Pink Floyd



Alles zur Organisation "Pink Floyd"


  • Musikshows im Juli im LWL-Planetarium

    Do., 04.07.2019

    In die Welt  des Rock  gleiten

    Die Musikshow „Dimensions“ verbindet scheinbare Gegensätze von Kunst und Wissenschaft.

    Das LWL-Planetarium in Münster einmal außerhalb astronomischer Programme erleben – das können Besucher im Juli wieder bei den Musikshows. Von Pink Floyd bis Metallica ist für fast jeden Geschmack etwas dabei.

  • „Kings of Floyd“ spielen in Ahlen und Münster

    Di., 25.06.2019

    Eine Reise durch die beste Phase von Pink Floyd

    Den großen Vorbildern verpflichtet: Mark Gillespie und seine Gleichgesinnten lassen den unvergessenen Sound von Pink Floyd wieder aufleben.

    Sieben Musikern erging es so wie unzähligen Fans. Die gemeinsame Leidenschaft für „Pink Floyd“ einte sie und trieb sie an – die „Kings of Floyd“ wurden im Dezember 2011 als Tribute an eine der größten Rockbands der Welt gegründet. Seither feiern sie Erfolge auf allen möglichen Bühnen und Festivals. Im Spätherbst sind diese „Könige“ live zu erleben in Ahlen (Samstag, 2. November, 20 Uhr, Stadthalle) und in Münster (Samstag, 23. November, 20 Uhr, Jovel).

  • Rekordpreise

    Fr., 21.06.2019

    Pink-Floyd-Frontmann versteigert Gitarren

    Eine Solidbody E-Gitarre des Gitarrenherstellers Gretsch von circa 1963 aus David Gilmours Sammlung hat einen neuen Besitzer.

    Nicht weniger als 21,5 Millionen Dollar ist der Erlös aus der Versteigerung. David Gilmour will das Geld nicht für sich, sondern an die Klimaschutzorganisation ClientEarth spenden.

  • Organisatorin Christina Fliedner über das Carport-Musikfestival am Sonntag

    Di., 28.05.2019

    Ländlich, aber dafür mit Dach

    Christina Fliedner (oben) bei einem Auftritt von „Männersache“ im Jahr 2015: Die Festival-Organisatorin hat diesmal 24 Gruppen nach Ledde geholt.

    Das Konzept des Carport-Musikfestivals ist simpel, aber offenbar genial: umsonst, draußen und weitgehend unplugged, also ohne elektronische Verstärker. Am Sonntag, 2. Juni, lädt die Interessengemeinschaft Ledde (IG) zum mittlerweile vierten Mal zu dem Event ein, bei dem diesmal insgesamt 235 Musiker in der „Getreidesiedlung“ vors Publikum treten. Worauf sich die Besucher freuen dürfen und welche Bedeutung das Festival für den Tecklenburger Ortsteil hat, das erläutert Organisatorin Christina Fliedner (IG) im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Katja Niemeyer.

  • „Soundchäck Havixbeck“

    So., 12.05.2019

    Dritte Musiknacht im Mühlenhof

    Das Team von „Soundchäck Havixbeck“ organisiert inzwischen die dritte Musiknacht auf dem Mühlenhof in Münster. Alle Havixbecker Fans zählen natürlich zum festen Bestandteil des Abends.

    Besonders dieses Musikevent am 13. Juli (Samstag) auf dem Gelände des Mühlenhofs in Münster soll erneut ein großer Erfolg werden. Besteht das Soundchäck-Team doch mittlerweile schon 15 Jahre. Weit über 80 000 Euro konnten so für Bedürftige und soziale Projekte gespendet werden.

  • Mettavolution

    Do., 02.05.2019

    Rodrigo y Gabriela: Die ganze Wucht zweier Gitarren

    Zauberer an der Gitarre: Rodrigo y Gabriela.

    Zwei Menschen, zwei Gitarren - und was für ein Sound. Das mexikanische Duo Rodrigo y Gabriela begeistert seit 20 Jahren mit eigenen Instrumentalstücken und Coverversionen. Pink Floyds «Echoes» ist ein weiteres Karriere-Highlight.

  • The Australian Pink Floyd Show in der Halle Münsterland

    Mo., 11.03.2019

    Mehr kann man als Tribute-Band nicht erreichen

    Begleitet von einer imposanten Lichtshow ist The Australian Pink Floyd Show in der Halle Münsterland den Rock-Legenden einmal mehr erstaunlich nahe gekommen.

    Zum Verwechseln ähnlich: The Australian Pink Floyd Show hat die Rock-Legenden am Sonntag in der Halle Münsterland enorm originalgetreu wieder aufleben lassen. Nur statt des fliegenden Schweins kam ein anderes Tier auf die Bühne.

  • Musikshow „Dark Side of the Moon“ im Planetarium

    So., 24.02.2019

    Pink Floyd mit Sternchen

    Sphärische Synthesizer-Musik aus der Feder von Pink Floyd und ein Abstecher in die Tiefen des Universums: Die Show „Dark Side of the Moon“ fordert alle Sinne heraus.

    Letzte Chance für Pink-Floyd-Fans: Am Freitag (1. März) ist die Musikshow „Dark Side of the Moon“ im Planetarium vorläufig zum letzten Mal bis Ende Juni zu sehen. Sie knüpft an das gleichnamige Album der Band aus dem Jahr 1973 an – unterlegt mit Lasertechnik und einer Reise in die Tiefen des Universums.

  • Gebürtiger Ahlener Maurus Fischer

    Di., 05.02.2019

    Vorfreude auf „Viva Carlos“

    Maurus Fischer lebt heute in Mönchengladbach. Der Auftritt mit seiner siebenköpfigen Band an diesem Samstag im Bürgerzentrum Schuhfabrik ist für den gebürtigen Ahlener daher etwas Besonderes.

    „Viva Carlos“ – Unter diesem Motto und mit siebenköpfiger Band steht der 60-jährige Maurus Fischer am Samstag, 9. Februar, wieder auf einer Ahlener Bühne – wie schon damals vor 46 Jahren. Da trat er erstmals mit der Schülerband „Chamberlains“ im Jugendzentrum St. Josef auf.

  • Ausstellungen

    Do., 17.01.2019

    Pink-Floyd-Schau lockt viele Fans an: Endspurt in Dortmund

    Ein Konzert der Gruppe Pink Floyd wird in einem Raum der Ausstellung The Pink Floyd Exhibition gezeigt.

    Die «Pink Floyd Exhibition» geht in Dortmund auf die Zielgerade. Die Schau lässt die jahrzehntelange Bandgeschichte aufleben. Besucherschlangen gab es wohl vor allem zum Jahresende.