Red Nacional de los Ferrocarriles Espanoles



Alles zur Organisation "Red Nacional de los Ferrocarriles Espanoles"


  • Bahn

    Do., 25.07.2013

    Vorläufige Bilanz: 77 Tote bei Zugunglück in Spanien

    Bahn : Vorläufige Bilanz: 77 Tote bei Zugunglück in Spanien

    Santiago de Compostela (dpa) - Bei einem der schlimmsten Unglücke in der spanischen Eisenbahngeschichte sind nach einer vorläufigen Bilanz 77 Menschen in den Tod gerissen worden. Etwa 130 Fahrgäste eines Schnellzugs wurden verletzt. Dies gab der oberste Gerichtshof der Region Galicien bekannt. Nach ersten inoffiziellen Informationen war der Schnellzug in Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in eine Kurve eingebogen und entgleist. Die Bahngesellschaft Renfe warnte allerdings vor vorschnellen Schlussfolgerungen. Eisenbahnexperten untersuchten die Unfallursache.

  • Bahn

    Do., 25.07.2013

    77 Tote bei Zugunglück in Spanien

    Santiago de Compostela (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach dem schweren Zugunglück im Nordwesten Spaniens steigt weiter. Am frühen Morgen berichtete das spanische Fernsehen, dass 77 Menschen ums Leben gekommen seien. Es sei nicht auszuschließen, dass noch weitere Tote gefunden würden. Nach ersten Informationen war der Zug offensichtlich viel zu schnell in eine Kurve eingebogen. Die spanische Eisenbahngesellschaft Renfe warnte vor vorschnellen Schlussfolgerungen und versprach eine gründliche Untersuchung der Unfallursache.

  • Reise

    Di., 06.11.2012

    Ideen für Wintertrips: Dinos, Ski und Science Fiction

    Berlin (dpa/tmn) - Ob Karneval auf Curaçao, das längste Skirennen der Welt, eine Dinosaurier-Ausstellung oder ein Science Fiction Festival: Reisende können in den kommenden Monaten viel erleben. Hier eine Auswahl schräger, spaßiger und sportlicher Events.