Rotary International



Alles zur Organisation "Rotary International"


  • Rotary Club veranstaltet musikalische Lesung

    Fr., 27.09.2019

    Mit Mascha Kaléko gegen Polio

    Präsentierten ihre musikalische Lesung über die jüdische Lyrikerin Mascha Kaléko bereits mit großem Erfolg im Rahmen einer Benefizveranstaltung der Bürgerstiftung: Claudia Wulf (r.) und die Pianistin Andrea Sauer. Am 24. Oktober, dem Weltpoliotag, präsentieren sie das Programm auf Einladung des Rotary Clubs Lüdinghausen in der Vorburg der Burg Vischering.

    Die Rotarier kämpfen seit Jahrzehnten gegen Kinderlähmung. Um weitere Spenden für ihre Aktionen zu sammeln und darüber zu informieren, veranstaltet der Rotary Club Lüdinghausen am Weltpoliotag (24. Oktober) eine musikalische Lesung. Das Programm mit Werken der jüdischen Lyrikerin Mascha Kaléko haben Claudia Wulf und die Pianistin Andrea Sauer schon häufiger präsentiert – mit großem Erfolg.

  • Rotarier treffen Partnerclubs

    Mo., 23.09.2019

    Beitrag zur Völkerverständigung

    Edwin Engberts (Nunspeet, Niederlande), Ekkehard Jungemann (Warendorf) und Pierre-Alexandre Lambert (Chateau-Thierry, Frankreich) sind die Präsidenten ihrer jeweiligen Rotary-Clubs

    „Internationaler Austausch fördert Völkerverständigung“, ist Bürgermeister Axel Linke überzeugt von der Bedeutung von Freundschaften zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern. Und so war es kein Wunder, dass die Rotary-Clubs Chateau-Thierry (Frankreich) und Nunspeet (Niederlande), die am Wochenende auf Einladung des Warendorfer Rotary-Clubs zu Gast waren, am Samstag bei einem Empfang im Historischen Rathaus am Marktplatz mit einem Glas Sekt auf ihre Freundschaft anstießen.

  • Rotarier sammeln halbe Million Kunststoffdeckel

    So., 22.09.2019

    Mit Plastik gegen Polio

    Mit Plastik-Deckeln von Kunststoffflaschen gegen Polio: Wilhelm Richters (l.) und Robert Meyer zeigen einen Teil der Ausbeute ihrer Sammlung, die viele Unterstützer fand.

    Eine halbe Million Kunststoffdeckel von Flaschen hat der Rotary-Club Gronau-Euregio jetzt in ein Zwischenlager nach Bocholt gebracht.

  • Rotary Club besucht Laserzentrum

    Fr., 20.09.2019

    Für alle gab‘s den gelaserten Namen-Kuli

    Rund 20 Mitglieder des Rotary Clubs Greven besuchten das Laserzentrum auf dem Steinfurter Campus.

    20 Mitglieder des Rotary Clubs Greven haben das Laserzentrum auf dem Steinfurter Campus

  • Wetter, Stimmung und Programm vom Feinsten

    Mo., 16.09.2019

    Wenn einfach alles passt

    Ob selbst auf der Bühne oder im Publikum – die kleinen und großen Akteure beim Stadtfest sorgten für gute Laune – nicht nur auf dem Marktplatz.

    Petrus scheint Gefallen an der Drei-Burgen-Stadt im südlichen Münsterland gefunden zu haben. Wieder einmal konnten die Bürger ihre Stadt bei bestem Wetter feiern – und drei Tage lang.

  • Versteigerung auf dem Marktplatz

    Mi., 11.09.2019

    Sessel, Rasenmäher und Brauseminare

    Über 60 verschiedene Artikel werden beim Stadtfest am Samstag auf der Bühne auf dem Marktplatz versteigert. Initiiert wird die Aktion wieder vom Rotary Club. Dessen Mitglied Andreas Geiping präsentiert einige der Objekte, die zu ersteigern sind.

    Der Stadtfest-Samstag lockt mit einer besonderen Aktion. Auf Initiative des Rotary Clubs werden um 11 und 17 Uhr auf der Marktplatzbühne rund 60 verschiedene Artikel versteigert. Auktionator ist Christoph Davids.

  • Stadtfest in Lüdinghausen

    Sa., 31.08.2019

    Bands, Kunst und Flohmarkt

    .Die Band „Deluxe“ (von oben l. im Uhrzeigersinn) tritt am Samstagabend auf. Christoph Davids moderiert die Versteigerung, während Kinder der Tanzschule Eriksen sich auf der Marktbühne in Szene setzen. „Kunst im Park“ gibt es in der „StadtLandschaft“.

    Drei Tage – vom 13. bis 15. September) – steht Lüdinghausen im Zeichen des Stadtfestes. Neben diversen Bands treten auch Kindermusik- und -tanzgruppen in Aktion. Zudem gibt es eine Versteigerungsaktion des Rotary Clubs sowie einen Bücher- und einen Kinderflohmarkt.

  • Schüleraustausch mit dem Rotary Club

    Di., 27.08.2019

    „Das beste Jahr meines Lebens“

    Freuen sich auf und über spannende Erfahrungen im Ausland: (gr. Bild, v.l.) Jan Schulze zur Wiesche, Jugenddienstbeauftragter Philipp Noll und Gabriel Perez Diez sowie (kl. Bild, v.l.) Sebastian Matebau und Vanessa Hildmann.

    Ein Jahr im Ausland – das ist für viele Jugendliche eine willkommene Gelegenheit, mal über den Tellerrand zu blicken und spannende Erfahrungen abseits der Heimat zu machen. Auch der Rotary Club Lüdinghausen ermöglicht Auslandsaufenthalte. Jugenddienstbeauftragter Philipp Noll freut sich jedes Mal, wenn ein Austauschschüler zurück kommt und sagt: „Das war das beste Jahr meines Lebens!“

  • Verdienstorden des Landes

    Di., 13.08.2019

    Hohe Auszeichnung für Rolf Krebs

    Rolf Krebs

    Die Gründung Nordrhein-Westfalens jährt sich am 23. August zum 73. Mal. Ministerpräsident Armin Laschet zeichnet an diesem Tag 14 Bürgerinnen und Bürger für ihr außergewöhnliches Engagement für die Gesellschaft mit dem Verdienstorden des Landes aus. Darunter ist auch Rolf Krebs. Der frühere Pfarrer in Gronau und Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken war von 2004 bis 2013 Beauftragter der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung von Nordrhein-Westfalen. Als Mitgründer des Rotary-Clubs Gronau half er, viele soziale Projekte umzusetzen. Der Landesverdienstorden ist eine der höchsten Auszeichnungen Nordrhein-Westfalens. Das Land zeichnet damit Bürgerinnen und Bürger für ihre außerordentlichen Verdienste und überragendes Engagement für die Gesellschaft aus. Gestiftet wurde der Orden aus Anlass des 40. Geburtstages des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahr 1986 vom damaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau. Maximal 2500 lebende Bürgerinnen und Bürger – von rund 18 Millionen in NRW insgesamt – können den Orden erhalten.

  • Seppenrader Ferienprogramm

    Mo., 05.08.2019

    167 erwartungsfrohe Kinder starten in die Dorfranderholung

    Seppenrader Ferienprogramm: 167 erwartungsfrohe Kinder starten in die Dorfranderholung

    Am Sonntag ging es nach dem Besuch der Heiligen Messe in St. Dionysius zur Waldbühne nach Hamm-Heessen, wo das Stück „Sindbad, der kleine Seefahrer“ zu sehen gab. Doch das war nur ein Highlight von vielen der diesjährigen Dorfranderholung.