RTL



Alles zur Organisation "RTL"


  • Parteien

    Sa., 15.06.2019

    Forsa-Umfrage: Grüne weiter stärkste Kraft

    Berlin (dpa) - Die Grünen bleiben einer neuen Umfrage zufolge vorne in der Wählergunst - die SPD verliert hingegen nochmals an Zustimmung. Nach dem Forsa-Trendbarometer von RTL und n-tv kämen die Grünen bei einer Bundestagswahl an diesem Sonntag wie in der Vorwoche auf 27 Prozent. Die Union folgt dahinter mit unverändert 24 Prozent, auf Rang drei rangiert die AfD leicht verbessert mit 13 Prozent. Die SPD verliert derweil nochmals einen Punkt und kommt jetzt nur noch auf 11 Prozent, dem niedrigsten in dieser Umfrage bisher gemessenen Wert. Die FDP liegt zurzeit bei 9 Prozent, die Linke bei 8 Prozent.

  • Einschaltquoten

    Sa., 15.06.2019

    Finale von «Let's Dance» auf Platz eins

    Pommes und Ekat haben «Let's Dance» gewonnen.

    Der Ex-Handballer Pascal Hens gewinnt das Finale der Tanzshow - und der Sender RTL fährt am Abend die besten Quoten ein.

  • Fernsehen

    Sa., 15.06.2019

    Ex-Handballer Pascal Hens gewinnt RTL-Show «Let's Dance»

    Köln (dpa) - Ex-Handballer Pascal Hens hat die RTL-Show «Let's Dance» gewonnen. Im Finale der zwölften Staffel setzte er sich mit seinen drei Tänzen gegen die Konkurrenz durch. Sängerin Ella Endlich wurde Zweite. Der gehörlose Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko landete nach emotionalen Auftritten auf dem dritten Platz. Es war das erste Mal, dass ein gehörloser Tänzer an der Show teilnahm. Für die Tanzpartnerin von Staffelsieger Hens, Profitänzerin Ekaterina Leonova, war es bereits der dritte Triumph in Folge.

  • DSDS

    Do., 13.06.2019

    Bohlen gibt sich als Superstar-Kandidat kaum eine Chance

    Juror Dieter Bohlen würde ich selbst eine Chance geben.

    Als Kandidat bei DSDS würde er wohl nicht weit kommen, sinniert Dieter Bohlen. Aber das läge nicht an ihm selbst.

  • Einschaltquoten

    Do., 13.06.2019

    Frauenfußball vorn - die TV-Konkurrenz leidet

    Frauenfußball: Spaniens Alexia Putellas (l) im Zweikampf mit Deutschlands Kathrin Hendrich.

    Das deutsche Team gewinnt in Valenciennes, die Live-Übertragung des Spiels beim Wettbewerb um die beste Einschaltquote. Das Interesse am TV-Programm danach war eher unter dem Durchschnitt.

  • Leute

    Do., 13.06.2019

    Dieter Bohlen gibt sich als Superstar-Kandidat kaum Chance

    Leute: Dieter Bohlen gibt sich als Superstar-Kandidat kaum Chance

    Essen (dpa/lni) - Als Kandidat bei der RTL-Sendung «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) würde Dieter Bohlen nach eigener Einschätzung nicht weit kommen. «Ich würde mir selber eine Chance geben - der Rest der Jury mir aber wohl ein Nein», sagte der 65-Jährige über seine hypothetischen Aussichten in dem Wettbewerb, bei dem er Juror ist, der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (WAZ/Donnerstag). «Dann müsste ich halt für mich kämpfen - wie damals bei Beatrice Egli, bei der alle meinten, dass das nichts wird. Und man sieht ja jetzt, wer Recht behalten hat», fügte der in Tötensen (Landkreis Harburg) lebende Popmusiker und Produzent hinzu. Egli wurde eine erfolgreiche Schlagersängerin.

  • Einschaltquoten

    Mi., 12.06.2019

    Schützenfest bei RTL - Fußball nicht zu schlagen

    Ehrenrunde der Fußball-Helden.

    Fußball ist im Fernsehen das Thema Nummer eins. Nichts interessiert die Zuschauer am Dienstagabend mehr. Die TV-Konkurrenz hat darunter spürbar zu leiden, RTL kann sich freuen.

  • Neuwahl nur, wenn GroKo platzt

    Mo., 10.06.2019

    Umfrage-Mehrheit: Große Koalition soll weiterregieren

    Weiter GroKo - ja oder nein? 59 Prozent der Befragten haben sich im Trenbarometer von RTL und n-tv dafür ausgesprochen.

    Berlin (dpa) - Eine Mehrheit der Deutschen wünscht sich einer Umfrage zufolge eine Fortsetzung der angeschlagenen großen Koalition. Im RTL/n-tv Trendbarometer sprechen sich 59 Prozent der 1003 Befragten dafür aus, dass Union und SPD bis zum Ende der Legislaturperiode 2021 regieren.

  • Sorg stützt Werner

    Mo., 10.06.2019

    Dreier-Angriff sticht: Gnabry wirbt um Sané

    Serge Gnabry wünscht sich Leroy Sané als Mannschaftskollege beim FC Bayern.

    Sané trifft im DFB-Team immer weiter. Angriffskollege Gnabry möchte «liebend gern» auch beim FC Bayern zusammen mit ihm spielen. Reus bringt ebenfalls spezielle Qualitäten in der vordersten Linie mit. Ersatz-Bundestrainer Sorg stützt aber auch den Reservisten Werner.

  • EM-Qualifikation

    Mo., 10.06.2019

    «Esten knacken»: Letzter Auftrag für «urlaubsreife» Spieler

    EM-Qualifikation: «Esten knacken»: Letzter Auftrag für «urlaubsreife» Spieler

    Beim letzten Saisonjob will das verjüngte Nationalteam die Fans mit Spielfreude und Toren erfreuen. Löw fehlt gegen Estland weiter, aber Aushilfschef Sorg hat alles im Griff. «Hier wächst was zusammen», frohlockt DFB-Direktor Bierhoff nach dem 2:0 in Weißrussland.