Hapag-Lloyd



Alles zur Organisation "Hapag-Lloyd"


  • Joint-Venture

    Fr., 07.02.2020

    Tui will Geschäft mit Luxus-Kreuzfahrten ausbauen

    Das Kreuzfahrtschiff «Europa» läuft im Hafen von Palma ein.

    Die Kreuzfahrt-Branche boomt, Kritik von Klimaschützern am hohen CO2-Ausstoß vieler Schiffe zum Trotz. Tui hat vor allem die zahlungskräftigere Kundschaft im Blick - und verstärkt dafür jetzt die Zusammenarbeit mit einem mächtigen Partner.

  • Keine Zeitpuffer

    Di., 14.01.2020

    Warum sich viele Kreuzfahrt-Premieren verspäten

    Unfertiges Schiff: Die «World Explorer» von Nicko Cruises Anfang April in der Werft in Portugal - die Auslieferung verzögerte sich, Reisen mussten abgesagt werden.

    Von Aida über Hapag-Lloyd bis Nicko Cruises: Zuletzt wurden besonders viele neue Kreuzfahrtschiffe später fertig als geplant. Woran liegt das? Und was bedeutet das für Urlauber?

  • Jahreswechsel

    So., 29.12.2019

    Schiffe werden sauberer: strengere Grenzwerte für Schwefel

    Ein Containerschiff fährt durch die Elbe neben einem Regenbogen.

    Hamburg (dpa) - Mit dem Jahreswechsel wird die Schifffahrt weniger umweltschädlich. Der Brennstoff für die Dieselmotoren an Bord darf nicht mehr als 0,5 Prozent Schwefel enthalten, statt wie bisher 3,5 Prozent. Das sieht das 2012 beschlossene Regelwerk der internationalen Schifffahrtsorganisation IMO vor, das nun in Kraft tritt.

  • Strengere Grenzwerte

    So., 29.12.2019

    Schiffe werden sauberer - Reeder sorgen sich um neuen Sprit

    Schafe grasen auf dem Elbdeich, während ein großes Containerschiff vorbeizieht.

    Zum Jahreswechsel beginnt in der Schifffahrt ein neues Zeitalter. Weltweit treten strengere Schwefel-Abgaswerte in Kraft. Für die Reedereien wird das teuer - und vielleicht müssen sogar die Autofahrer mehr für Dieselkraftstoff bezahlen.

  • Prestigeobjekt

    Fr., 15.11.2019

    150 Jahre Suezkanal: Eine 7000-Kilometer-Abkürzung

    Ein Container-Schiff fährt durch den neuen Suezkanal bei Ismailia.

    Haushohe Containerschiffe hatte Ferdinand de Lesseps wohl kaum im Sinn, als er in Ägypten eine gewaltige Wasserstraße bauen ließ. 150 Jahre später ist der Suezkanal eine der wichtigsten Arterien im Welthandel - und Prestigeobjekt für Ägyptens Präsident Al-Sisi.

  • Dienstbegrenzung könnte für Flüchtlinge problematisch werden

    Fr., 18.10.2019

    Am Ende nur die Duldung?

    Volker Maria Hügel, Vorstand des Vereins „Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender“ (GGUA)

    Als Eritrea und Äthiopien nach Jahrzehnten der Kriege und Feindseligkeiten im Juni 2018 Frieden schlossen, war der Jubel in Eritrea, dem kleinen Land am Roten Meer, grenzenlos. „Der Friedensprozess ist irreversibel“, erklärte die Koordinatorin der UN-Residenz in der eri-treischen Hauptstadt Asmara, Susan Ngongi-Namondo, im August 2018 gegenüber dieser Zeitung.

  • Kreuzfahrt

    Mo., 14.10.2019

    «Hanseatic inspiration» in See gestochen

    Das neue Schiff «Hanseatic inspiration» ist speziell für Expeditionsreisen gebaut worden.

    Expeditionskreuzfahrten sind beliebt. Hapag-Lloyd Cruises hat nun ein weiteres Schiff für extreme Fahrtgebiete in Dienst gestellt.

  • Neues aus der Reisewelt

    Do., 03.10.2019

    Hängebrücke, US-Kunst und Christkindlmarkt

    Der Christkindlmarkt in Bad Tölz bietet ein buntes Rahmenprogramm vom 22. November bis 24. Dezember.

    Im Herbst warten neue Highlights für Reisende: Wandern in luftiger Höhe in Thüringen, Party in Ischgl, Kunst in Hamburg und vorweihnachtliches Spektakel in Bad Tölz.

  • Kreuzfahrt

    Mi., 02.10.2019

    «Europa 2» und «Europa» bleiben die besten Schiffe

    Ausgezeichnet mit Fünf-Sterne-Plus: Die «Europa» von Hapag-Lloyd Cruises ist ein Luxusschiff.

    Welche Kreuzfahrtschiffe sind die besten der Welt? Eine renommierte Auszeichnung ging erneut an zwei bekannte Luxusschiffe.

  • Kreuzfahrtschiffe

    Mo., 30.09.2019

    Hapag-Lloyd Cruises verzichtet bald komplett auf Schweröl

    Hapag-Lloyd Cruises will ab Sommer 2020 komplett auf Schweröl verzichten. Auch die «Europa 2» soll dann mit Marine Gasöl fahren.

    Die Reederei Hapag-Lloyd Cruises will ab Sommer 2020 komplett auf das besonders umweltschädliche Schweröl als Kraftstoff verzichten. Umweltschützer loben diesen Schritt.