SV Werder Bremen



Alles zur Organisation "SV Werder Bremen"


  • Remis in Bremen

    So., 03.11.2019

    SC Freiburg bleibt dank Torjäger Petersen oben dabei

    Freiburgs Coach Christian Streich gratuliert seinem Doppeltorschützen Nils Petersen.

    Freiburg steht da, wo Bremen hin will. Das hat sich durch das 2:2 nicht geändert. In der Nachspielzeit retten die Breisgauer einen Punkt. Weil der Torjäger trifft und sich etwas ganz Entscheidendes zur Vorsaison geändert hat.

  • Bundesliga

    Sa., 02.11.2019

    Petersen rettet Freiburg einen Punkt - Werder hadert

    Freiburgs Torschütze Nils Petersen (l) jubelt mit Teamkollege Roland Sallai über den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1.

    Der SC Freiburg bleibt in der Fußball-Bundesliga oben dran. In Bremen kamen die Breisgauer zu einem am Ende etwas glücklichen Punkt. Zu bedanken hatten sich die Gäste bei einem in Bremen alten Bekannten.

  • Fußball

    Sa., 02.11.2019

    Bayern-Debakel in Frankfurt

    Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat am 10. Spieltag eine heftige Pleite bei Eintracht Frankfurt kassiert. Beim Ex-Verein von Trainer Niko Kovac verlor der deutsche Fußball-Meister 1:5. Zudem sah Jérôme Boateng in der 10. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte. Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach gewann in Leverkusen 2:1. Borussia Dortmund kam gegen den VfL Wolfsburg zu einem 3:0 und ist Zweiter vor RB Leipzig. Die Sachsen deklassierten Mainz 8:0. Der SC Freiburg kam bei Werder Bremen dank eines Tors in der Nachspielzeit noch zu einem 2:2.

  • SC-Stürmer

    Do., 31.10.2019

    Freiburg wahrscheinlich auch in Bremen ohne Waldschmidt

    Luca Waldschmidt (r) wird dem SC Freiburg wohl weiter fehlen.

    Freiburg (dpa) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss wahrscheinlich auch bei Werder Bremen auf Nationalstürmer Luca Waldschmidt verzichten. Drei Stammspieler drohen damit am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auszufallen.

  • DFB-Pokal

    Mi., 30.10.2019

    Mühelos ins Achtelfinale: Bremen besiegt Heidenheim

    Milot Rashica (r) eröffnete den Bremer Torreigen gegen Zweitligist Heidenheim.

    Werder Bremen erreicht gegen den 1. FC Heidenheim mühelos das Achtelfinale im DFB-Pokal. Der Bundesligist spielt eine starke erste Halbzeit. Die Gäste werden völlig überrumpelt.

  • Fußball

    Mi., 30.10.2019

    RB sorgt für Wolfsburg-Pleite - Bremen weiter

    Berlin (dpa) - RB Leipzig hat dem VfL Wolfsburg im 14. Pflichtspiel der Saison die erste Niederlage beigebracht. Die Sachsen entschieden in Wolfsburg das Bundesligisten-Duell in der zweiten Runde des DFB-Pokals souverän mit 6:1 für sich. Werder Bremen löste seine Pokalaufgabe beim 4:1 über den 1. FC Heidenheim souverän. Bereits nach 18 Minuten war die Partie beim Stand von 3:0 entschieden.

  • Fußball

    Mo., 28.10.2019

    Leverkusen bangt um Einsatz von Havertz und Sven Bender

    Bayer 04 Leverkusen bangt vor dem DFB-Pokalspiel gegen den SC Paderborn um den Einsatz von Kai Havertz.

    Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen bangt vor dem DFB-Pokalspiel gegen Ligakontrahent SC Paderborn am Dienstag (20.45 Uhr) weiterhin um den Einsatz des erkrankten Kai Havertz und des am Sprunggelenk verletzten Sven Bender. Der Innenverteidiger hatte sich die Verletzung bereits im Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid zugezogen, kam aber am Samstag im Spiel gegen Werder Bremen zum Einsatz und musste frühzeitig angeschlagen ausgewechselt werden. Havertz pausierte bereits gegen Bremen. «Bei beiden Spielern müssen wir abwarten», sagte Bayer-Coach Peter Bosz am Montag.

  • Nach Remis gegen Leverkusen

    So., 27.10.2019

    Aufregung in Bremen - Kohfeldt: «Das wäre Elfmeter gewesen»

    Werder-Trainer Florian Kohfeldt hadert mit der Schiedsrichterleistung.

    Ein offener Schlagabtausch mit Eigentor und strittigen Handspiel-Szenen - aber keine Elfmeter. Das Top-Spiel zwischen Leverkusen und Bremen bot den Fans große Unterhaltung.

  • 9. Spieltag

    Sa., 26.10.2019

    Bremer Remis-Serie geht weiter - Leverkusen vergibt Chancen

    Leverkusens Julian Baumgartlinger (r) wird von Bremens Milot Rashica zu Fall gebracht, links läuft Bremens Marco Friedl.

    Bayer Leverkusen und Werder Bremen treten auf der Stelle. Die Werkself vergibt die Chance, auf Platz drei zu springen. Im Abendspiel werden dafür aber die Fans bestens unterhalten.

  • Fußball

    Sa., 26.10.2019

    Fußball-Bundesliga: Leverkusen und Bremen trennen sich 2:2

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen und Werder Bremen haben sich im Mittelfeld-Duell der Fußball-Bundesliga mit 2:2 getrennt. Der Bremer Ömer Toprak mit einem Eigentor und Lucas Alario trafen für die Werkself, Milot Rashica und Davy Klaassen hatten für die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Gäste gesorgt. Bayer Leverkusen belegt mit 15 Punkten den achten Platz, die Bremer rangieren mit zehn Zählern auf dem zwölften Tabellenrang.