KSB



Alles zur Organisation "KSB"


  • Kreissportbund Steinfurt: Interview mit Uli Fischer

    Fr., 20.03.2020

    Warum die Krise eine Chance ist

    Wie entwickelt sich die Corona-Krise auch im Hinblick auf den Sport und die Sportvereine im Kreis Steinfurt? Diese Fragen kann Uli Fischer, Vorsitzender des Kreissport-Bundes, auch noch nicht schlüssig beantworten. Gleichwohl sieht der KSB-Chef durchaus auch Chancen, die sich nun ergeben und die Möglichkeiten der Vereine, in vielen Bereichen noch enger zusammenzuarbeiten.

  • Kreissportbund Warendorf

    Di., 17.03.2020

    Frank Schott: „Wir möchten als moderner Dienstleister für die Vereine auftreten“

    Frank Schott ist neuer Präsident des Kreissportbunds Warendorf. Der 53-Jährige hat sich für seine Amtszeit viel vorgenommen. Im Interview spricht er über seine Ziele, die Herausforderungen und weshalb er einen langen Atem braucht.

  • Kreissportbund Warendorf

    Di., 17.03.2020

    Frank Schott: „Wir möchten als moderner Dienstleister für die Vereine auftreten“

    Frank Schott ist neuer Präsident des Kreissportbunds Warendorf. Der 53-Jährige hat sich für seine Amtszeit viel vorgenommen. Im Interview spricht er über seine Ziele, die Herausforderungen und weshalb er einen langen Atem braucht.

  • Kreissportbund Warendorf

    Di., 17.03.2020

    Frank Schott: „Wir möchten als moderner Dienstleister für die Vereine auftreten“

    Der neue KSB-Präsident Frank Schott (rechts) hat sich für sein Mandat eine Reihe von Zielen gesetzt.

    Frank Schott ist neuer Präsident des Kreissportbunds Warendorf. Der 53-Jährige hat sich für seine Amtszeit viel vorgenommen. Im Interview spricht er über seine Ziele, die Herausforderungen und weshalb er einen langen Atem braucht.

  • Kreissportbund Warendorf

    Di., 17.03.2020

    Frank Schott: „Wir möchten als moderner Dienstleister auftreten“

    Der neue KSB-Präsident Frank Schott (r.), hier neben Hans Sudhoff vom Ahlener Sportarchiv, hat sich für sein Mandat eine Reihe von Zielen gesetzt. Er sieht noch an vielen Stellen Steigerungspotenzial.

    Frank Schott ist neuer Präsident des Kreissportbunds Warendorf. Der 53-Jährige hat sich für seine Amtszeit viel vorgenommen. Im Interview spricht er über seine Ziele, die Herausforderungen und weshalb er einen langen Atem braucht.

  • Sporthelfer an der Liebfrauenschule

    Mo., 09.03.2020

    Dank für außergewöhnlichen Einsatz

    Sportreferentin Anja Focke (r.) und Beraterin Daniela Bäumer-Lanfer (2.v.r.) von der Sportjugend des Kreissportbundes besuchten am Montag die angehenden Sporthelfer der Liebfrauenschule, die von Lehrerin Christiane Schabos (l.) betreut werden. Als Zeichen der Anerkennung für das große Engagement hatten die Sportjugendvertreter einen gut gefüllten Ballsack mitgebracht.

    Sporthelfer an der Liebfrauenschule – das hat Tradition. Eine Tradition, über die sich auch die Sportjugend des Kreissportbundes sehr freut.

  • Sporthelferausbildung läuft in Greven auf Hochtouren

    Mi., 19.02.2020

    Ausbildung ist ein Jungbrunnen

    18 Jugendliche ließen sich im sauerländischen Hachen zu Sporthelfern ausbilden.

    18 Grevener Jugendliche lassen sich gerade zu Sporthelfern ausbilden. Ein spannendes Projekt zwischen Vereinen und Schule.

  • Boule

    Do., 21.11.2019

    Viel Bewegung auf und neben den Boulebahnen bei Klack`09

    Wunschdenken: Solche Spielflächen sollen nach Ansicht der Bouler bald Geschichte sein und durch neue Plätze ersetzt werden. Die Gespräche laufen.

    Bewegen - begegnen - begeistern! Unter dieses Motto haben die Boulesportfreunde des SVD-Klack `09 ihre Aktivitäten für das kommende Jahr gestellt. Aktiv sind sie aber schon längst. Allein wegen fehlender Spielfelder. Und da soll sich schon bald etwas bewegen.

  • Fußball

    Fr., 08.11.2019

    Reger Austausch und klare Linie

    Beim zweiten Vorstandstreffen des Fußballkreises Ahaus-Coesfeld in Nienborg gab es intensive Arbeits- und Diskussionsphasen.

    Der neu gebildete Ausschuss für Vereins- und Kreisentwicklung hat unter Führung der Vorsitzenden Christel Behmenburg zu einem neuen Vorstandstreff eingeladen. Es wurden wichtige Themen besprochen.

  • 100 Jahre DJK Grün-Weiß Nottuln

    So., 06.10.2019

    Freude, Stolz und Dankbarkeit

    Festakt DJK Grün-Weiß Nottuln: (v.l.) Beigeordnete Doris Block, MdB Marc Henrichmann, Pfarrdechant Norbert Caßens, Bürgermeisterin Manuela Mahnke, GW-Vorsitzender Josef Dirks und dessen Frau Silke, Gundolf Walaschewski (Präsident Westfälischer Fußball- und Leichtathletikverband), Jens Wortmann (Vorsitzender der Sportjugend NRW) und Ingo Röschenkemper (stellv. Kreisvorsitzender des FLVW).

    1450 Mitglieder und 13 Abteilungen zählt Nottulns größter Sportverein heute.