Heimatmuseum



Alles zur Organisation "Heimatmuseum"


  • Vernissage im Heimatmuseum

    Do., 19.09.2019

    „Die Mittwochsmaler“ stellen aus

    Marlies Terörde (v.l.), Marion Grunert und Geli Remen eröffneten die neue Ausstellung der „Mittwochsmaler“.

    Sie malen Mittwochs ihre Bilder. Jetzt hängen die Kunstwerke im Museum.

  • Fernsehklassiker

    Sa., 31.08.2019

    Die «Schwarzwaldklinik» ist immer noch ein Besuchermagnet

    Das Schild über der Eingangstür mit der Aufschrift «Schwarzwaldklinik» ist noch immer da.

    Professor Brinkmann und Oberschwester Hildegard schrieben mit der «Schwarzwaldklinik» Fernsehgeschichte. Vor 30 Jahren lief die letzte Folge der Serie. Die Kulisse, ein reales Krankenhaus im Schwarzwald, spielt drei Jahrzehnte später noch immer eine Rolle.

  • Schauraum Kinderhaus

    Fr., 23.08.2019

    Kinderhaus wird zum Schauraum

    Das alte Pfründnerhaus ist am 2. September ein Spielort des „Schauraums“.Zu sehen ist die Container-Ausstellung Münsterland, bei der die Lepra-Puppe virtuell das Lepramuseum vertritt. Die Bürgervereinigung beteiligt sich mit ihrem Heimatmuseum an diesem Kunst- und Kultur-Event.

    Wenn in Münster vom 5. bis 7. September wieder der „Schauraum“ für Kunst und Kultur öffnet, ist am Samstag Kinderhaus mit im Boot: mit seinen beiden Museen – Heimatmuseum und Lepramuseum – und mit der Container-Ausstellung des Projekts „Apokalypse Münsterland“.

  • Andrang auf Kitsch und Krempel

    So., 11.08.2019

    Kitsch und Krempel ist begehrt

    Viele Besucher stöberten im reichhaltigen Fundus des Kitsch- und Krempelmarkts der Bürgervereinigung Kinderhaus. Er fand wie gewohnt vor dem Heimatmuseum statt.

  • Kitsch und Krempel

    Do., 08.08.2019

    Kitsch und Krempel am Kinderbachtal

    Die Bürgervereinigung Kinderhaus lädt am Sonntag zum Kitsch- und Krempelmarkt am Heimatmuseum ein.

    Die Bürgervereinigung lädt am Sonntag zu ihrem großen Kitsch- und Krempelmarkt ein.

  • Hiltruper Museum verleiht Exponate an das Naturkundemuseum

    Sa., 03.08.2019

    Zum Mond und zurück

    Das LWL-Naturkundemuseum griff in einer Ausstellung zur ersten bemannten Mondlandung auf Exponate des Hiltruper Museums zurück.

    Vor 50 Jahren setzte Neil Armstrong Fuß auf unseren Trabanten. Die Fernsehübertragung der Mondlandung 1969 war ein Medienereignis, das weltweit an den TV-Bildschirmen verfolgt wurde. Um einmal zu zeigen, wie so ein normales Wohnzimmer damals aussah, hat das LWL-Naturkundemuseum auf Exponate des Hiltruper Museums zurückgegriffen.

  • Schnauferl machen Station in Lienen und Ladbergen

    Fr., 05.07.2019

    Fahrende Automobil-Geschichte

    Aus dem Jahr 1907 stammt dieser Veteran der Automobilgeschichte - ein Duhanot Double Phaeton. Es glitzert in der Sonne: Die Schnauferl passte nahezu perfekt ins Ambiente des Heimatmuseums Ladbergen.

    „Hier noch gucken, da noch plaudern und immer mal ein bisschen schrauben“: Heinz Elfers erklärt damit nicht nur die Atmosphäre unter den Schnauferl-Liebhabern, sondern auch die etwa einstündige Verspätung, die 15 Veteranen beim Besuch des Heimatmuseums Ladbergen am Donnerstagmittag haben. Bei dem Anblick automobiler Geschichte aber ist jede Verspätung verziehen.

  • Ausstellung im Heimatmuseum

    Mo., 24.06.2019

    Irmgard Loermann war „Auf der Suche nach Wahrheit“

    Bilder und auch Skulpturen von Irmgard Loermann sind ab Sonntag im Heimatmuseum zu sehen.

    Arbeiten von Irmgard Loermann stellt die Bürgervereinigung Kinderhaus ab Sonntag im Heimatmuseum aus.

  • Wahlen

    Fr., 24.05.2019

    Schießstand und Blumenladen: Ungewöhnliche Wahlorte in NRW

    Ein Stimmzettel für die Wahl zum europäischen Parlament ist mit einem Magneten befestigt.

    Köln (dpa/lnw) - Ein Blumenladen in Herne und ein Autohaus in Bochum: Bei der Europawahl an diesem Sonntag können einige Bürger in Nordrhein-Westfalen ihre Stimme an ungewöhnlichen Orten abgeben. So befindet sich ein Wahllokal im Wohnzimmer einer Leverkusener Familie. Im niederrheinischen Brüggen wird nach Angaben des Landeswahlleiters auf dem Schießstand eines Schützenvereins gewählt und in Löhne im Heimatmuseum. Die Menschen im sauerländischen Nachrodt-Wiblingwerde geben ihre Stimme in einer katholischen Friedhofskapelle ab. In Castrop-Rauxel steht eine Wahlurne im Besucherraum der Justizvollzugsanstalt.

  • Ausstellung im Heimatmuseum

    Mo., 20.05.2019

    Ein Küfer in der Emaillestadt

    Gelernt ist gelernt, Küfermeister Ewald Schulz kann noch immer geschickt mit den alten Werkzeugen umgehen, wie er den Besuchern im Heimatmuseum anschaulich demonstrierte.

    Zum Auftakt des 10. Ahlener Museumstages wurde am Sonntagmorgen im Heimatmuseum eine neue Themenausstellung zur Küferei eröffnet.