderborn hat den erst im Sommer verpflichteten Mittelfeldspieler Marcel Hilßner für ein halbes Jahr an den Drittliga-Club Hallescher FC ausgeliehen. Das gab der Aufsteiger am Dienstag bekannt. Der 24-Jährige kam vor dieser Saison von Hansa Rostock nach Paderborn, wurde dort in der Bundesliga aber noch nicht eingesetzt. «Für seine weitere Entwicklung ist es wichtig, dass Marcel häufiger in einer höheren Spielklasse zum Einsatz kommt. Deshalb ist die aktuelle Leihe für beide Seiten der richtige Schritt», sagte Sport-Geschäftsführer Martin Przondziono.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 23.01.2020

    Preußen legt im Sturm nach: Marco Königs ist zurück

    Fußball: 3. Liga: Preußen legt im Sturm nach: Marco Königs ist zurück

    Er ist zurück – und die erhoffte Verstärkung für den Angriff: Marco Königs heißt der dritte Winterzugang des SC Preußen Münster. Nach dem Abgang von Rufat Dadashov in die USA ist das Sturmzentrum wieder besetzt. In Jena am Samstag dürfte Königs bereits auf der Bank sitzen. Und auch die selbst gepackten Lunchpakete für die Fans dürfen nicht fehlen.

  • Fußball

    Do., 23.01.2020

    Angreifer Königs kehrt zu Preußen Münster zurück

    Spieler Marco Königs, hier im Hansa Rostock Trikot, wechselt zu Preußen Münster.

    Münster (dpa) - Fußball-Drittligist Preußen Münster setzt im drohenden Abstiegskampf auf Rückkehrer Marco Königs. Wie der Tabellenvorletzte am Donnerstag bekanntgab, erhält der 29 Jahre alte Angreifer von Hansa Rostock einen Vertrag bis zum Saisonende. «Marco ist ein sehr zweit- und drittligaerfahrener Spieler, der viel für die Mannschaft arbeitet und sich sofort für die Rückkehr nach Münster begeistern konnte», sagte Preußen-Geschäftsführer Malte Metzelder.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 23.01.2020

    Preußen Münster holt Stürmer Marco Königs

    Marco Königs ist ab sofort ein Preuße.

    Endlich ist er da, der heiß ersehnte Stürmer. Und der Ersatz für den in die USA abgewanderten Rufat Dadashov. Von Hansa Rostock lotsten die Preußen binnen Stunden Marco Königs an die Hammer Straße. Eine Rückkehr für den 29-Jährigen, der von Januar 2012 bis Juni 2013 49 Spiele für Münster absolvierte.